2018 Woche 10 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context / Deutsch / English

in #deutsch3 years ago (edited)

Diese Seite soll die Möglichkeit bieten, Fragen und Nachrichten zu hinterlassen, die sonst nirgendwo gut hinpassen würden.

This Page Shall Provide the Opportunity, to Leave Questions and Messages, which Would Not Fit Very Well in Otherwhere Context.

 


Bild mit Dank von pixabay

 
Dear English-speaking Steemit Friends,

If you scroll down, you will find in the right column a text explaining why this page was created and what it should be good for. I don't translate the weekly introductory text, which now follows in German, into English any more, because for a long time there was very little feedback from English-speaking Steemians. I wish you a good time!


Liebe Steemit Freundinnen,
liebe Steemit Freunde,
liebe Stammgäste,

am letzten Sonntag habt ihr euch mit 814 Kommentaren wieder mal so angeregt unterhalten, dass diese "Wochenseite" nun schon zum 4. Mal auf Platz 1 der "Steemit Hit Parade" in der Kategorie "Erhaltene Kommentare" gelandet ist.

Ich freue mich sehr darüber, dass ihr diese Seite so gerne nutzt!

Ich bin gespannt, wer von unseren tollen Mädels heute am Abend neben Annette wieder durch die Tischreihen flitzen wird. Ich glaube, sie haben sich schon so sehr an euch sympathische Gäste gewöhnt, dass sie alle wieder da sein werden.

Nachher werde ich nach dem Posten ja wieder ein paar Kommentare als "Überschriften oder Kategorien" einfügen, damit wir ein bisschen leichter die Übersicht behalten können.

Die Idee von @maxpatternman (Max), dass ich die Kategorien, die unten aufgelistet sind, mit den Überschriften im Kommentarbereich verlinke und auch die Überschriften untereinander, war wirklich klasse. Ich habe diese Funktion selbst sehr gerne benutzt.

In der Kategorie "Vorstellungs-Posts" werde ich die Liste mit den Links zu euren Vorstellungs-Posts nun jede Woche wieder einfügen und sie mit neuen Einträgen fortführen.

Ich denke, diese Liste würde ansprechender, wenn ich neben den Namen auch noch ein Bildchen des Steemians platzieren würde. Bei @ennosan und bei mir habe ich es schon gemacht. Wenn ihr auch mitmachen möchtet, dann fügt einfach in euren Kommentar ein Bildchen (am besten ein Portrait) ein. Ich werde das Bild dann auf eine Breite von 200 Pixel zuschneiden. Natürlich wäre es umso besser, wenn ihr mir euer Bild gleich in diesem Format zukommen lassen würdet.

Mit der Zeit wird hier dann bestimmt eine stattliche Sammlung von Links zu Vorstellungs-Posts entstehen. So kann man dann die Seite auch dazu nutzen, schnell mal einen Vorstellungs-Post zu finden, ohne lange im Blog des Steemians scrollen zu müssen.

Für diese Sammlung wäre es natürlich toll, wenn auch Steemians, die schon lange hier auf dieser Plattform sind, uns hier den Link zu ihrem Vorstellungs-Post einfügen würden.

Herzlich danken möchte ich auch wieder den Steemians, die mit ihrer etwas höheren STEEM-Power oft viele Kommentare von anderen Besuchern hier voten!

Hinweise an neue Besucher

 
Zuerst ein Hinweis an diejenigen von euch, die neu auf Steemit sind oder diese „Wochenseite“ hier noch nicht kennen:
Unten ist ein Text als Bild eingefügt. Dort könnt ihr lesen, warum diese Seite entstanden ist, und wofür sie gut sein soll.
Auch wenn diese Seite mittlerweile sehr den Charakter einer Kneipe angenommen hat, könnt ihr doch sicher sein, dass Fragen, die ihr hier zum praktischen Umgang mit Steemit stellt, beantwortet werden. Es sei denn, es weiß niemand eine Antwort.
Da die Anzahl der Kommentare so stark zugenommen hat, habe ich den eigenen Anspruch nun abgelegt, auf jeden Kommentar auch antworten zu wollen. Das kann ich bei dieser großen Menge leider nicht mehr schaffen. Zu einem Vote reicht‘s aber meistens ;-) Ihr habt ja meistens auch Feedback von anderen Besuchern. Und so soll es ja auch sein in einer „Kneipe“, in der sich die Gäste gut unterhalten. Wenn ich‘s nicht gepackt habe und möchte auf einen Kommentar noch reagieren, werde ich das bestimmt in den folgenden Tagen dann noch tun.
Natürlich könnt ihr auch diese Woche wieder einen Link zu eurem Vorstellungs-Post unter der entsprechenden Kategorie oder unter euren Kommentaren einfügen. Diese Idee wurde ja recht positiv aufgenommen.

Ein bisschen Gliederung

 
Bei den vielen Kommentaren, die in den letzten Wochen immer eingetroffen sind, wurde nun schon öfters die mangelnde Übersichtlichkeit bedauert. Ich werde heute wieder gleich nach dem Posten im Kommentarbereich mehrere Kommentare, sozusagen als Überschriften oder Kategorien, einfügen. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn ihr euch vertut, und euer Kommentar woanders erscheint ;-) Ich habe mir das nicht so strikt vorgestellt sondern als grobes Gerüst.

Die folgenden Überschriften sind aktive Links, mit denen ihr direkt zu der entsprechenden Kategorie im Kommentarbereich springen könnt.

