Crypto und Science - Themen für den libertären Nerd [Ausgabe 5]

in #deutsch3 years ago (edited)

Untitled 1.jpg

Was ist denn ein Organoid?

[Ein Darm Organoid aus Stammzellen. By Meritxell Huch - CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=40325751]

Ein Organoid, das wissen in der Regel nur eingefleischte Laborratten die mit Stammzellen hantieren dürfen, das ist ein aus diesen Stammzellen differenziertes Mini-Organ. Ein Kleines Herz, ein kleiner Darm, usw. Diese werden in der Krankheitsforschung als organische Modelle der richtigen Organe genutzt. Wie das Ohr auf dem Rücken der Maus, welches kein Ohr ist sondern nur ein Tumor/Gewebe welches aussieht wie ein Ohr. Ja ok...ich find sowas immer etwas creepy und so.

Interessant wird es bei folgender Begebenheit. Einige von euch haben sicher schon mal etwas vom Mechanogrowthfaktor gehört. Der Name verrät es, dies ist ein Wachstumshormon, welches bei mechanischer Belastung lokal sezerniert (ausgeschüttet ^^) wird. In der Forschung rund ums Muskelwachstum und der Kräftigung der Knochen ist dieses ein zentrales Thema Methany et al. 2010. Da gibt es z.B. die Diskussion ob Dehnung mit dem Gewicht in der Hand nicht vielleicht sogar ausreiche um Wachstum zu erzeugen...

Bei den Organoiden fand man jetzt heraus, als man solch einen Minidarm einfach mal mit mechanischen Federn geladen hat, dass dieser so deutlich größer wird Science Mag 2018.

Gehen wir doch zum Mond?

[By Gregory H. Revera - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11901243]

Durch die Unzugänglichkeit und die Regularien war es für institutionelle Investoren bisher kaum möglich mitzuspielen. Ende letzten Jahres kam die CME mit ihren Bitcoin Futures (noch uninteressant für viele da keine Optionen). Die CME ist offen für die Implementierung von Optionen (CME-Group 2017). Dieses Jahr plant der NASDAQ zu einer Kryptobörse zu transformieren (Forbes 2018) . Goldman-Sachs veröffentlichte die Pläne zur Implementierung einer Trading-Einheit für Bitcoin (NYT 2018) , HTC will das erste Blockchain-Phone (EXODUS) rausbringen (hier gehts zur Ankündigungsseite) und plötzlich tut sich doch was und das sogar mit Bitcoin...

lustig wie manche rumbitchten, dass ihre Frisörin ihnen Bitcoin empfahl. Das wäre doch nur dann ein Problem, wenn die Frisörin die letzte in der Kette wäre

Bei @afrog könnt ihr lesen, was die Stuttgarter Börse plant

Kryptomnesie

Nein, dass hat nichts mit Blockchain zu tun :D Kryptomnesie ist das Wiederauftauchen einer Idee, die einem oftmals neu vorkommt. Dabei kann es passieren, dass es sich gar nicht um unsere eigene Idee handelt. Dieses Phänomen speilt somit oft in Plagiatsfällen eine Rolle. (Taylor 1965) So gab es eine Theorie zur Relativität der Zeit von Poincare, von der Einstein etwas wusste. Newton und Leibniz sind beide Erfinder der Infinitesimalrechnung...ein jahrelanger Rechtsstreit.

Das mit der Assoziation von Idee und Erfinder ist so oder so so eine Sache. Wer ist der Gründer von Tesla? Wenn ich so Frage sicher nicht der gute Elon. Wer hatte die Idee für Windows? Für Uber? Spätestens seit den Samwa Brüdern wissen wir, dass es nicht darauf ankommt Ideen zu haben, sondern Ideen umzusetzen.

Wie viel Rendite/ Zinsen gibt’s eigentlich bei Steem?

Wenn ich kein Bock mehr aufs Schreiben hätte, dann müsste ich mich fragen ob es sich lohnt das Investment in Steem Power bei zu behalten

Abgesehen vom Einkommen durch die Artikel, gibt es von der Steem-Plattform eine Rendite, diese Rendite nimmt mit der Zeit immer weiter ab.

