Jeden Tag ein Bisschen besser #3 - Selbstwirksamkeit und ihre fatalen Folgen

in #deutsch2 years ago




Samstag 10.11.2018 11:38:19 Uhr

Es ist spät am Vormittag und ich habe lange geschlafen. Nach dem Gang ins Badezimmer überkam mich das Verlangen meinen Papierkram zu erledigen. Lieber schnell dem Drang nachgegeben, bevor er für die nächsten zwölf Monate wieder in der Versenkung verschwindet. Danach sitze ich am Frühstückstisch und habe ein gutes Gefühl. Eine der ersten Handlungen am Tag war etwas Produktives.

Vielleicht kennst Du ja dieses Gefühl: Du schiebst den ganzen Tag etwas vor Dir her, erledigst tausend andere Dinge, die alle nicht sehr wichtig sind, verkriechst Dich in Ersatzhandlungen und das nur, um der eigentlichen Aufgabe aus dem Weg zu gehen. Am Ende des Tages machst Du das Licht aus, legst Dich ins Bett und stellst fest: "Wieder nicht vorangekommen..."

Prokrastination und das Leben in den Tag hinein, ohne sich Gedanken um die Zukunft zu machen und ohne hierfür verschiedene Handlungen durchzuführen, führt zu Frust. Das kannst Du dir vorstellen wie einen Strudel: Jedes Mal, wenn wir prokrastinieren nimmt er an Fahrt auf und vielleicht verschlingt er Dich in einem Moment der Unachtsamkeit.

Selbstwirksamkeit ist die Erfahrung etwas zu bewirken

Depression, Unzufriedenheit und Mangelerscheinungen in Beziehungen, Freizeitgestaltung und auch beruflichen Bereichen sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr. Zur Quelle
Nur wenige Menschen sind bereit sich einzugestehen, dass ihre erlebte psychische Belastung (Stress) größer ist als die gesunde Widerstandskraft dagegen. Der Begriff "Selbstreflektion" ist uns allen, mittlerweile, geläufig. Wer regelmäßig reflektiert, beugt unliebsamen Erfahrungen vor und vermindert die Wahrscheinlichkeit, an Depressionen oder ähnlichem zu erkranken. Genetische Veranlagungen lasse ich hier bewusst außen vor.

Worauf ich hinaus möchte ist eine Grundlage meiner Lebensgestaltung. Die Summe meiner Recherchen und Erfahrungen haben mich zu etwas gebracht, das ich als "Rad des Lebens" bezeichne.


Jeder von uns ist auf Anhieb in der Lage, seine eigene Lebenssitation im Rad des Lebens festzuhalten. Dafür nutzen wir eine einfache Skalierung von null bis zehn, von innen beginnend. Dies ist eine Technik aus der Systemischen Beratung um den aktuellen Lebensstand eines Klienten zu erfassen. Eine einfache Skalierung in Text funktioniert natürlich genauso gut, ist nur weniger anschaulich.

Wenn Du das Rad für Dich farbig ausmalst, siehst Du direkt, in welchen Lebensbereichen Du vielleicht noch etwas mehr erreichen möchtest. Genau das kannst Du nämlich auch! Für jedes Thema gibt es verschiedene Handlungen die durchgeführt werden können, um das subjektive Empfinden zu verbessern.


So sah mein Rad des Lebens aus (rechts), als ich 2017 aus Kanada zurück gekommen bin und auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle war. Das war die Darstellung, wie ich mich fühlte. Wir können auch sagen, es ist eine Projektion meiner damaligen Empfindungen.

In diesem Fall war das Problem einfach zu lösen. Das größte Defizit bestand in meiner Arbeitslosigkeit. Der logische Schritt darauf hin ist das Gründen eines Unternehmens oder das Schreiben von Bewerbungen.
Allein die Handlung an sich wäre Grund genug im Rahmen der Skalierung keine 0/10 mehr, sondern eine 1 oder 2/10 zu vergeben.