1. Ab hier bitte eure Fragen zu Steemit einfügen.

2. Hier ist Platz für die Links zu euren Vorstellungs-Posts.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr diese Links natürlich auch zusätzlich unter euren normalen Kommentaren einfügen. Ich fände es toll, wenn nicht nur Newbies das machen, sondern auch Steemians, die schon lange hier auf der Plattform sind, uns den Link zu ihrem Vorstellungs-Post nennen würden. Dann muss man im Blog des Betreffenden nicht ewig scrollen, um mal schnell sehen zu können, wer das so ist.

3. Ab hier kann die Unterhaltung losgehen.

4. Und ab hier ist Platz für die Vorstellung oder Besprechung eurer Entwicklungen von Tools und Apps.


Zum Glück ist heute die Außentemperatur recht mild, sodass @meluni und ich nicht so besorgt sein müssen, falls @jkiw (Natalie) wieder so lange von der Terrasse aus kommentiert und votet.

Ich wünsch' euch einen schönen Abend mit netten Begegnungen!

Und einen tollen Frühling, der nun hoffentlich eintreffen wird, wünsch' ich euch natürlich auch!

Liebe Grüße, euer @double-u

Signatur_400x75.png

 

Hier noch ein paar Hilfen für Steemit-Neulinge

 
Der komplette Reiseführer für Steemit - Wie es funktioniert, und wie du deine ersten 30 Tage überlebst
Eine gut zu verstehende Einführung zu Steemit.
Sie wurde von @sco aus dem englischen Original von @theferalone übersetzt.

Video-Tutorial-Reihe von @theaustrianguy
Eine Video-Tutorial-Reihe für Anfänger hat @theaustrianguy erstellt. Ich füge hier mal den Link zu seinem 12. Video ein. Wenn ihr in seinem Artikel zum Ende scrollt, findet ihr die Links zu seinen weiteren Videos.

SteemWiki
Auch hier findet ihr Antworten auf eure Fragen. Das SteemWiki wird von @afrog gepflegt.

 
Bisher erschienen:

Mein Vorstellungs-Post: Nun stelle ich mich vor / Now I introduce myself

Wochenseiten: 2017-KW 29; 2017-KW 30; 2017-KW 31; 2017-KW 32; 2017-KW 33; 2017-KW 34; 2017-KW 35; 2017-KW 36; 2017-KW 37; 2017-KW 38; 2017-KW 39; 2017-KW 40; 2017-KW 41; 2017-KW 42; 2017-KW 43; 2017-KW 44; 2017-KW 45; 2017-KW 46; 2017-KW 47; 2017-KW 48; 2017-KW 49; 2017-KW 50; 2017-KW 51; 2017-KW 52; 2018-KW 01; 2018-KW 02; 2018-KW 03; 2018-KW 04

Kneipen-Geschichte: 2018-KW 05 Kneipen-Geschichte

Wochenseiten: 2018-KW 06; 2018-KW 07; 2018-KW 08; 2018-KW 09

Sort:  
Loading...

Hallo liebe Steemians,

ich bin neu in dieser tollen Community und interessiere mich vor allem für Technik und Social Media.
Weitere Infos gibt's auch in meinem Vorstellungspost!

https://steemit.com/introduceyourself/@frau-technik/endlich-bei-steemit-fraeulein-technik-stellt-sich-vor-was-koennt-ihr-von-mir-erwarten

Hallo liebe Sara,

herzlich willkommen!

Schön, dass du hier mitmachst, den Link zu deinem Vorstellungs-Post zu nennen.
Ich füge ihn nachher in die Liste oben mit ein.

Darf ich auch dein Profilbild davor setzen? Breite 200 Pixel.

Du bist ja ganz neu auf Steemit. Daher interessiert es mich gerade: Wie bist du denn auf diese Seite "Ohne Zusammenhang" aufmerksam geworden?

Sonntags am Abend sind hier immer sehr viele Gäste gleichzeitig da (wie du an der Anzahl der Kommentare sehen kannst).

Wenn Du in der Ausgabe von morgen deinen Kommentar mit dem Link zu deinem Vorstellungs-Post noch einmal postest, wirst du bestimmt ganz viel Aufmerksamkeit erhalten.
(Heute schaut wahrscheinlich kaum noch Jemand auf diese jetzige Ausgabe.)

Du kannst, wenn du möchtest, morgen ruhig dazu schreiben, dass ich (@double-u) dir das empfohlen habe, deinen Link noch mal zu posten.
Die Gäste hier sind alle total nett und werden dich mit offenen Armen begrüßen ;-)

Ich wünsch' dir viel Spaß auf Steemit!

Lieben Gruß, @double-u

Hallo @paaddor, dankeschön!

Ich füge ihn dann in die Liste ein.

In deinem Vorstellungs-Post hast du geschrieben, dass du dort ein Foto platziert hast, obwohl es auf dem Account schon sei.
Es ist aber kein Profil-Bildchen vor deinem Namen zu sehen.

Auf deine Fragen an anderer Stelle bin ich vorhin eingegangen.

Lieben Gruß, @double-u

Edit:
Darf ich das Bild aus deinem Vorstellungs-Post zuschneiden und oben in die Liste mit einfügen?

Ja klar, gerne!

Hää? Kein Profilbild? Mehr als den Link zum Bild kann ich ja nicht eingeben. Wenn ich den Link in einen Browser paste, dann komme ich auf das Bild. Leider will Steemit ja bloss einen Link. Es wäre besser, wenn man das Bild hochladen könnte!

Wie könnte ich Steemit dazu bringen, das BIld anzuzeigen?

Ich habe dein Bild nun oben in der Liste hinzu gefügt.

  1. Öffne den Editor für einen neuen Post.