"15% of the yearly inflation is paid to SP holders as interest. The amount of the interest that they receive is directly proportional to the
amount of SP they hold relative to the total amount of vested SP across all users" (Witepaper)

läuft also irgendwo auf 1,5-1% hinaus

ABER es gibt ja noch die Curation Rewards. Bei mir sind das beispielsweise zwischen 1 und 2 Steem Power die Woche, macht bei 52 Wochen 1.5x52 = 78 Steem Power im Jahr. Nun teilt man diese durch die Steem Power die man aktuell hält:
Bei mir sind das 1800 Steem Power. Also 78/1800 = 0.043 --> 4,3% p.a.
4,3 + sagen wir 1% macht 5,3% p.a. auf mein Steem-Investment.

Aktivere bzw. erfahrene Curatoren haben noch etwas mehr. Als Durchschnitt für die meisten Curatoren habe ich ca. 6,85% p.a. angesetzt.

Daher habe ich mal gaaanz grob eine Übersicht gemacht, wie viel bei welchem Einsatz (aktueller Kurs) am Ende eines Jahres drin wäre. Kursanstiege und Zinses-Zins werden hier nicht berücksichtigt. Ich bastel gerade an einem Programm da ich überhaupt nicht rechnen kann :D Falls es funktioniert wirds geteilt

EOS Mainnet Launch - in Progress...

der Preis von EOS ist zuvor noch mal schnell auf 14 USD gegangen, doch jetzt sind alle Mainnet Tokens eingefroren. Es bleibt ab zu warten was passiert.


[https://eoscountdown.com]

Wichtig ist die Token nicht zu "bewegen". Egal was wer sagt, bis keine ausreichende Bestätigung über die Stabilität und Sicherheit vorliegt. Sollte man Vorsicht waten lassen und nicht auf Scams reinfallen. (Hier gehts zur Erklärung der Events die jetzt nach dem Einfrieren passieren :)[https://medium.com/@eosnewyork/eos-mainnet-launch-the-order-of-events-ed89a816beb8]

Pharma-Storrys - Selbst-Experimente als Schüler

Das Folgende ist natürlich rein fiktiv und keine Anleitung.

Als Schüler fiel mir die handgeschriebene Kopie eines Buches in die Hände, welches in Generationen-Arbeit bei uns entstand. Es war vielmehr eine Anleitung für Oberstufler zum Scheiße bauen (aber sehr advanced) und sollte eigentlich nicht einem 12 Jährigen gegeben werden. Darin war unter einer gewissen Synthese Beschreibung (damals noch legal) eine Literaturangabe zu einem pharmakologischen Buch welches recht kontrovers ist (fachlich aber einwandfrei)

So kam ich mit 12-14 an Shulgins "PiHKAL – A Chemical Love Story" (online Version). Und stieß auf PEA=Phenylethylamin die Stammsubstanz der Phenylethylamine (das sind viele Stoffe u.a. Amphetamine, Mescalin aber auch Dinge die jeder mal ab und wann konsumiert).


[Von C.Löser - File:Uebersicht_Phenylethylamine.png 19-07-2005, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48986666]

*Die beiden Shulgins sind ein Ehepaar aus den USA welche im Bereich der Wirkung und Synthese von PEAs forschten und zwar in einem Hinterhof und zum Teil an sich selbst. Alexander Shulgin hat einige neue Stoffe synthetisiert. War also kein bloßer Küchenchemiker sondern ein Talent seines Faches. Er publizierte zuvor in den einschlägigen Journalen. Seine Auftraggeber (wer auch immer) finanzierten seine Forschung, es gab später einige Razzien. Seine Werke sind ein wertvoller Fundus, leider (natürlich) auch beliebt in der Drogen-Szene.

PEA selbst fungiert bei uns ähnlich der Neurotransmitter (da es verhältnismäßig wenig ist nennt man es jedoch "Spurenamin") und es wird angenommen, dass sie beim Verliebtsein eine zentrale Rolle spielt. An PEA zu kommen ist kein Problem da dies eine unregulierte Substanz war und ist (man bekam damals sogar noch Ephedra und Co in der Appo). Das Problem ist, dass man PEA nicht bioaktiv bekommt. Nichtmal in hohen Dosen intravenös. Es wird sofort durch die Monoamino-Oxidase (MAO) abgebaut.

