You are viewing a single comment's thread from:

RE: 2020 Woche 05 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context / Deutsch / English

in #deutschlast year (edited)

3) Literarisches Quartett - Druckfrisch - kinokino - ttt titel, thesen, temperamente

@chriddi hatte die Idee, hier eine kleine Vorschau-Ecke zu platzieren. Jeder Gast kann bis zu zwei Empfehlungen zu Posts, die er gut findet, hier abgeben. Bitte keine Eigenwerbung.
 
Und hier geht's zu den weiteren Kategorien:

1) Ab hier bitte eure Fragen zu Steemit, Kryptowährungen und Computer-Wissen einfügen.

2) Ab hier kann die Unterhaltung losgehen.

4) Besprechung oder Vorstellung eurer Entwicklungen von Tools und Apps und Hinweise oder Werbung zu - eurer Meinung nach - unterstützenswerten Projekten oder Initiativen hier auf Steemit oder anderswo

5) Und ab hier ist Platz für die Links zu euren Vorstellungs-Posts.

 

Sort:  

Man fühlt (sich) nur mit dem Körper gut - alles andere sind nur Gedanken

Siola, die (😉) @ditsch, schenkt uns in ihrem ersten themenorientierten Beitrag ein Plädoyer für das Gefühl, Gefühle und das Hören auf die Signale des Körpers. Es ist nämlich der Körper, besonders natürlich das Herz, der uns unsere Emotionen spüren lässt. Ein Umstand, der uns modernen Kopf- bzw. Verstandsmenschen häufig (auch eigenverantwortlich) abtrainiert worden ist, den zu beachten aber unabdingbar ist, um das Hier und Jetzt nicht nur kognitiv wahrzunehmen, sondern wahrhaftig ganzheitlich zu (er)leben. Hörten wir mehr auf unseren Körper, würde unser von so vielen Faktoren geprägter Verstand uns nicht so oft etwas vorgaukeln können. @ditsch zeigt dies durch viele Beispiele mit „Ach-ja-Effekt“ ansprechend auf.

Ich musste ein bisschen suchen, weil ich deinen Kommentar in meinem Artikel vermutete. 😎 Herzlichen Dank für deine Werbung, die so genial formuliert ist, dass ich staune. Klingt super. !invet_vote

Hihi, gern geschehen :-)
Sorry, dass ich nicht bei dir kommentiert habe, hab's schlicht vergessen, nachdem ich deinen Beitrag als super passend für diese Literaturecke entdeckt hatte. Diese soll halt werbewirksam gefüllt werden, da muss sich die Deutschlehrerin schon Mühe geben, um "Überflieger" zum Lesen zu motivieren... ;-)
Nutzt du SteemWorld? Da kannst du unter "Mention" sehen, wer dich getaggt hat und den Link direkt anklicken.

Deutschlehrerin - das erklärt einiges (also ich meine den geschliffenen Schreibstil - sonst nichts 😎) Steemworld nutz ich schon, aber ich dachte, ich finde dich dann wenn ich sowieso in den Post gehe und mehrere Kommentare beantworte. Schon wieder was gelernt, was mir hier mehr Spaß macht als in der Schule, weil ich meine Lernwege selber finde (auch wenn es dann etwas dauert) Hab mich gerade über das Kommentarevoten geärgert! Das macht ja gar keinen Sinn. Kein Wunder, dass da kaum jemand kommentiert. Ich muss mir mal Bier besorgen, dann hab ich wenigstens etwas zum Verschenken. Ach ja und !invest_vote hab ich auch schon entdeckt. Meine Spielfreude mit den Giphys habe ich in der Kneipe übertrieben und fahre den Pegel runter. Die sind aber auch echt cool und verlockend... Schönen Tag noch und danke für dein Lob, das ja dann doppelt zählt, wenn du vom Fach bist 😎