  2. Füge dort dein Bild ein.

  3. Kopiere den Link.

  4. Füge den Link in das Feld "Profile picture url" ein, das du oben dargestellt hast.

  5. Den Editor kannst du dann einfach canceln und schließen.

Ach, Du Grundgütiger, wie elegant! Dass ich da nicht selber drauf gekommen bin! Ärgert mich grad ein wenig. Vielen Dank, hat gut geklappt.

Das freut mich!

... also nicht, dass du dich geärgert hast, sondern dass es gut geklappt hat ;-)

Dann will ich mich auch mal zeigen :)
Hallöchen winke bin neu hier.

LadyH(eike).jpg

Grüß' dich, @ladyh!

Und herzlich willkommen!

Ich habe dich oben in der Liste mit eingefügt.

Viel Spaß auf Steemit!

Lieben Gruß, @double-u

Linked Image

Da mache ich doch gerne mit :)

Grüß' dich und danke dir!

Ich hab' dich schon in die Liste eingebaut.

Hallo @double-u, hallo Steemians, jetzt ist endlich auch mein Introduce Yourself am Start :)

Steemit.jpg

https://steemit.com/introduceyourself/@kryptologe/hallo-steemians-der-kryptologe-ist-da

Mir ist noch was eingefallen:

Du bist zwar schon in der Liste, die ich oben angelegt hatte.

Ich empfehle dir aber, deinen Kommentar mit Bild und Link noch einmal am Sonntag in der neuen Ausgabe dieser Seite zu posten.

Dort wird dein Kommentar viel mehr Aufmerksamkeit erhalten, da sonntags am Abend sehr viele Steemians auf die Seite kommen. Unter der Woche nehmen die Besuch dann deutlich ab.

Lieber @kryptologe,

es freut mich, dass du mitmachst!
Danke für dein Bild und den Link!

Ich habe eben beides oben in der Liste schon eingefügt.

Dein Vorstellungs-Post ist dir gut gelungen, wie ich finde.

Lieben Gruß, @double-u

Dein Link ist nun drin in der Liste.

Grüß' dich und danke dir!

Ich füge den Link gleich ein. Hast du auch ein Bildchen?

Ich könnte dir das hier anbieten:
P1020527.JPG

Danke dir! Ich hab's oben eingefügt.

super!

Cooles Bild! :o

Aloha alle zusammen! Ich frag mal wie üblich in die Runde: Was waren eure Steemit-Highlights der Woche? Welche Artikel sind es wert, gelesen zu werden? Was habt ihr sonst so erlebt?

Ich bin diese Woche begeistert, weil wir Österreicher eine über 80-jährige Steemianerin dazubekommen haben. Folgt @gertraud und freut euch schon auf ihre Geschichten!

Ich kann dir meine "Pleiten, Pech und Pannen"-Posts empfehlen :D

Möge Murphys mit seinem Gesetz von dir ablassen. Klingt auch nicht gerade berauschend, was du da so geschrieben hast ;-)

Murphy und seine Gesetze können mich mal ^^ Ich habe jetzt eine Frage an alle daraus gemacht, um die Erfahrungen aller Teilnehmer zu erfragen.

Haha zu Murphy mag ich mich gerade lieber nicht äußern - ich bau gerade ein Haus um und bin mitten im Übersiedeln... ^^

Du warst ja ganz schön fleißig im ersten Monat! Super!
Edit: @rivalzzz war gemeint.

Ja, mit dem Einsammeln von Pech ^^

Haha das Posting ging grade an den falschen - meine persönliche Pleiten, Pech und Pannen direkt hier in Werners Kneipe ^^

Danke :) ja war sehr aufregend ;)

Hoffentlich lesen wir hier noch deutlich mehr von dir!

Deine natürlich! Und alle anderen von den Österreichern. Gruß aus München :-)

Och - danke! Liebe Grüße nach Minga :-)

Freu mich schon tierisch auf die Beiträge von @gertraud.
Selber war die Woche nicht so toll, aber nach jeder Woche die nicht so läuft kommt ne gute Woche drauf 🙄

Ohja das ist die richtige Einstellung! Ich wünsche dir eine schönere nächste Woche!

Hey @theodora.austria,
also auf jedenfall ist mein erster Monatsrückblick bestimmt es wert gelesen zu werden :)

Für mich war übrigens der Rückblick auf mein Monat in der Ukraine ein großes Highlight, wenn wir schon bei eigenen Posts sind. Habe mich diese Woche an den Tag erinnert, an dem ich zum ersten Mal in einem Frauenhaus zu Gast war.

Hallo alle zusammen ich hin das erste mal hier, und gespannt was alles gelernt werden kann :) Hi all together I'm here for the first time, and curious what can be learned :)

Freut mich dich hier zusehen.

Hallo liebe/r/s @holykroko470, herzlich Willkommen!
Es sind noch überall Plätzchen frei und du wirst leicht ins Gespräch kommen!
Möchtest du etwas bestellen - wir sind sehr bemüht, jeden Wunsch zu erfüllen 😉
Hab einen schönen Abend!

Hey @chriddi vielen Dank für das herzliche Willkommen, das ist sehr nett, ich werde bestimmt das ein oder andere Pläzchen belegen 😜 Lg

Herzlich Willkommen, noch was trinken ;-) ?

Hallo!

Nachdem ich den Link zu meinem Vorstellungspost unter dem Punkt 2) eingefügt habe, kann ich hier Fragen zu Steem stellen?

  1. Leider gibt das Whitepaper so gar keine Auskunft über die Implementierung der Steem-Blockchain. Das Whitepaper ist eher ein Userguide, denn ein ICO Whitepaper. Meine Frage wäre: wie funktioniert die Steem-BC? Sind die Artikel in der Blockchain oder bloss ihre Hashes? Wenn ich einen Artikel geschrieben habe, wird der dann ein Bestandteil eines Smart Contracts? Wie sieht der Blockheader der Steem-BC aus?