Aufgrund dieser MAO gibt sich auch niemand direkt Dopamin oder Serotonin, sondern immer nur Releaser und Wiederaufnahmehemmer wie Amphetamine (übrigens nicht das verbotene Amphetamin= (±)-1-Phenylpropan-2-amin pfui, sondern allgemein) oder MDMA-Analoga.

Ich blieb in Bio immer etwas länger und redete mit unserer hübschen Bio-Referendarin. Ich wollte sie nicht direkt auf den PiHKAL ansprechen, mein Chemielehrer (meine eigentliche Anlaufstelle) war da schon etwas komisch geworden und in einem Internetforum welches ich in den Ferien frequentierte, hatte man mich sofort gesperrt :D.

Also Sprach ich sie auf MAO an (ihr müsst wissen zu der Zeit war nichts mit mal eben googeln. Ich bin zwar erst Mitte Zwanzig aber alles was es an der Schule gab war ein offline PC mit Zugang zur Encarta *einer Enzyklopädie von Microsoft...fuck). Ihr rutschte eine Storry zur "Spee-Cola" raus. Eine Urbane-Legende zu einer DDR Ersatzdroge aus der Gruftiszene. Es wird oft erzählt, dass dort Waschmittel gesoffen wurde aber handelte sich wohl eher um Ost-Cola mit Alkohol und Muskatnuss. Beim Waschmittel könnte ich mir höchstens GBL(γ-Butyrolacton) haltige Waschmittel vorstellen, welche teilweise intranasal missbraucht werden. Dieses würde zu GBH metabolisiert werden
Es hatte sich vermutlich um Muskatnuss gehandelt (welches man in DDR Rezepten findet..also muss es dies dort gegeben haben) bzw. das Myristicin ist ein solcher MAO-I welcher sowohl mit Koffein als auch den Alkohol interagieren kann und bestimmte Amine verstärkt. Die Info war genau das wonach ich gesucht habe, ich ließ mir die Aufregung nicht anmerken aber wusste sofort, dass ich in einen Supermarkt musste.

Es passierte natürlich nichts, wenn es ginge hätte es sich die Industrie längst zu Nutzen gemacht oder man hätte es verboten. Auf einer Hausparty am Abend hatte ich den MAO-I in meinem Blut vergessen und endete im Garten liegend, mit den Regenwürmern redend. Aber die Würmer haben mir geflüstert wie es vielleicht doch geht ... dazu ein andermal

" ... I understood that our entire universe is contained in the mind and the spirit. We may choose not to find access to it, we may even deny its existence, but it is indeed there inside us, and there are chemicals that can catalyze its availability." Alexander Shulgin


Super zu MAO-Hemmern passt auch

Alkohol Userin lianaakobian erklärt warum dieser eigentlich keine "pöse Droge" ist
Alles was man mit einem Massenspektrometer detektieren kann
wie es funktioniert erklärt derbesserwisser
und diese 1 tödliche Germanische Medizin :D - mal wieder stranger Humbug debunked by egotheist
Sort:  

Tja, da siehst du mal. Die Menschen haben nicht besseres zu tun als ständig über das Leben zu philosophieren und am Ende kommt nichts dabei heraus, und dann trifft man einmal eine Regenwurm und schon erschließt sich einem der Sinn, der keine menschliche Konversation jemals hervorgebracht hat. :)

Bezüglich der Sp setze ich ja mein vollstes Vetrauen darin, dass es es diesen einen Moment gibt, bei dem der SBD Wert vier oder fünfmal so hoch sein wird wie der Steem Wert. Soll es ja schon zwei drei mal gegeben haben. Wenn ich bis dahin an die 1000SBD habe, dann wird dieser eine Moment es definitv wert sein. Jedenfalls werde ich meine SBD nicht eintauschen solange der SBD Wert unter dem Steem Wert ist. Zudem habe ich an dem Tag, an dem ich ein paar tausend HOdlcoin erhalten habe, die Intuitive Nachricht im tief meditativen Zustand kurz nach dem Aufwachen bei Nacht erhalten, dass diese sich mir mal als sehr nützlich erweisen werden. Mal schaun, was da möglich ist :)

Was EOS angeht, habe ich ja bis jetzt noch nicht durchschaut, was man da als Nutzer genau macht. 😏

Alexaventuria deine Sichtweise Gefällt mir :) Die SBD Anomalie liegt bereits jetzt bereit im Raum der Möglichkeiten und wie du sagtest gab es da schon einige Vorbeben (im Januar und diese Woche)...leider bisher auf einer Insel innerhalb der Börse HitBTC. Dort gibts eine Art Super-SBD welcher auf der Plattform eingefroren ist aber auf den spekuliert wird.

