GODS UNCHAINED- Ein Blockchain- Hearthstone Killer?

in #deutsch3 years ago

dappradargodsunchained.png

Kartenspiele sind ein einfacher und bewährter Weg, sowohl ein einfaches Gameplay als auch die Grundlage für Sammlerobjekte zu bieten. Der Erfolg von dem Steem eigenen Steemmonsters spricht Bände!
Und sie lassen sich hervorragend auf der Blockchain integrieren.
Warum?

Blockchainspiele

Spiele auf der Blockchain sind eine der neuesten Entwicklungen in der Cryptowelt. Ohne weiter ausholen zu wollen an dieser Stelle, sei nur kurz gesagt, dass sich damit immense neue Möglichkeiten eröffnen.
Spielassets können nun auf der Blockchain gespeichert werden und sind damit einzigartig und handelbar. Es wird also in Zukunft zum Beispiel möglich sein, Spiele-Multiversen zu kreieren, in denen ich meinen Charakter oder bestimmte Gegenstände von einem Spiel zu einem anderen transferieren kann. Zudem werden die Spielmechaniken transparenter, was es insbesondere für Wettspiele interessant macht.

Heute geht es um GODS UNCHAINED, ein Spiel in der Entwicklungsphase, das Großes verspricht:

GODS UNCHAINED - Sammlerspiel und Blockchain eSport


Der Hype um das Spiel ist real. Am 27.9.2018 verkündete der Twitter Account den Verkauf der millionsten Karte (79 Tage nach Ankündigung des Spiels). Im August verkaufte das Spiel, das bis heute noch gar nicht spielbar ist, die zweit-teuerste Karte aller Zeiten.
Diese einzigartige Karte der limitierten Edition kostete 146.271 ETH (zu dem Zeitpunkt über 60.000 Dollar).
Diese Karte war nicht in den Packs zu erhalten, die man zu verschiedenen Preisen kaufen konnte, sondern ist als einer der vier Titanen des Spiels nur direkt zu kaufen.

Hyperion.png

Ähnlich wie bei Steemmonsters kann man die Karten in Pre-Sale-Packs erhalten, mit dem entscheidenden Unterschied, dass diese preislich bereits gestaffelt sind, je nach Wahrscheinlichkeit auf seltene und legendäre Karten:

Rare: 0.012 ETH
Epic: 0.075 ETH
Legendary: 0.112 ETH
Shiny Legendary: 1ETH

Damit variieren die Kartenpacks im Preis von ca. 2,50 $ (zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels) und ca. 204 $.
Das ist ein stolzer Preis, insbesondere, wenn die seltensten Karten darin gar nicht enthalten sind.
Um fair zu sein: Noch handelt es sich bei den Kartenpacks um Genesis Karten, das heisst, der Kauf der Packs gibt Zugang zur Beta-Test-Phase des Spiels, die Karten werden in der Form nur jetzt erhältlich sein und sind dein Ticket zum ersten offiziellen Turnier.
Hier wird übrigens auch mit kosmetischen Veränderungen der Karten gearbeitet, um ihren Sammlerwert zu erhöhen. es gibt Schatten, Gold und Diamantenkarten (Shiny cards).

dappradargodsunchained.png
dAppradar, 20.08.2018

Gameplay und Gewinne

Das Spiel wird von der Mechanik her wie das bekannte Spiel Hearthstone funktionieren: Ein rundenbasiertes PvP-Spiel, bei dem es das Ziel ist, das Leben des Gegners auf null zu reduzieren.
Das Spiel lockt vor allem mit jährlichen Turnieren, in denen 10% des Kartenverkaufes im Jackpot liegen. Das wären jetzt schon über eine viertelmillion Dollar.

Kritik

Während die Zahlen besonders für FOMO bei Investoren sorgen (siehe coindesk frontarticle 22.08.2018, gibt es einige Skepsis in der Gamingwelt.
Es gibt einige Faktoren, über die man zumindestens nachdenken sollte.

  • Das Team hinter Gods Unchained

  • Das Referralsystem

  • Gameplay
    etherbots.png
    (Der link zum Discord funktioniert nicht.. 7 Monate nachdem das Spiel veröffentlicht wurde)

Fuel Games, die Entwicklerfiram hinter Gods Unchained sind auch die Entwickler von Etherbots. In Etherbots kann man Roboter gegeneinander kämpfen lassen, jeder Roboter ist dabei ein Unikat durch die verschiedenen Teile aus denen er besteht. Das Spiel startete im März 2018 und bereits im Mai war das Spiel essentiell gescheitert. Das Gameplay, das komplett auf der Ethereum Blockchain stattfand, war durch hohe Gaskosten zu teuer. Da der Markt schnell austrocknete, haben Spieler, die früh sehr viel in das Spiel investiert haben, hohe Verluste einstecken müssen.
Die Social Media Kanäle des Spiels sind derzeit nicht aktiv und die letzte Hoffnung liegt jetzt auf der Weiterführung Etherbots 2.
Hier ist die Frage, ob das Team aus den gemachten Erfahrungen gelernt hat. Gods Unchained wird das Gameplay komplett von der Blockchain nehmen, das heisst, es werden weniger Transaktionskosten fällig.
Das Team ist in den letzten Monaten gewachsen, doch ein Blick auf die About Us spalte der Homepage zeigt viele Creative Directors und Illustratoren, aber keine Programmierer (es sei denn, diese sind mit der Beschreibung Entwickler gemeint). Für ein Spiel, das vor hat sein Gameplay auch in die VR, in die virtuelle Realität zu verlegen und innovative Technik als Basis für das Spiel nutzt, merkwürdig.