  2. Wenn ein Artikel tatsächlich in die BC genagelt wird, dann wäre er zumindest mit der Zeit, vermutlich nach 7 Tagen, auf allen 100 Witness-Servern vorhanden. Oder nur auf 20 oder 21? Oder wie jetzt? Irgendwie kann es doch nur eine BC geben. Falls nun jemand ausserhalb Steem meinen Artikel verlinkt, wohin zeigt denn der Link? Zu welcher der 100 oder 20 oder 21 Kopien? Wie lautet da der Algorithmus genau? Wo ist sowas dokumentiert?

  3. Seit Monaten oder gar Jahren wird gewünscht, dass Steemit Latex unterstütze. Warum nehmen die Steemit-Entwickler so etwas nicht ernst? Die Integration eines Latex-Editors kann nicht so eine grosse Sache sein.

  4. Wenn ich einen Artikel schreibe, sehe ich in einem Vorschaufenster, wie sein Layout aussehen könnte. Leider stimmt das nicht so genau, so dass ich einen Artikel 3 oder 4 Mal editieren muss. Geht dabei nur Bandbreite drauf?

  5. Manchmal kann ich nicht upvoten, d.h. das upvote-Icon dreht dann "ewig". Hat das mit meinem Internetprovider zu tun oder gibt es eine Resourcenbeschränkung in Steemit, die mir upvoten unter Umständen verbietet?

Jede Antwort ist mir willkommen. Vielen Dank schon mal!

OK ich versuch mich mal HI
Erstmal herzlich Willkommen @paaddor heftige Fragen für einen Newbie GRINS aber echt COOL

Vorab ich Antworte mal so wie ich denke und es bisher selbst herausgefunden habe.

  1. Nach dem was ich bisher gelesen habe ist der Artikel fest in der Blockchains, so wie alles andere auch.
    Steem, SteemDollar und Steemit sind zwar nicht das selbe, aber in der BC nach meinem Verständnis drin.

  2. Witness sind Zeugen, sie bestätigen die Echtheit des Blocks,
    (meines Denkens nach: liegt da nichts von der Blockchain drin, dafür sind die Nodes da)
    Viele Seite sind auf mehre Datenbanken verteil, nehmen wir mal Google, die haben erst eine "Geo Load Balancer und dahinter welche für die DBs oder APIS

  3. bei aktuell was an die 800K Usern solcher Wünsche zu Erfüllen währe selbst für jeden anderen Progger ein Unding, erst die masse dann die Nerds. Bei 10 Mil OK aber bei der noch kleinen Gruppe haben die noch anderes zu tun.

  4. http://www.steemstyle.com/ versuch mal das

  5. hat @meluni und @double-u schon beantwortet

So dann hoffe ich mal inständig keinen Dummfung geschrieben zu haben, wenn doch, bitte berichtigt mich.

Noch etwas, nicht nur das Whitepaper ist so aussagekräftige wie ne Eisenbahnschwelle, die beiden API Seiten von Steemit auch

LG Enrico
PS. ich hoffe ich lag nicht so sehr daneben LOL

Grossartig, vielen Dank für die Antworten.

Ad 1: wo hast Du das gelesen? Für Referenzen wäre ich dankbar.

Ad 2: Ach! Das ist bei der Steem-BC gerade umgekehrt? Bei BTC sind die Nodes da zur Transaktionsverifikation und die Miner für die Blöcke. Wenn ich Dich richtig verstehe, sind bei der Steem-BC die Nodes für die Blöcke zuständig und die Witness bezeugen die Richtigkeit der Transaktionen!? Verkehrte Welt! :-)
Kürzlich sagte einer, dass die Beschränkung auf 100 im Stromverbrauch begründet sei. Das würde dann doch eher darauf hinweisen, dass die Witnesses die Miner sind.
Anyway, meine Frage ist eigentlich: wo sind diese Dinge geregelt? Blockchain ist eine offene Technologie. Es kann nicht sein, dass Steem daraus ein Geheimnis macht. Da muss es eine Dokumentation geben. Weiss denn niemand, wo diese Dokumentation liegt? Soll ich @ned fragen?

Herzliche Grüsse

Nein nicht ganz, einen Nodes kann sich jeder selbst auf einen Server anlegen, wenn du willst sogar im Heimnetzwerk, die sind ein Spiegel der BC den man wiederum mit der API auslesen kann.

Ich bin mir nicht ganz sicher wie das mit den Blöcken genau geht,
es ist auch Denkbar das es 2 BC gibt einer für die Steemit Plattform und einer für die Währung selbst, KA

Immer mal hier und mal da über einen Artikel gestolpert.
Das mit der Dokumentation ist schon ne Sache für sich,
so richtige Infos bekommt man hier nicht wirklich.

Hey @paaddor!
Mein bescheidenes Wissen reicht leider nur für eine Antwort auf Frage Nr. 5: Der erste Vote muss erstmal "durchgehen", das heißt wenn du zu schnell hinter einander auf die Votbuttons drückst, dann dreht sich der 2. (3., 4. ...) zwar auch, aber nur der erste wird registriert.

Loading...

Lieber später als nie: Nach meinen turbulenten Tagen mit vielen Pleiten, Pech und Pannen würde ich von euch gerne wissen:

Was macht ihr, wenn euch das Leben so richtig in den Allerwertesten tritt?

Wie sind eure Strategien? Schreiend durch die Gegend rennen? Irgendetwas kaputt machen? Gott verfluchen? Murphy und seine Gesetzte mit der Fliegenklatsche backpfeifen? Ablenkung?

