❗️ Einfache Mathematik für Schulabbrecher (5.Klasse)

in #deutsch3 months ago

▶️ Finde den Fehler

eu-seltene-krankheit.JPG

⬆️ EU Definition für seltene Krankheiten

5 von 10.000 (Hilfestellung für die Schulabbrecher : 5 von 10.000 = 50 von 100.000 = Inzidenzwert = Deutscher Schwurbelwert) gilt als zu vernachlässigende, seltene Krankheit.

Massnahmentabelle für den Inzidenzwert des RKI

eu-seltene-krankheit-rki.jpg

Funfact:

Der magische Inzidenzwert wurde 2020 im Sommer in Deutschland aus der Schublade gezogen, als man weder mit dem R-Wert noch mit einer sonstigen Schwurbelzahl, die man drehen kann, wie es gebraucht wird, noch halbwegs glaubwürdig die Massnahmen begründen konnte.

Dieser Inzidenzwert ist übrigens mal wieder auf deutschem Mist gewachsen, genauso wie der Hochstapler-Test von Wiederholungstäter Drosten (Schweinegrippe, MERS, Vogelgrippe, etc) und natürlich die Impfstoff-Blitzerfindung von Vorzeige-Migrant Super Ugur. Der hat ja nach EIGENEN Angaben im Handelsblatt gesagt, dass er diesen Impfstoff in gerade mal 2 Stunden am Start hatte.

Quelle?! Bitte selbst googeln - ich bin ja hier nicht der Klassenclown und Vorsprecher für Denkfaule.

Dieser I-Wert ist übrigens NUR in Dland die Messlatte, die vom deutschsprachigen Umland übernommen wurde. Klar - in der Schweiz sitzen ja die anderen Verbrecher vom WHO Clan.

Dummerweise schaut die halbe Welt darauf, was in Dland passiert und wie man mit der gefährlichen Pandemie umgeht. Denn Deutschland ist ja soooo schlau, soooo fortschrittlich und sooooo was von clever.

Und in diesem Bereich ist Deutschland Spitzenklasse. Da kommt schliesslich Zyklon-B, die Chemotherapie, Agent Orange, Contergan und viele anderen Erungenschaften im Dienste der Gesundheit her.

Dass bis dato durch dieMassnahmen weltweit rund 100 Millionen Menschen MEHR an Hunger und Armut gestorben sind, wie in den Jahren zuvor sowieso schon, interessiert doch niemanden wirklich.

Es geht um Geld und Macht. Wie immer. Die Gesundheit interssiert die Gelddrucker nicht die Bohne. Wer das bis jetzt immer noch nicht verstanden hat, der möge sich mit 6 Masken übereinander in den Keller setzen und für immer Schweigen.

Rechenbeispiel und Übungsaufgabe

eu-seltene-krankheit-berechnung.jpg

Hilfstipp: Wer im Rechnen auf Grundschulniveau ist, der darf für den simplen Dreisatz einen Tachenrechner benutzen. Wird ja sonst wirklich schwierig.

Sort:  

Du hast ein Upvote von unserem Kuration – Support Account erhalten.

Dieser wird nicht von einem Bot erteilt. Wir lesen die Beiträge. (#deutsch) und dann entscheidet der Kurator eigenverantwortlich ob und in welcher Stärke gevotet wird.

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten "DIE DEUTSCHE COMMUNITY" stärken und laden Dich ein Mitglied zu werden.

Discord Server an https://discord.gg/Uee9wDB

Aktueller Kurator ist @mima2606

die gesundheit selbst in die hand nehmen

Coupon: Healy Coupon: editionhhh_global

spare 484,4€ bis zu spare 974,79€

https://www.healy.shop/de/partner/?partnername=Thomas14

Danke für den Spam Müll ;)

ich kan nichts machen wen du das so empfindest ;)

Doch doch - kannst du. Einfach bei mir bitte sein lassen.
Danke ;)

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Da ist mindestens ein Fehler drin m.E., und zwar ein nicht unwesentlicher. Die Anzahl der Tests betragen laut RKI aktuell ca. 1,1 Million pro Woche, d.h. ca. 157.00 pro Tag. Wenn man die Zahl ändert, bist Du bei einer Inzidenz von ca. 26,5 - und nicht von 57,35.

Fakt bleibt, dass fraglich ist, ob die Fehlerquelle nur bei 2% liegt und dass es mehr als fraglich ist, ob der sog. PCR-Test überhaupt dazu taugt. Laut Erfinder des Tests tut er es NICHT. Was aber keinen zu interessieren scheint.

