Ade ÖBB - Wie man mit Corona Wahn und schlechtem Personal die Fahrgäste vertreibt

in #deutschlast month (edited)


(pixabay)

Eigentlich hatte ich schon ne ganze Weile überlegt meine Benzinkutsche abzumelden. Im Land der geistigen und auch tatsächlichen Sonntagsfahrer ist es eine Qual hinterm Steuer zu sitzen.
Obwohl ich selber über die Jahre (war nicht immer so) ein leutescheuer Misanthrop geworden bin, fahre ich zumeist mit den Öffis. Ich mach lieber ein Schläfchen als auf andere Verkehrsteilnehmer achten zu müssen.

Aber Faulheit und Umweltschutz ADE, mit diesen Trottelvereinen fahr ich nimmer, besonders die Östralische Bundesbahn ist mir ein DORN im Auge, denn...

...gestern hatte ich aber wieder so einen Tag.....

Es begann im Regionalzug.
Im Haubentaucherland Nummer 1 laufen nun tatsächlich meist übergewichtige Dünnbrettbohrer in oranger Warnweste auf und ab um die Karnevalspflicht durchzusetzen!!! Immer wieder werden Leute ermahnt das Ding anständig über den Gesichtserker zu ziehen.....

Da ich als Steuerzahler gezwungen bin diese Idioten mitzubezahlen, geht mir da der Hut hoch. Die allerletzen geistigen Tiefflieger loszuschicken um andere zu kontrollieren......
Ich empfinde das als Riesenfrechheit solche Nazidienste überhaupt ins Auge zu fassen, sie dann aber noch tatsächlich auf den Weg zu bringen...., das zeigt wohl recht deutlich: NULL FORTSCHRITT seit Adolfs Zeiten :(((
Das war wohl von langer Hand geplant, dieses geistige Gewürm hat eigens bedruckte orange Warnwesten an. Normalerweise haben die ÖBB-Wappler ein weisses SECURITY am Rücken. Diese nun neue Unterart im Naziregime hat in schwarz SICHERHEITSDIENST draufstehen. Diese Westen müssen neu sein, die habe ich in all den Jahren noch nie gesehen.

Das war also der Start in den Tag gestern, aber es kam noch schlimmer mit den verfetteten ÖBB-Nilpferden.

Ein provinzieller Umsteigebahnhof, also noch viel provinzieller und ungemütlicher als der Grazer Hauptbahnhof:
Dort steige ich relativ oft um, kenne deshalb auch die lokalen Gebräuche und Verhältnisse recht gut. Natürlich sind dort IMMER die selben SECURITY-Schlachtschiffe schwitzend und schnaubend im hirnfreien und sinnlosen Einsatz.
Ich gehe immer ein Stückchen nach oben, richtung Norden um eine zu RAUCHEN (oder auch zwei) während ich auf den Anschlusszug warte. So auch gestern.
Eine dieser orangen Tonnen war zwei Bahnsteige weiter und brüllte in meine Richtung:

MASKE!!!

Ich hab den Vollkoffer natürlich ignoriert, im freien trag ich keine Maske, damit kann man ja auch keinen Tschik pofeln. Weggedreht und weitergeraucht.
Aber es war eine dienstbeflissene, total verblendete Tonne. Er stieg in den Lift und überquerte ganze 2 Bahnsteige um mich abzustrafen.
Der schwitzige Fettklops walzte auf mich zu, mittlerweile war die Zigarette alle, ich war bereits wieder mit meinem Wischdings beschäftig und wollte mein Buch weiterlesen.....

... Dees wiad teia!

Das wird teuer, meinte ES.

  • Wieso denn?

fragte ich erstaunt.

Maskenpflicht in allen Zügen und im geschlossenen Bahnhofsbereich!

Hat er brav auswendig gelernt aber den Inhalt nicht so recht verstanden wie es scheint.

40 Euro für die Maske und fürs Rauchen muss i nachschauen!

  • Ich hab ne Maske im Rucksack, und um 40 Euro kaufe ich keine!

Ned kaufen, Strafe zahlen!

  • Ja wieso denn?

Hab i grod erklärt: Maskenpflicht in allen Zügen und im geschlossenen Bahnhofsbereich!

  • JOOOO, des versteh i ned so ganz?

Wuascht, des is kostenpflichtig!

  • Isses ned, do heraussen is gar nix geschlossen! Ihr orangen Kasperln braucht's wohl für alles a extra Schulung!

Ned frech werdn!

  • Die Woaheit tuat WEH, oder? Mit geschlossen sind Innenräume gemeint, sonst würde es heissen im gesamten Bahnhofsbereicht!

Schwochsinn, des gilt überall!

  • Nein, ruaf dei Zentrale, dort is sicher irgendwer der Lesen und Schreiben kann......

Also mit der Telefonnutzung hatte ES keine Schwierigkeiten, aber auch am anderen Ende herrschte Ratlosigkeit.
Mittlerweile waren noch 2 weitere orange Rollmöpse an unserem Standort eingelangt. Ich las mein Buch weiter während die drei "EINSTEINS" eifrig berieten und telefonierten.....
Und dann kam mein Zug, ich liess die Pausenkasperln wortlos stehen mit ihrem Detektivproblem.

Wenn man Sonderschüler beschäftigt, müssten diese wenigstens anständig unterrichtet werden. Ich habe nun wirklich für eine Weile genug von Vollidioten in Orange - ich fahre wieder Auto.





7ohP4GDMGPrUMp8dW6yuJTR9MKNu8P8DCXDU9qmmoT2UQre83gY4S1Tw8TZRyAm4vqAPR4QUGSoe5WFzHmobHawi8xhcHRyCLqXX.png
@automation @banjo @cleverbot sind herzlich eingeladen kräftig zu plappern!
QmQua6cS9fnchxPzfjkM1GxQgPE1r2CDKNyiLkaXNRQT4J.png

Sort:  

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

was für spinner-von dem was sie machen,keine ahnung haben aber fresse aufreissen-- geil geschrieben-haste gut gemacht :-)

sooo liebes lob :)))

Unglaublich diese Leute.
"Die sind nicht zu retten", ein Spruch meiner GroßEltern und sowas von wahr.

Coin Marketplace

STEEM 0.16
TRX 0.03
JST 0.026
BTC 12956.27
ETH 413.40
USDT 1.00
SBD 1.00