Was macht ihr ...

Gut Essen gehen; am besten mit sehr angenehmer Gesellschaft.

Naschen und Filme gucken.

... und erst recht ruhiger und gelassener werden.

Manche Ex-Freundin von mir hat es aufgeregt, dass ich immer gelassener wurde, je stressiger irgend etwas war ;-)

dass ich immer gelassener wurde, je stressiger irgend etwas war

Das ist eine sehr lobenswerte Strategie.. Wie entwickle ich mich in diese Richtung?

Ich hab' mir immer gesagt: "Alles andere hilft ja eh nichts."

Ich habe meine Art auch immer so ein bisschen wie "Selbsterhaltung" empfunden.

Fang' doch einfach mit einem genussvollen Abendessen, für das du dir einfach die Zeit nimmst, an ;-)

hmm.. ich muss mir Gedanken dazu machen.. Danke schon mal..

Hey @obvious,

Murphy und seine Gesetzte mit der Fliegenklatsche backpfeifen

... ist eine brilliante Idee! Leider nicht so einfach, daher mache ich mir meistens ne gute Portion Metal an und dreh die Anlage richtig auf. Oder lese den ganzen Tag, tauche dadurch in eine andere Welt ein und meine kann mich mal vorübergehend gern haben. Und wenn's richtig schlimm ist pack ich meine Tasche und fahr zu meiner Tante. Die wohnt im allerletzten Kaff der Pfalz, da hab ich nicht mal gescheiten Empfang. Da lässt sich die Realität gut verdrängen mit Seele baumeln lassen und viel Essen.

Ich hoffe, es wird ganz bald wieder besser bei dir!

Hmmm, ich weiß nicht, ob "Verdrängung" das Mittel der Wahl ist... hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

Nach der Verdrängung sollte man defintiv einen Schlachtplan haben, hätte ich wohl noch dazu sagen sollen :D man sollte sich immer nur zurückziehen, um Anlauf zu nehmen ;)

Drei Dinge helfen:

  1. Musik
  2. Musik
  3. Bogenschießen, dann Musik

Ins Auto setzen Mucke aufdrehen eine Runde Heitzen gehen und dann ist alles wieder gut.

Geht grad nicht: Klick!

Oh je.

Aber ein Paar Tage kann man ja mit Sommer Schlappen rumfahren.

Ich zieh mir stundenlang Linkin Park rein und versuche mit Musik den Kopf frei zu ballern ;-)
Aber einfach mit dem Auto rumheitzen hab ich auch schonmal gemacht, wenns Leben ein die Kacktüte vor die Tür stellt.

Hallo liebe Steemians,
da ich neu bin, habe ich direkt mal eine Frage. Ich habe privat zwei Blogs. Einen Technik Blog und einen DIY- und Testblog.
Nun ist es so, dass ich mich mit meinem Technik-Kanal bei Steemit angemeldet habe, um das hier alles mal auszuprobieren. Vor allem auch, weil ich DTube nutzen möchte.
Nun möchte ich ja auf meinem Technik-Kanal nur Technik-Themen teilen. Was mache ich nun, wenn ich DIY-Inhalte teilen möchte? Gibt's irgendwie eine Möglichkeit Unterkonten zu erstellen?
Ein weiteren User zu erstellen ist sicherlich nicht erlaubt und selbst wenn wäre das ja nicht die feine Englische Art, weil man sich dann ja theoretisch selber upvoten könnte.
Hat jemand Lösungsvorschläge?

LG Sara

Hallo liebe Sara,

für verschiedene Themen-Gebiete ist es durchaus üblich, einen weiteren Account zu erstellen.

Du hast dann halt mehr Arbeit mit 2 Accounts.

Das Selbst-Upvoten geht auch mit nur 1 Account. Daher ist das nichts, was gegen einen zweiten Account sprechen würde.

Ich habe nichts dagegen, wenn du auch diesen Kommentar von dir morgen am Abend noch einmal postest. Da wird der Laden hier brummen, und du wirst noch mehrere Ansichtigen dazu erhalten. Außerdem kommst du damit mit den anderen Gästen ins Gespräch und kannst einige von ihnen kennen lernen.

Bis bald, lieben Gruß, @double-u

Vielen Dank. Ok das gibt natürlich Sinn, wenn man sich ohnehin selber upvoten kann, dass es dann egal ist. Stimmt mehr Arbeit ist es, aber ich habe ja ohnehin schon zwei Blogs. Zwar nicht auf Steemit aber ich mache eben beides gerne ;)

I want to know whether the steemit site is likely to close in the future?

You have to differentiate between steem and steemit:

Steemit is just the frontend, this may be closed in the future (unlikely but possible), but there are other frontends like busy.org, d.tube, etc. Also steemit is opensource so one would just make a clone of it and let that run. (I had one of those a while ago^^ )

Steem is the blockchain, as long as 20 people are willing to have there servers running it will continue to run.

So no, I don't think steem/steemit will ever close :)
(until the heat death of the universe of course laughing )

GRINS was ein Zufall, beim guten Morgen Mate knack ich dann auch noch die 814 von letzter Woche

... die 900 sind nun in Reichweite ;-)

HI nur noch 13 OK 12 LOL würde mich ja freuen wenn ich den 900 mache LOL
dafür habe ich nach der 777 nun die 888 LOL

Ach noch mehr LOL
777, 888
2 mal in folge die 800, dann die 815 als Knacker der Vorwoche HI.

Ich sag' doch: Du bist der Knacker des Jahrhunderts ;-)

Paar fehlen immer noch, suche mir schon nen Wolf wo ich was sinnvolles beisteuern kann GRINS

... ich hab's gesehen ;-)

Aber ... wenn du jetzt antwortest, ist das dann der 900.!!!