Selbstwirksamkeit kannst Du dann spüren, wenn Deine Handlungen zu Erfolgen führen und sich die Umwelt deinen Wünschen und Vorstellungen anpasst.
Oder besser gesagt: Wenn Du sie dahingehend veränderst.

Sehen wir uns die verschiedenen Bereiche an und bewerten Sie, ergeben sich daraus sinnvolle Handlungen:

Kein Partner? > Frauen/Männer ansprechen und kennenlernen
Schlechte Schulnoten? > Lernen
Unsportlich? > Ins Fitnessstudio gehen oder etwas vergleichbar Anstrengendes machen
Kleiner Freundeskreis? > Neues Hobby suchen und Menschen kennenlernen
Streit in der Familie? >Aussprechen und Konflikte lösen
.
.
.

Für die meisten Probleme, welche sich in unserem Leben befinden, gibt es eine gute Lösung. Wichtig ist hierbei darauf zu achten, auch tatsächlich einen Weg einzuschlagen, der die Lösung als logische Konklusion verspricht. Doch noch einmal zurück zum Anfang: Meiner Erfahrung nach ist es immens wichtig Ziele zu haben und die darauf hinführenden Schritte zu kennen. Diese auszuführen gibt mir das Gefühl, dass ich die Macht habe, mein Umfeld zu gestalten und die Kontrolle über das Leben zu haben. Dazu gehört auch, sich wiederkehrend Gedanken zu machen, ob der Kurs noch stimmt und das Ergebnis weiterhin erwünscht ist. Das Leben verändert sich und ist alles andere als statisch. Daher ist es wichtig flexibel zu sein und das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren.

Wenn Du Dich schlecht fühlst und unzufrieden bist, dann lade ich Dich herzlich dazu ein, einfach mal unverbindlich die oben genannte Skalierung durchzuführen. Sieh Dir an, welcher Bereich Dich am wenigsten erfüllt und such Dir eine bis drei Handlungen aus, die Du in der kommenden Woche durchführen kannst, um zukünftig zufriedener zu sein.

Übrigens: wenn Dir dein Kreis zu groß wird und beispielsweise alle Bereiche zwischen 07 und 10 skalieren, dann ist es eine gute Idee zu überlegen, welche Errungenschaft und welche Erfahrungen dein Leben noch großartiger werden lassen. Und dann mach aus der bisherigen acht eine sechs und setz die Messlatte höher.

Exkurs für alle, die bis hier gelesen haben und innerlich aufschreien:

"Aber das Leben ist doch zum leben gedacht und nicht dafür, die maximale Produktivität zu erreichen!"

Liebe Freunde, das ist vollkommen richtig. Auch ich lehne mich gerne zurück und genieße den Moment und das Leben als solches.

"Stillstand ist Rückschritt."
Rudolf von Bennigsen-Foerder, 1926-89, deutscher Topmanager

Mein persönlicher Standpunkt ist, dass es wichtig ist, das Leben zu genießen. Und auch, dass es wichtig ist zu wissen, wohin die Reise gehen soll. Doch wenn ich mich auf die Reise begebe, dann reise ich. Währenddessen ist es vollkommen in Ordnung anzuhalten und sich umzusehen, vielleicht einen Blick auf die Karte zu werfen und zu rasten. Vergiss nur niemals, warum Du überhaupt losgezogen bist und wohin Du gehen wolltest. Ich habe viele Personen kennengelernt, die auf dem Weg zu einer guten Idee leider zu früh abgebogen sind und den Motor ausgestellt haben.

Ich wünsche Dir und euch allen, dass ihr weiter fahrt und es euch gut gehen lasst!

Auf bald

Euer
sig.png







Sort:  

Guter Beitrag den ich mit einem Bot beglücke.

Nunja, bei mir ist der Tag durch einen Kalender geplant. Dadurch gibt es bei mir keine bis kaum Prokrastination. Man kann also sagen, daß ich Sklave eines Kalenders oder der Zeit bin. 🤣🤔

... Arbeitslosigkeit. Der logische Schritt darauf hin ist das Gründen eines Unternehmens oder das Schreiben von Bewerbungen.