In diesem Kommentar hast ganz schön viele Aspekte verpackt, die mich zu einem ausführlichen Statement samt mehrerer Grundsatzdiskussionen verführen könnten... ;-)
Das Voten, eher das Nichtvoten von Kommentaren ist aus mehreren Gründen durchaus ärgerlich. Wenn aber daraus der Schluss resultiert, dass nur wegen der wie auch immer gearteten "Belohnung" kommentiert wird, ist das für mich das größte Ärgernis. Ein Kommentar ist doch immer eine Anerkennung für den Verfasser, das sollte in meinen Augen der einzige Impuls sein. Ist er bei vielen nicht, weiß ich. Und ich weiß auch, dass ich bei meinen Beiträgen überdurchschnittlich viele Kommentare erhalte, weil ich mich dafür immer über der Payout-Grenze bedanke...
Zu den ganzen Token und Abrufbildchen habe ich auch ein gespaltenes Verhältnis. In manchen Postings mag ich mir den Kommentarbereich gar nicht anschauen, weil außer Bier, Coffee, Trendo und was es noch so alles gibt, kaum etwas Sinnvolles zu lesen ist. Deutlich besser als dein "Giphy-Abruf-Hobby" finde ich die Seite www.giphy.com selbst. Da suchst du dir das Gif selbst aus, kopierst das, was dir gefällt, mit der Büroklammer ich die Ablage und setzt es einfach in deinen Kommentar. Kein Zufall, kein Extrakommentar. Habe ich schon oft und gern benutzt - als ich hier noch zum Service gehörte, sogar Gäste mit bewirtet... :-)
Dein Beitrag ist toll - mit fachdidaktischem Auge lese ich hier aber kaum ;-)

Hallo @chriddi, ich habe heute eine Extraseite von @double-u für meinen Giphy Wahn bekommen und rumprobiert. Das Schöne ist es doch, dass ich nie weiß, wie die aussehen werden. Naja, Schnee von gestern 😎 denn durch die Aktion unseres Kneipenwirts ist mir aufgefallen, dass es ohne Adressaten keinen Spaß macht und sogar langweilig wird, weil ich die meisten Bilder schon kenne. Dann habe ich auch noch mal meinen ersten Post (heute erste Auszahlung freu) angesehen und der ist wirklich sehr bunt. Das ist zu viel des Guten und ich habe Werner schon zu seinem Therapieerfolg gratuliert! Das Ganze habe ich auch in meinem aktuellen Post erwähnt - ich bin also voll bei dir. Und dass du nicht fachdidaktisch liest, gefällt mir auch. Ich nehme es jetzt nicht mehr so bierernst mit dem Schreiben, denn bei den Newslettern war ich super angestrengt und dann ist die Freude verschwunden. Übrigens war school ein Wort, das ich auch ausprobiert habe und ich meine, es gab keine Antwort. Danke für dein tolles Feedback und das Lob. !invest_vote (ist hoffentlich ok 😎)

LOL, eine Extraseite... Ja, cool! Mich persönlich freut es sehr, dass dein Therapieziel so rasch erreicht wurde... ;-) Aber ich bin da natürlich nicht ausschlaggebend. Und das ist nun gleichsam der Bogen zu deinem Beitrag, in den ich gleich auch nochmal reinschneien werde: "Wie du's machst, machst du's verkehrt - alles ist erlaubt!" Du interagierst hier natürlich mit sehr vielen unterschiedlichen Charakteren, die alle eine unterschiedliche Auffassung von bestimmtem "Bloggerverhalten" und natürlich auch den verschiedensten Möglichkeiten, Steem zu erwirtschaften, haben. Wir sind grundsätzlich schonmal alle nett und am Anfang gewähren die meisten ganz viel Welpenschutz... ;-)
Ich bin auch nach über zwei Jahren der Meinung, dass sich, wenn alle beachten, dass das, was wir hier niederschreiben - ob im Beitrag oder Kommentar - öffentlich ist, Qualität am Ende durchsetzt. Und dafür sehe ich bei dir die besten Vorraussetzungen... 😎

Hui, danke für den langen Kommentar. Die Extraseite hat mich sowas von gefreut - vor allem als Geste, die Spielwiese wurde ja schnell langweilig. So geht Stammkneipe! 😎 Der @double-u ist schon ein Besonderer, oder?
Welpenschutz ist immer gut! Ich mach einfach mein Ding - denn eigentlich erübrigen sich viele Fragen, weil es so viele Sichtweisen gibt. Was ist schon richtig. Da hatte @satren gerade einen schönen Satz (hab ihn extra noch mal gesucht 😎 "wir bewegen uns in einem dezentralen System, in dem niemand und jeder die Regeln festlegt." Ja dann... Und besonders DANKE für deinen Schlusssatz, der mich freut und ermutigt! !invest_vote

@ditsch denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@ditsch thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

@ditsch denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@ditsch thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

@ditsch denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@ditsch thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

Chriddi ... du machst das klasse!