Ich weis es nicht genau, bin entweder 900 oder 901 schau mal bei dir im steemworld wer als letztes kommentiert hat

... du bist hier echt der Rekord-Knacker-Nummer-1 ;-)

LOL jo Danke, heute ist bissel wenig los?!?!,
denke mal die meisten kühlen noch die Fingerspitzen vom gestrigen Schreib Marathon HI

Früher gab es bei spröden Fingern Palmoliv

heute bei kaputten "[email protected]" (GRINS)
EISWÜRFEL LOL

LG Enrico

Lieber Enrico,

ich mache die Bildchen jetzt doch etwas größer.

Fügst du mir bitte noch mal dein Bild in 200 Pixel Breite ein?

Kein Problem ->
ennosan200.jpg

LG

Super! Danke dir!

Ich fand die 110 x 110 doch zu klein.

Was meinst du?

Ich glaube, 200 breit ist besser.

Auf jeden Fall!!
Viel besser sichtbar und einsehbar.

Da komme ich direkt wieder mit einem Thema bezüglich Steemit auf, wo ich euch alle mal etwas so über den Bartisch fragen möchte:

Nutzt ihr solche Tags wie #steemstem, oder Services wie utopian.io stark und seht ihr sie als vorrangig als gewinneinbringende Möglichkeit oder sagt ihr eher, ich nutzt das nur vereinzelt / gar nicht, aber sehe es vorrangig als Möglichkeit meine Posts dem richtigen Leuten zugänglich zu machen oder irgendeine Mischung ?

Also bei @MWFIAE weiß ich ja, dass er großer Utopian-Fan und Nutzer ist. Weshalb Utopian ?
Geld oder Reichweite ?

Gruß Naturicia

Ich habe vor beide Möglichkeiten demnächst häufiger zu nutzen.
Aber aktuell fehlt mir einfach der Fokus für solche Projekte.
Wenn ich damit anfange, möchte ich ja, dass ich mit Qualität überzeugen kann. :P

Ich bin der Typ, kann nicht programmieren, also lass ich utopian größtenteils außen vor.
#de-stem (deutscher Ableger von #steemstem) nutze ich schon manchmal, aber bei so nem Text über Golden Rice sei das auch gegönnt.
Aber Geld ist mir da gar nicht wirklich wichtig, sondern eben die Aufmerksamkeit, die Kommentare. Weil eben bei einem so strittigen Thema gibt es ja unterschiedliche Meinungen. ^^

Bin gespannt auf deine Posts bei den beiden Services

Ja bei deinem Golden Rice Post war es auch sehr angebracht. Von daher weiter so. Yeah Science!!!

Es wird noch eine Weile dauern, aber denn gebe ich vollgas ^^

Muss ich auch mal machen.
Hab schon was in Planung, wo ich eine Woche lang zu einem thema nur #de-stem Posts mache, aber da muss viel Vorarbeit geleistet werden, bzw. 7 Artikel müssen vorher geschrieben werden :D

Ich freu mich dann mal bei dir als Techniker, Informatiker oder sonstwas naturwissenschaftliche Dinge zu sehen.

Also zu sagen Utopian brächte keine monetären Vorteile wäre natürlich gelogen^^

Ich finde die Idee genial und sehe darin riesigen Mehrwert für alle Menschen, jeder nutzt ja in irgendeiner Weise Open-Source-Software. Und mit Utopian besteht dann endlich mal die Möglichkeit die Leute die an sowas mitarbeiten auch entsprechend zu entlohnen.

Ich schätze utopian aber auch als Plattform weil ich da viele spannende Projekte entdecke (vorrangig natürlich mit Steem als Basis :) ) und denke auch das andere das ähnlich sehen und ich dadurch auch den richtigen Kreis an Leuten erreiche.

Und natürlich rettet mich utopian davor irgendwelchen billigen Content zu produzieren den sonst eh keiner interessiert und hält mich bei Laune auch anderen zu helfen und mich in der Plattform einzubringen^^

Gruß,
Martin

Ist ja auch ein besonderes Projekt.
hab mal irgendwo gelesen, dass es eben auch dafür sorgen können soll, dass man eben nur noch "für Steemit" arbeitet, also eben nur noch solche Sachen programmiert.
Das kann ich mir da eher weniger vorstellen, aber es ist sicher möglich.

Mir zu risikoreich :P

Und natürlich rettet mich utopian davor irgendwelchen billigen Content zu produzieren

Klar, ansonsten müsstest du ja auch mehr als 3 Zeilen Code schreiben :D
ne spaß.

Also um ganz ehrlich zu sein, würde ich meinen Job kündigen und mich Vollzeit auf utopian konzentrieren, könnte ich nicht nur davon leben sondern würde wahrscheinlich sogar mehr verdienen.

Aber ob ich das so schnell machen würde? Eher nicht.
Hab zwar vollstes Vertrauen in Steem, aber so ne Kursschwankung kann einen dann doch ziemlich hart treffen, ob man dafür dann seinen festen Job aufgeben will wage ich mal zu bezweifeln :)

Andererseits gibts ja auch so schon einige Leute die tatsächlich von Steem leben können und diesen Schritt auch schon gegangen sind :)

Muss halt jeder für sich selber entscheiden :)


Ja du würdest meine 3 Zeilen wirklich sehr vermissen wenn du wüsstest was ich sonst für Zeugs schreiben würde! lach

Die Kursschwankungen sind das Problem.
Wenn ich programmieren könnte, dann könnte ich mir ja noch gut vorstellen auf Teilzeit beim Beruf zu wechseln und andere Hälfte Utopian. Aber ist auch kritisch.