Das Referralsystem erinnert an ein Pyramidenschema. Mit jedem Referral werden 10% der Einkäufe demjenigen gutgeschrieben, der das Spiel angepriesen hat. Das wird nicht wenige motiviert haben, über das Spiel zu berichten und es in den Himmel zu loben. Hierbei kann es sich auch einfach um eine erfolgreiche Marketingstrategie handeln, doch
sollte man es im Kopf behalten, wenn man sich die zahlreichen enthusiastischen Artikel und Streams über das Spiel anguckt.

Das die Spielmechanik sehr stark an der Spielmechanik von Hearthstone erinnert, ist an sich nichts ungewöhnliches. Solange das Spiel in der Lage ist, der Essenz seine ganz eigene Note zu geben. Das sind in diesem Fall die Helden und Götter, deren Fähigkeiten zur Zeit nach und nach veröffentlicht werden.
Allerdings gab es starke Kritik A+Article 19. September 2018 an dem extrem ähnlichen Design der Karten und der willkürlich verteilten Fähigkeiten.
Ich empfehle den erwähnten Artikel für alle, die sich das im Detail angucken wollen.

Darin wird auch nochmals der Zweifel daran geäußert, wie eine Entwicklerfirma ohne nennenswerte Erfahrungen im eSports- Bereich Turniere in der Größenordnung hosten möchte.

Turniertickets sind bereits handelbar auf Opensea.io und Radarrelay.com.

"The benefits of having a hip game are obvious. It just makes a lot of money."
James Ferguson, CEO of Fuel Games

Also für alle, die dennoch den Glauben an das Gute nicht verloren haben und sich ein Spiel " eine Stufe über Hearthstone und eine Stufe unter Dungeons und Dragons" nicht entgehen lassen wollen gibt es jetzt noch die Möglichkeit am Giveaway teilzunehmen und einzusteigen.

Das Giveaway von Karten im Wert von 10.000 $ : https://wn.nr/tBd2Qb ( das ist natürlich ein Referrallink).

Mehr Info

https://medium.com/@fuelgames
https://twitter.com/godsunchained

Gods unchained sells the second most valubale card in the world

Gods unchained the first on chain eSport

Is god unchained a scam?

A crypto card game is testing Magic's record- and hasn't even launched

  • alle Bilder Screenshots der Homepage www.godsunchained.com
Sort:  

Das sieht so irre gut aus! Das verfolge ich auch quasi seit Tag 1. Aber ich kann nicht mehrere Games starten.

Bist Du da aktiv?

Ein paar Karten hab ich tatsächlich, aber ich bounce da nur ab und an auf den Discord. Ich mag die Kartenspiele, aber ich interessiere mich noch mehr für die Echtzeitstrategie- und Rollenspiele. Und wie oben beschrieben gibt es ja bereits einige Kritikpunkte. Aber hübsch anzusehen ist das Ganze auf jeden Fall! Ich bin mal gespannt, wie es umgesetzt wird, wär natürlich schön, wenn das Spiel auch richtig Spass macht.

Man wird schon von der tollen Optik schnell geblendet, das stimmt. Deine Erfahrungen mit Echtzeitstrategie- und Rollenspielen würden mich auch interessieren (und da bin ich sicher nicht alleine), ggf. küsst Dich ja mal die Muse.

Mach ich. Spiele gerade Hash Rush und da ist noch eine Bounty offen für die nächste Woche, die werd ich mir wohl schnappen und einen Artikel darüber schreiben. Steckt ja alles noch in den Kinderschuhen! Ich möchte halt vor allem Spiele finden, die ich tatsächlich gerne und immer mal wieder spiele. Im Moment gibt es einfach zu viele Blockchainspiele deren einziges Plus darin liegt, dass sie NFT's beeinhalten. Ohne gutes Gameplay ist das nichts wert. Und ständig von vornherein künstliche Knappheit zur Wertsteigerung zu benutzen ist auch irgendwann langweilig. Es macht Sinn, von der Investorenperspektive aus, aber nicht von der Spielerseite. Es ist viel motivierender, wenn man immer die Chance hat, auch an die wertvollsten Assets ranzukommen. Ah, ich glaube darüber schreib ich gleich auch mal was, bevor das hier ausartet.

Ah, stimmt, da läuft ne closed beta. Das sieht auch ziemlich gut aus.

Das stimmt, für Gamer ist das alles noch lange nix, das ist auch aktuell vermutlich nicht die Zielgruppe, es wird die schnell und hektisch reich werden Fraktion es werden "Crypto Investoren" angesprochen. Genügend Bewegung ist jedoch in diesem Bereich und wenn diese Welten mal richtig verschmelzen wird es hochgradig spannend.

Es gibt erste Entwicklung in Richtung Multiversum zum Beispiel von Enjin, aber auch Riesen wie Ubisoft zeigen Interesse an der Entwicklung der Blockchain.
Wenn man schon anfängt den Leuten teuer in-Game Assets zu verkaufen, macht es halt Sinn sie damit zu locken, dass diese auch wirklich Ihnen gehören!

Pheew, wenn die großen Publisher aufschlagen wird es richtig witzig. Total.

ja,ich glaub schon daran, das Spiele der Gamechanger sein könnten. Auf Streamingseiten wie Twitch kann man schnell Tausende erreichen und es gibt schon einige, die sich die Zeit nehmen, Metamask u.ä den Zuschauern zu erklären. Gerade bei CryptantCrab seh ich im Discord Newbies auftauchen, die sich alles im Detail erklären lassen. Das ist aber eig überall, wenn auch zurückhaltender, der Fall. Zur Zeit ist es noch nicht möglich, die Spiele komplett auf der Blockchain laufen zu lassen, aber da die Entwicklung der verschiedenen Sidechain-ansätze rasend schnell voran geht, wird das wahrscheinlich auch nicht mehr lange dauern!