The Reckless Man - Der Kriminelle

in #deutsch4 years ago

The Reckless Man or better the egoistic man is within all of us. In German the translation is even harder. It is "The Criminal Man". Somebody like this leaves out no opportunity to gain a personal advantage. He does not care about other people. Not only that he does not care, he also uses them or fights them if they are in reach or in his way. He will use every opportunity to gain money, he does not care if he exploits the rich or the poor. In Court it is the same. He is there only to win. No matter if he defends or accuses innocents or (real) criminals.
He is the incarnation of somebody that would sell his own grandmother at any price available, if it is possible.
But read for yourself! Also, please investigate where you are acting in a similar way as the Reckless man. Be Self Aware!

Recklessness is tolerance of shame in word and deed.

The Reckless man is one who will lightly take an oath, being proof against abuse, and capable of giving it; in character a coarse fellow, defiant of decency, ready to do anything; just the person to dance the cordax, sober and without a mask, in a comic chorus. At a conjuror’s performance, too, he will collect the copper coins, going along from man to man, and wrangling with those who have the free-pass, and claim to see the show for nothing. He is apt, also, to become an inn-keeper or a tax-farmer; he will decline no sort of disreputable trade, a crier’s, a cook’s; he will gamble, and neglect to maintain his mother; he will be arrested for theft, and spend more time in prison than in his own house.

And he would seem, too, to be one of these persons who collect and call crowds about them, ranting in a loud cracked voice and haranguing them; meanwhile some will approach, and others go away without hearing him out; but to some he gives the first chapter of his story, to others and epitome, to others a fragment; and the time which he chooses for parading his recklessness is always when there is some public gathering. Great is he, too, in lawsuits, now as defendant, now as prosecutor; sometimes excusing himself on oath, sometimes attending the court with a box of papers in the breast of his cloak and satchels of note-books in his hands. He will not disdain either to be a captain of market-place hucksters, but will readily lend them money, exacting, as interest upon a drachma, three obols a day; and will make the round of the cook-shops, the fishmongers, the fish-picklers, thrusting into his cheek the interest which he levies on their gains.

[These are troublesome persons, for their tongues are easily set wagging abusively; and they talk in so loud a voice that the market-place and the workshops resound with them.]

WhatsApp Image 2017-08-10 at 19.20.21.jpeg

Deutsche Version

Der Kriminelle ist recht hart übersetzt, im Englischen ist es der Rücksichtslose. Dennoch ist beides zutreffend. Er ist ein Egoist, der über Leichen geht um das zu bekommen, was er möchte. Und alles was er möchte ist soviel Gewinn zu machen wie möglich. Es ist ihm egal ob er die Armen oder die Reichen ausbeutet. Es ist ihm egal ob er Unschuldige ins Gefängnis wirft oder Schuldige vor der Strafe bewahrt. Er mischt sich überall ein und macht, wenn es sein muss, soviel Stunk wie möglich um sich einen Vorteil zu verschaffen. Um sich selbst aus der Schlinge zu ziehen ist er genauso zu allem bereit, selbst vor seinen treusten Freunden würde er nicht halt machen, nur um sich selbst zu retten. Aber lest selbst. Und immer schön an die eigene Nase fassen. Wo erkennt ihr euch wieder? Seid eurer selbst gewahr, ganz nach dem Leitspruch des Orakels von Delphi: "Gnothi Seauton (Erkenne dich selbst!)"

6. Der Kriminelle (aponoia)

Das Wesen eines Kriminellen (aponenoēmenos) manifestiert sich in der Tendenz zu verwerflichen Worten und Taten und ist an den folgenden Verhaltensmustern zu erkennen: Er leistet immer gleich einen Eid, verspielt schnell seinen guten Ruf, überzieht die Mächtigen mit Spott; seinem Charakter nach ist er marktschreierisch, unanständig und zu allem fähig. Was sonst keiner täte, er bringt es fertig, in nüchternem Zustand den Kordax zu tanzen ‒ und auch unter der Maske im komischen Chor! Auf dem Jahrmarkt sammelt er das Eintrittsgeld ein, indem er an jeden einzelnen Zuschauer herantritt, und streitet dabei mit denen, die schon eine Karte haben, oder denen, die kostenlos zuschauen dürfen. Leute von dieser Art führen Wirtshäuser oder Bordelle, arbeiten als Steuereintreiber und verschmähen keine noch so unrühmliche Tätigkeit; so verdingen sie sich ‹z. B.› als Ausrufer, Köche oder Berufsspieler; sie kommen nicht für den Unterhalt ihrer Mutter auf, werden immer wieder wegen Diebstahls festgenommen und verbringen überhaupt mehr Zeit im Gefängnis als im eigenen Haus. Ein Krimineller hat laufend mit dem Gericht zu tun, sei es als Angeklagter oder als Kläger; manchmal leistet er aber auch einen Eid, um nicht erscheinen zu müssen, andere Termine nimmt er wieder wahr ‒ mit einem Topf voller Beweismaterial im Gewand und Stößen von Schriftstücken in den Händen. Er hält es nicht unter seiner Würde, einer Gruppe von Straßenverkäufern vorzustehen und ihnen sogleich ein Darlehen zu geben ‒ mit einem täglichen Zinssatz von anderthalb Oboloi auf die Drachme; so spielt er auch gern den Aufseher über die Garküchen und die Verkaufsstände für frischen oder Pökelfisch, um sich die Steueranteile aus den Verkaufserlösen dann in die Backe zu stecken.