Da Problem bei nur Utopian sehe ich eigentlich in dem Punkt, dass du von den Einnahmen dann Steuern bezahlen musst + Krankenkasse + Rentenversicherung.
Die Versicherungen werden da noch den Unterschied rausreißen. ^^

Ja du bist halt dann Selbstständig/Freiberufler und musst dementsprechend deine Beiträge zahlen.

ohja, das kenn ich nur zugut :/

Ich habe Utopian Anfangs viel benutzt weil ich gehört habe das man da gutes Geld verdienen kann.
Ich wusste damals gar nicht das meine Artikel da durch eine so große Reichweite bekommen.

naja, ob die so eine große Reichweite bekommen weiß ich jetzt nicht mal.
Aber wenn sich ein Programmierer Open Source Projekte anschauen will, dann wird er höchstwahrscheinlich schon Utopian zum suchen nutzen. Da sind sie ja schön aufgelistet.

Wenn dein Post bestätigt wird bekommst du direkt zig SBD und stehst somit rechtweit oben bei deinem 2-3 Tag.

Das stimmt schon, also natürlich abhängig von der Kategorie.
Aber ich bin inzwischen schonm so beschäftigt mit dem, durchlesen vieler deutschen Posts von Autoren, die ich kenne, sodass es deutlich seltener geworden ist, dass ich unter #deutsch nach Trending oder so gesucht habe :D

Stimmt Utopian ist schon sehr wertvoll

This comment has received a 0.02 % upvote from @speedvoter thanks to: @redenz.

Also, STEM, habe ich einmal genutzt und einen 5% Upvote bekommen - Das war sehr nett. Utopian wollte ich auch mal gerne benutzen, allerdings nur dann, wenn ich tatsächlich etwas zur signifikanten Verbesserung von Irgendetwas beitragen kann. Kleine Bugs muss ich nicht als Post verbraten. Die Zeit auf meiner Seite ist es nicht wert, ebenfalls wie die Zeit der Utopian Moderatoren, dich sich das reinziehen und bewerten müssten. Sollte ich aber irgendwann Mal etwas kreieren, dass allen einen Mehrwert bringt, dann versuche ich natürlich das Ganze über Utopian zu posten. Die Upvotes sind nicht zu verachten!

Bei Steemstem hängt ja auch noch ein großer Curation Trail hinten dran. Der macht auch noch was aus :)

Aber Qualität vor Quantität ist wichtig, da hast du absolut recht.

Also ich bin ja auch bei utopian aktiv und habe auch den ein oder anderen Bug reported und verbesserungen gepostet, ich find utopian klasse :)

Das denk ich mir :D
Ihr seid ja das Eck, wo verdammt viele deutsche Utopianbeiträge her kommen. ^^

Aber mittlerweile habe ich garkeine Bugs mehr die ich dort reinstellen könnte.. schade eigentlich ;)

Okay, also utopian kenne ich noch nicht. Das muss ich jetzt wohl mal schnell recherchieren... Steemstem und de-stem verwende ich schon, wenn es um Naturwissenschaft / Life Sciences geht.

Du kennst Utopian nicht ? :O
Da ist ja wohl dringender Nachholbedarf ;)

Also im Prinzip nur ein anderes FrontEnd und ein Account, der Programmierarbeiten, Ideen für Open Source Projekte, Übersetzungen, Tutorials, etc. upvotet.
Aber für einen upvote muss deine Arbeit erstmal den Regeln entsprechen und dann approved werden von einem Moderator.

Gruß Naturicia

Alles klar - danke! Deswegen kenn ich das nicht - ich kann nicht programmieren und hab auch noch nichts übersetzt hier. (Was auch?) Trotzdem sehr spannende Angelegenheit!

Wunderbar erklärt :) !

Hi Noah =) schön dich hier zu sehen.

Meine Antwort:
Letzteres, da ich ja aus dem Instagram-Universum komme, ist es eigentlich üblich durch Tags Beiträge eines Themas zusammen zu fassen und zu zuordnen. Das Beste ist ja immer, dass man so auch lustige/ironische Hinweise und Scherze verstecken kann ;D #kommtnoch

Hier habe ich die Tags aber noch nicht soooo'..'oo intensiv genutzt wie auf Instagram ^^ #keineHashtags

Viel Spass und bis gleich, ich gucke mal weiter ;D #ManIstDasVollHier

me.jpg

#TiefkühlpizzaFürNico
#PflanzenImHausSindCoolerAlsVorDemHaus

Instagramm, was will man damit. Ist einfach nur Bilder posten und verdeckte Werbung. ENDE! TADAA!

Ja, da hast du wohl recht, darum bin ich ja (unter anderem) jetzt hier =D

Danke, für die tolle Tiefkühlpizza.. ..so kalt und gefrohren dauert das aber eine Weile die zuknabbern.. ..gibt's hier irgendwo einen Ofen? ;D

Hey Noah (:
Ich nutze beides nicht, weder steemstem, da ich denke nicht wissenschaftlich (genug) zu arbeiten, noch Utopian, weil ich davon gar nichts verstehe :P
Ich finde es aber großartig, dass es beides gibt!

Das mit dem "steemstem" wusste ich noch nicht, klingt aber interessant

utopian.io bin ich schon paar mal drüber gestolpert aber noch nicht benutzt
da ich aber nun weiß das auch @rivalzzz da rumhüpft werde ich mir das dann doch mal genauer ansehen.