Zur Gründungssache: In der Regel bleiben solche (Not-)Gründungen fruchtlos. Das hat auch mit - staatlichen - Armutsschutz [1] zu tun, der dafür sorgt, daß selbst ein Millionär kaum die Möglichkeit zu einer fruchtbringenden Gründung hat. - Ohne die Gefahr der Verarmung zu tragen. (Man vgl. besonders die Bestimmungen des Wertpapierprospektgesetzes, welches eine - gute - Unternehmensfinanzierung verhindert.) Spätestens wenn der Gründer zu alt ist, und in Ruhestand muß, zeigt sich die Fruchtlosigkeit; ja die ganze Zeitverschwendung der Unternehmung.

Erfolgreiche Gründungen sind ...:

  • ... in der Regel die Gewerblichmachung einer Freizeitbeschäftigung und
  • ... Gründungen, die es schaffen sich den Armutsschutzbestimmungen, beispielhaft durch erkaufen entsprechender Rechte, zu entziehen.

Also ist auch die Gründung aus Arbeitslosigkeit kein logischer Schritt.

Meiner Erfahrung nach ist es immens wichtig Ziele zu haben und die darauf hinführenden Schritte zu kennen... Dazu gehört auch, sich wiederkehrend Gedanken zu machen, ob der Kurs noch stimmt und das Ergebnis weiterhin erwünscht ist. Das Leben verändert sich und ist alles andere als statisch. Daher ist es wichtig flexibel zu sein und das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren.

Ganz deiner Meinung. Ich möchte nur dazu noch kommentieren, daß man von denjenigen Leuten abkehren sollte, die einem bei der Zielerreichung hinderlich sind. So meine ich auch, daß jemand kein Freund ist, wenn dieser nie dann da ist, wenn man diesen braucht. Tat und Wort müßen stimmen.

[1] Wir haben Armutsparteien, welche sich von der Armut nähren. Daher haben diese, aus Gründen der Selbsterhaltung, kein Interesse, die Armut zum Wohlstande zu überwinden.

Hi Taldor,

Zur Gründungssache: In der Regel bleiben solche (Not-)Gründungen fruchtlos.

Da hast Du vollkommen recht. Als ich in meinem Artikel von Gründungen schrieb, meinte ich allerdings nicht diese. Ich war bereits selbstständig und es gab damals die Überlegung weiter in dem Bereich als Selbstständiger unterwegs zu sein, oder mich eben zu bewerben.
Du sagst vollkommen richtig, dass eine Gründung aus anderen Gründen besser funktioniert. Das sehe ich genauso. Meiner Auffassung nach sollte jeder, der die Möglichkeit sieht und sich berufen fühlt, sein eigenes Ding machen.

Ganz deiner Meinung. Ich möchte nur dazu noch kommentieren, daß man von denjenigen Leuten abkehren sollte, die einem bei der Zielerreichung hinderlich sind.

Auch so wahr. Manch einer hat ein ziemlich ungesundes Umfeld. Häufig wird das erst dann klar, wenn es zu spät ist oder etwas (schlimmes) passiert ist. Sehr schade, dass viele Menschen einander nicht gönnen können.

Loading...

Lieber Thorsten,

ich finde das Rat des Lebens ist eine wirklich gute Möglichkeit, allgemeiner Unzufriedenheit im Leben auf den Grund zu gehen und herauszufinden, wo der Kern des Übel steckt. Es macht ja schließlich einen großen Unterschied, ob besagter Kern in der Karriere oder in der Parnterschaft verborgen ist.
Ich kenne ein heute verheiratetes Paar, was sich vor einigen Jahren trennte, da er große Probleme auf der Arbeit hatte, frustriert und unzufrieden war; als Konsequenz beendete er die Beziehung. Dass dies die falsche Konsequenz war fiel ihm glücklicherweise irgendwann auch auf und heute sind sie wieder glücklich vereint. Aber nicht immer geht eine solche Fehlentscheidung letztlich doch gut aus.

Hab noch einen schönen Abend!