Fakt ist auch, dass man durch die Skalierung der Tests nach oben die Zahl der positiv Getesteten beliebig manipulieren kann, was gegen Ende des letzten Jahres aus geschehen ist, als die Zahl der Tests auf knapp 1,8 Millionen pro Woche hochgefahren wurde.

Und Fakt ist auch nachprüfbar, dass Herr Drosten bisher einen Trackrecord hat, für den sich sogar ein Meteorologe schämen würde.

Fakt ist aber auch, dass man vorsichtig sein sollte mit solchen Memes. Stimmt nämlich einfach nicht :-)

Stimmt nämlich einfach nicht :-)

Jetzt sei mal nicht so kleinlich - wenn ich jetzt noch Muttis aktuelle Erklärung mit den 3 Tagen in Folge wo dann schon reagiert wird, kannste deine 26,5 schon wieder verdoppeln - ich sag ja - ist wie mit deinem Meterologenvergleich. Selbst das falscheste Meme kann deren Rechnerei in der Fehlerquote gar nicht toppen.

Die 340K waren wohl auch nur Spitzenwerte, als sich da was bei den Faxmeldungen über Weihnachten aufgestaut hat. Wurde ja auch unverholen vermeldet. Das verschweigen die ja noch nicht mal mehr. Stichwort Nachmeldungen etc. In der Flut der Panikmeldungen hinterfragt doch sowieso niemand mehr was - sieht man ja.

Was mich aber immer mehr wundert ist, wie lange man besonders den Deutschen in ihrem eigenen, realen Leben vor ihrer Haustüre in die Eier(stöcke) treten kann und sie aber immer noch von den Medien unter Kontrolle gehalten werden können, ohne dass es total eskaliert oder alternativ die Masse einfach wieder macht was sie vorher gemacht hat und sagt ihr könnt uns mal kreuzweise. So viel Ordnungshüter gibts dann auch wieder nicht das zu stoppen.

Man sollte zumindest versuchen, es eben nicht so zu machen wie 99% der deutschen Journalisten - einfach nachlabern, was staatliche Stellen berichten. Wenn da einfach steht: Quelle: RKI - dann läuten alle Alarmglocken. Man kann es nämlich schnell nachschauen und dann sieht man (vorausgesetzt, die offiziellen Zahlen stimmen), dass die genannte Zahl nicht an einem einzigen Tag genannt wurde. Dann ist man voll in die Falle getreten und macht sich unnötig zum Honk, denn - wie Du selbst sagst: Selbst 26 oder 27 reichen ja schon aus, um die Absurdität und Verlogenheit dieses AxxxFxxxcks zu sehen.
Beso

Der Witz ist doch der dass die Bezugsquelle RKI fast immer stimmt. Von beiden Seiten. Nur wird halt immer die Bezugszahl weg gelassen, damit man Zahl A oder B erst gar nicht in Relation setzen kann.

Genau wie bei der WHO. Wenn es passt, dann bezieht sich der Tierarzt und die Diktatorentruppe drauf. Wenn die WHO jetzt sagt sie rät von Lockdowns ab, weil es keine nachweisbare Veränderung bringt, dann ist das in dem Falle natürlich falsch und man vertraut auf seine eigenen "Berater". Bzw gesteht man sogar öffentlich im O-Ton ein, dass es sich bei gewissen Entscheidungen nicht um medizinische sondern politische Hintergründe handelt. Wie offen will man es dem Durchschnittsbürger eigentlich noch ins Gesicht sagen!? :D

Arbeitsschutzrechtliche Vorgaben für FFP2 Masken waren ja auch nur VOR Corona relevant. In der Corinna-Epoche kannst du ruhig 24/7 mit dem Ding rum rennen. Selbst mit Attest und Maskenbefreiung. Das galt auch alles nur bis zum Ausnahmezustand.

Ist aber auch ok, wenn da chronisch Kranke weg klappen. Die sind für das Kassensystem sowieso ein Minusgeschäft.

Mit dem Magic Inzidenzwert wird eh noch lustig. Jetzt wo jeder beim ALDI seinen Schnelltest machen kann/muss und zeitgleich die 1 DIN 4 Easy Going Regelung mit 35 und 10er Werten arbeitet und es regional noch die ganz Irren gibt mit ihrer ZeroC Strategie. Das ist sowieso der Oberklopper. Grüsse gehen raus nach Köln - 1-2 oder jetzt auch 3 Armlängen Abstand haben schon an der Domplatte geholfen :D