Nach einer Rezension von dir "muss" man den Artikel einfach lesen ;-)

😊
So soll's ja eigentlich auch sein... 😉
Vielleicht sollte ich unter der Woche sammeln und dann sonntags zwei Beiträge einstellen. Kommenden Sonntag geht das aber nicht... 😉🤫

So wunderbar formuliert, so dicht und doch nicht gepresst, so erstklassiges und blitzsauberes Deutsch, dass es eine echte Freude ist! Da könnten sich etliche mehrere dicke Scheiben abschneiden! 👍🏼😍👌🏼

Hey Hans,
sei mir nicht böse, aber dieses Lob liest sich schon fast ein bisschen so, als wenn du mich vera... wolltest :-D
Da ich aber grundsätzlich keine Boshaftigkeit annehme, bedanke ich mich ganz herzlich. Ist mir selbst gar nicht so bewusst, dass eine knappe Zusammenfassung von mir so rüberkommen kann, weil ich mich beruflich fast täglich auch in kurzen Texten schriftsprachlich sauber ausdrücken muss.
Die "dicke Scheibe" lasse ich jetzt mal so stehen. Du kennst meine Auffassung, dass jeder, der dazu in der Lage ist, etwas zu veröffentlichen, keinen perfekten Elementarbereich vorweisen muss, aber wenigstens auch ein Rechtschreibprogramm durchlaufen lassen können müsste... Über den dafür erhaltenen Überheblichkeitsstempel kann ich locker hinwegsehen... ;-)
LG, Chriddi

Liebe Christiane,

sollte ich etwas zu dick aufgetragen haben mit meinem Lob? Kommt mir zwar nicht so vor, aber es ist wohl ein Stück weit ungut bzw. zweifelhaft bei dir angekommen. Sei versichert, dass ich es absolut ernst gemeint habe!

Du wirst wissen, dass auch ich auf sauberes Deutsch in Rechtschreibung, Grammatik, Satzbau und Ausdruck großen Wert lege. Und da sind deine Äußerungen und die weniger anderer stets wohltuend für mich.

Das wollte ich hier zum Ausdruck bringen, auch weil mir dieser Text extra positiv aufgefallen ist. Bei den meisten hier passt es bzw. gibt es nur wenig zu bemängeln. Aber bei manchen...

Du kennst meine Auffassung, dass jeder, der dazu in der Lage ist, etwas zu veröffentlichen, keinen perfekten Elementarbereich vorweisen muss, aber wenigstens auch ein Rechtschreibprogramm durchlaufen lassen können müsste... [Hervorhebung durch mich]

Genau mein Reden, danke, du sprichst mir aus der Seele! Ich habe übrigens noch einige deiner Antworten und Kommentare zur Beantwortung auf Wiedervorlage, viel zu lang schon! Aber ich gelobe Besserung und werde mich diese Tage endlich ins Zeug legen! Bis dahin

LG, Hans

Kein deutscher Post, der Inhalt ist nicht super-wichtig oder neu und es sind auch schon genug Rewards drauf, aber die Grafik des Posts ist gut: Sie zeigt die unterschiedlichen "Säulen" bei Steem, um sich selber und Steem erfolgreich zu machen. Wenn man in einem Bereich nicht ganz vorne sein kann (wie z. B. Steempower), dann kann man das in anderen Bereichen ausgleichen.

How to STEEM: The Advanced Guide

Coin Marketplace

STEEM 1.32
TRX 0.12
JST 0.144
BTC 60424.90
ETH 2149.99
BNB 464.11
SBD 9.20