Liebe meluni,

es freut mich, dass Dir dieses Modell gefällt. Es hat schon oft geholfen und auf diese Grundlage aufbauend entwickle ich aktuell eine Idee, wie ich Menschen bestmöglich unterstützen kann, um ein Leben zu führen, mit dem sie zufrieden sind.

[...]da er große Probleme auf der Arbeit hatte, frustriert und unzufrieden war; als Konsequenz beendete er die Beziehung.

Meiner Auffassung nach ist es sehr verbreitet, dass Beziehungen in die Brüche gehen, weil ein bestimmter (anderer) Lebensbereich als Defizit erlebt wird. Eine Kompensation über die Partnerschaft ist dann nicht selten. Wer will schon selber schuld sein, an seinem Missmut, wenn jemand anderes Anwesend ist, den wir (unberechtigter Weise) dafür anklagen können?

Bei mir ist es so, dass ich, wenn ich unzufrieden bin und es über wenige Tage der Fall ist, frage, in welchem Bereich wirklich ein Defizit liegt und wie ich selbiges möglichst einfach lösen kann.
Damit ist meistens (wenngleich nicht immer) die Antwort gegeben und ich kann eine oder mehrere Handlungen folgen lassen, die das gewünschte Ziel näher bringen.

Wer will schon selber schuld sein, an seinem Missmut, wenn jemand anderes Anwesend ist, den wir (unberechtigter Weise) dafür anklagen können?

Das ist leider ungemein wahr und so weit verbreitet, dass es fast schon beängstigend ist. Auch mir wächst der Frust gelegentlich über den Kopf und leider kriegt es dann auch schon mal mein Umfeld ab, weil sie in die Schusslinie geraten. Ich versuche das nicht zu tun, ist schließlich hochgradig unfair sich so zu verhalten, doch leidet mit Anstieg des Frustes auch immer zunehmend meine Selbstbeherrschung. Das ist aber etwas, dessen ich mir bewusst bin und dementsprechend versuche ich dagegen zu wirken, wenn ich merke, dass ich wieder so bin.

...und so ist keiner von uns perfekt. Wichtig ist, dass wir uns dessen bewusst sind und daran arbeiten. Durch die Reflektion wird es erst möglich, sich selber in diesem Zusammenhang zu betrachten und dann anders auf das Umfeld und sich selber zu wirken. Menschen, die sich nicht damit beschäftigen, lassen (unwissend) deren Umfeld leiden und wundern sich dann, falls mal einem die Hutschnur reißt.

You just planted 0.02 tree(s)!


Thanks to @taldor

We have planted already 6073.04 trees
out of 1,000,000


Let's save and restore Abongphen Highland Forest
in Cameroonian village Kedjom-Keku!
Plant trees with @treeplanter and get paid for it!
My Steem Power = 26226.82
Thanks a lot!
@martin.mikes coordinator of @kedjom-keku
treeplantermessage_ok.png

👍

Posted using Partiko iOS

This post has received a 3.13 % upvote from @drotto thanks to: @patternbot.

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by siarachaz - Thorsten from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.

Congratulations @siarachaz! You received a personal award!

Happy Birthday! - You are on the Steem blockchain for 1 year!

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking

Do not miss the last post from @steemitboard:

The new SteemFest⁴ badge is ready
Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!

Congratulations @siarachaz! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 300 upvotes. Your next target is to reach 400 upvotes.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

The Meet the Steemians Contest is over - Results are coming soon ...

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Congratulations @siarachaz! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 100 comments. Your next target is to reach 200 comments.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Congratulations @siarachaz! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 400 upvotes. Your next target is to reach 500 upvotes.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Congratulations @siarachaz! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You made more than 500 upvotes. Your next target is to reach 600 upvotes.

Click here to view your Board
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

Christmas Challenge - Send a gift to to your friends

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!

Congratulations @siarachaz! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You received more than 500 upvotes. Your next target is to reach 1000 upvotes.

Click here to view your Board of Honor
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Do not miss the last post from @steemitboard:

The Meet the Steemians Contest is over - Results are coming soon ...

Support SteemitBoard's project! Vote for its witness and get one more award!