pipe.jpg

Euer @bozo

Sort:  

hmh, du bist sicher jemand, der auch durch alle charakter hindurch taucht :-) und diese heiss und innig lebt...oder denkst du dir deinen text aus...?

welcher hat dir im alltag bislang am meisten gelegen und welchen hast du in dir verstärkt? mitunter dieser hier richtig? oder der schmeichler :-D sicher?

gute themen :-)

guten start in deinen tag.

Der Kriminelle und seine Verfolger

Hallo Bozo,
im ersten Moment, als ich den Text gelesen habe, dachte ich nur: schade, darüber fällt mir nichts Vernünftiges ein (wenn mir überhaupt je was Vernünftiges eingefallen ist). Zu weit entfernt bin ich von solchen Menschen oder zu fremd ist mir dieser Charakter. Doch die Rettung kommt dann ganz zum Schluss.
@akashas Kommentar hat mir so gut gefallen, dass sich dann doch ein paar Zeilen zu mir gesellt haben.

Akasha und ich werden uns ab sofort hinter der Buchsbaumhecke deines Nachbarn auf die Lauer legen und abwarten in welcher Verkleidung du dich als nächstes auf den Weg machst.

  • der Vielschwätzer
  • der Nachdenkliche in der Schublade
  • Der Gierige
  • Der Schleimer
  • der Nörgler ohne Sinn und Verstand

Denn Akasha hat es erkannt. Du überrascht uns am Morgen mit den Findlingen aus der Nacht.
Jetzt, da wir Beide dir jedoch auf den Fersen sind, ist es nicht ausgeschlossen, dass wir dich am frühen Morgen schon mit Bemerkungen überraschen werden, die dir die Selbsterfahrung in Nacht um einiges erleichtert hätten.
Vorteilhaft an dieser neu geschaffenen Konstellation ist natürlich, dass du nie wirklich alleine bist und, falls notwendig, Akasha hat immer einen gesunden Drink im Gepäck.
Eine Bitte von meiner Seite noch. Könntest du deine Erfahrungen heute in einem Viertel einsammeln, in dem es auch eine Rostwurstbude gibt?
Gruß, Wolfram

ne der überrascht leider net.... ditt kenn ick scho :-* @w74
überraschend wäre nur noch ein weg...
scroll ma sein gesamtes profil durch....
alle posts, alle comments wolfram....
hugs to your jungs
hab euch alleeeeee natürlich liab :-D

Ist das ein Lob oder trittst du mir gerade in den Hintern?
Und vergiss den Tee nicht! Ich bringe den Senf für die Rostwurst.

das is n MeeeeeeGAAAAAAAAAAAAAAAA lob an dich.....hast voll ins schwarze getroffen mit deinem komment @w74 .
hamma nice!

doch bevor wir so eine aktion machen, wollt ich dir nur mitteilen, dass können wir uns sparen....les mal alles...check ma das profil mit dem verlauf....
ich glaub wir lehnen uns gemühtlich zurück und lassen dem ego-schmeichler-schleimer-vielschwätzer-nörgler-bozo :-D (Deine beschreibungen sind herrlich wolfram!!!) einfach mal machen.

lass uns dieses theaterstück einfach angucken @w74 , oki?
:-)
kostet weniger kraft.
holste popkorn???? ich möchte süsses bitte ;-)

Okay, dann mach ich mir jetzt 'ne Bettflasche und träume davon, wie die Nacht mit einer Bratwurst verlaufen wäre.
Außerdem habe ich die Übung mit den Nasenlöchern versucht. Muss man dabei atmen oder ist es gar lebensnotwendig?
(Bozo denkt sicher, dass bei uns die eine oder andere Schraube auch mal nachgezogen werden sollte.) Er schweigt nämlich noch.
Kein gutes Zeichen.

Keine Sorge...der is so...auch nix neues...kommentier lieber auf meinem Profil...hugs

nochmal nachkorrigiert....DIR würd er antworten, solange DU nur schreibst :-*

kisskisskiss