Wissenschaftlich arbeiten muss man ja auch im Studium, oder man lernt es sich an.
Es ist keine große Kunst, sondern nur große Arbeit :D

Aber die Dinger sind wirklich Klasse. Wollte die jetzt auch nicht in Abrede stellen. ^^

... ich habe einen BA, ich weiß wie man wissenschaftlich arbeitet :D ich meinte das eher auf meine Themen bezogen, du Dummi :P

Ja meine Güte, dann sag das doch :D

Und Themen ganz einfach: Pflanzen und dein Fachbereich ist riesig :P

Ja 'tschuldigung >.<

Aber von denen hab ich halt nicht so viel Ahnung wie du oder @jkiw :/

Ach komm :D
Dann gehst du halt mal einen Sommer zur Nachhilfe bei @jkiw und dann wird es schon.

Ich hab mir auch viel von meinem Wissen selbst beigebracht. ^^

Guten Abend lieber Werner, guten Abend liebe Gäste!
Und schon ist wieder Sonntagabend - habt einen wunderschönen!

Lieber Werner, die Gliederung der Seite ist spitze! Toll auch, dass du die Ideen der Gäste umsetzt. Besonders cool finde ich, dass du im Lesezimmer nun ein dauerhaftes Vorstellungsarchiv einrichtest, was durch Fotos noch aufgewertet wird. Selbstverständlich erhältst du meines umgehend.
In Norddeutschland war es diese Woche bitterkalt und zu allem Überfluss ist auch noch unsere Heizung ausgefallen. Wenn das Auftreiben von Handwerkern nicht so schwierig wäre, aber überhaupt kein Thema. Wir haben einen sehr guten Ofen. Und so freue ich mich auch heute Abend, mit euch ein bisschen in der Kaminecke zu verweilen.

Wie wäre es heute mal mit einem Essen à la carte?
Ich biete Gedünsteten Lachs an Paprikastreifen mit Salzkartoffeln.

IMG_0886.JPG

Haut rein, es ist genügend da!

Liebe Grüße,
Chriddi

portklein.jpeg

Grüß' dich, liebe @chriddi!

Klasse, dass du da bist! Danke für's Lob!

Ich hoffe, du erkältest dich jetzt ohne Heizung nicht auch noch!

Sonst quält @physalis mich ja immer sofort nach ihrem Erscheinen hier mit eine leckeren Essens-Bild. Heute hast du den part übernommen ;-)

Super mit dem Bildchen! Ich füg's gleich ein.

Welches Team ermittelt denn heute um 20:15 Uhr?

Alles bestens, wir haben wie gesagt einen echt guten Ofen und in der Küche eine Hexe. Duschen durfte ich bei einer lieben Nachbarin!

Ja, mir war heute Abend nicht nach Getränk - mit dem Pfefferminztee kann ich den meisten ja nicht das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

Heute ermittelt Lena Odenthal am Bodensee. Jetzt ja leider ohne Kopper, der ist letztes Mal der Liebe wegen auf Sizilien geblieben.

Ich mochte den Kopper sehr; von Anfang an.

Die Blonde, die jetzt mit dabei ist, hat aber auch was.

Hallo liebe @chriddi!
Das sieht seeehr lecker aus, was du da gezaubert hast! (: Und ob funktionierende Heizung oder nicht, am Ofen säß ich jetzt auch gerne! So wie früher bei Oma, das war immer schön.

Hab einen schönen Abend, wir sehen uns später beim Rausschleichen! :P

Danke!
Der Ofen im Wohnzimmer läuft bei uns meistens zusätzlich. Einfach wegen der Gemütlichkeit. Deshalb habe ich am Freitag erst auch gar nicht gemerkt, dass etwas nicht stimmt 😉
Rausschleichen und Aufräumen 😎
Auf bald 😘

Deshalb habe ich am Freitag erst auch gar nicht gemerkt, dass etwas nicht stimmt 😉

Das glaub ich gern! :D

Ich hab mich grade auch schon abgemeldet!
Bis nächste Woche liebe @chriddi 😘

Sieht auch für mich als Veggie echte lecker aus :)

Danke, lieber @gexi!
Bist du also "Vollblutvegetarier"? Nichts auf den Tisch, was Augen hatte?!

Jap, seit 5 Jahren jetzt schon, obwohl ich manchmal beim Geruch schon Bock drauf bekomm^^

Das ist definitiv eine gute Entscheidung!
Ich habe es aus ethischen Gründen auch mal probiert, aber ab und zu schmeckt mir Fleisch einfach zu gut. Wir beziehen unser Fleisch nur von Galloway-Rindern, die wir vorher quasi von der Wiese nebenan kannten. Das kann ich vertreten.
Leider weiß ich beim Fisch nicht ausreichend, wie genau das Gütesiegel für nachhaltigen Fang genommen wird.

Hey @chriddi
Schön dass du heut auch wieder dabei bist :) Ich würde da gerne mal etwas von probieren :)
Bei den Temperaturen ohne Heizung muss ich als kleine Frostbeule echt schlimm vorstellen :/

Hi @rivalzz - freu
Nee, nee, kein Problem. Wir haben einen Ofen. Sogar zwei, eine Hexe in der Küche. Und zum Holzholen habe ich meinen Mann nach draußen zum Holzschuppen laufen lassen... 😉
Wobei draußen gut eingepackt ja ohnehin kein Problem ist. Hundespaziergang ist immer ausgiebig drin.

Hallo @chriddi, freu mich, dich hier wieder zu sehen :)
Kaminecke klingt gemütlich, ich wünsch dir aber trotzdem, dass die Heizung bald wieder funktioniert. Ist auf Dauer doch bequemer, so ohne ständig Holz nachlegen zu müssen.

Danke für den Lachs, da probiere ich gerne mal ein Stück :)