HOdlcoin ist gar nicht mal so schlecht. Es ist immerhin Bitcoin-Technologie mit Community.

Ein bestimmten Coin zu halten ist Vernetzung mit möglichen Ereignissen. Ich finde das "Halten" viel zu statisch. Unsere Indogermanischen Sprachen verdinglichen ja gerne, wenn unsere Sprache wie die der Pueblo-Indianer wäre ,wo es nur Prozesse gibt (da alles veränderlich ist) und keinen "Donner", "Regen" was ja auch wirklich Bullshit ist :D (mein Text hier ist voll mit Verdinglichungen), dann frage ich mich wie ein Investmentansatz da wohl wäre.

Hui, MAO Inhibitoren... Und, hast danach weiter experimentiert?

oh ja :D als ich von den Konzepten der Dynamik und Kinetik von Pharmaka erfuhr, da gab es gleich exponentiell mehr Stellschrauben. ß-PEA allein wird man nie an das Drugtarget bekommen (es ist ja nicht nur MAO-A und B was inaktiviert). ein MAO-I, verhindert, dass man kombinieren kann , also brauchst was Peptidgebundenes oder ein stabilisiertes Molekül nahe der Stammsubstanz. Dann fing ich an über die Galenik einen Effekt zu erzwingen. Alles ohne Erfolg. Erst später erinnerte ich mich an das Gespräch mit dem Regenwurm, er wies mich auf die Applikationsrouten i.v. und oral und ihre Gemeinsamkeit hin unterhalb einer gewissen 500 Dalton "Barriere" zu liegen....so ich denke du kannst es verstehen und irgendwelche Jugendlichen nicht :D Aber der Effekt ist auch nur leicht über Placebo. Es muss vielmehr das zusammenspiel aus Oxytocin, Dopamin, ß-PEA und vor allem Encephalinen sein.

Weil ß-PEAs Target ist ja auch nur TAAR1 und das bekommt man auch mit amphetaminergen Stoffen hin. Somit Oxitocin+ peptid bound PEA über jene Route mit low dose L-Dopa und ensprechendem decarboxylase Hemmer und ein Mimetikum für die Encephaline und da letzteres ohne einen OR-Agonisten nicht geht, war ich raus. Mit Mitragynin (in extrakt) habe ich es dann geschafft: alles war leicht und in gold-gelb getönt, es fühlte sich wunderbar aber noch natürlich an! Wie der beste Tag meines Lebens...ohne einen Grund. Es lässt sich so leider nicht replizieren und das Erbrechend war recht schlimm, danach folge ein Crash den man beim Verliebtsein nicht hat, es wurde also vermutlich Sero stark depletiert.

crazy shit, lol.

Der gute alte Selbstversuch.

Ich bin zwar erst Mitte Zwanzig aber alles was es an der Schule gab war ein offline PC mit Zugang zur Encarta *einer Enzyklopädie von Microsoft...fuck).

Story of my life.
Mein Schulleben wurde um ein Vielfaches angenehmer, sobald ich Smartphone und Internet hatte :)

isso die kinder die bereits im Uterus W-Lan haben werden das nie verstehen können wie ein RL is wenns nur RL gibt. lelel topkeck

Hi @lauch3d!

Your post was upvoted by utopian.io in cooperation with steemstem - supporting knowledge, innovation and technological advancement on the Steem Blockchain.

Contribute to Open Source with utopian.io

Learn how to contribute on our website and join the new open source economy.

Want to chat? Join the Utopian Community on Discord https://discord.gg/h52nFrV

Coin Marketplace

STEEM 0.18
TRX 0.03
JST 0.028
BTC 37199.63
ETH 1235.52
USDT 1.00
SBD 3.26