Warum nerven Follower Bots

in #deutsch3 years ago

Kürzlich hat sich der @hj-wuethrich in seinem Artikel darüber geäußert, dass ihn unheimlich viel Bots folgen. Das ist einerseits nervend und zugleich auch unheimlich. Auch bei mir vergehen nach veröffentlichen eines Artikels nur gefühlte Sekunden und sofort folgen einem neue User ohne Profilfoto, Artikel und mit nur 25 Reputation. Das heißt alles inaktive User die per Bots gesteuert werden doch wieso macht man den so was? Ich möchte es hier ein wenig aufzeigen.

Follower
Quelle: Pixabay

Bots

Die oben erwähnten Bots folgen einem kurz nachdem man ein Artikel erstellt hat, die geben einem den Eindruck, das man einen besonders interessanten Artikel verfasst hat. Das schmeichelt erstmals das eigene Ego. Doch gleich so viel in so kurze Zeit machen einem schon stutzig. Wenn man genauer hinsieht, entfolgen einem diese Fakeaccounts wieder und folgen einem beim nächsten veröffentlichten Artikel nochmals. Das es sehr wahrscheinlich um Fakeaccounts handelt, sieht man an den oben beschriebenen Eigenschaften. Doch warum soll ein Bot so was tun und was für Vorteile hat dieser davon?

Follower

Auf Social-Media ist es ja meistens üblich Leuten zu folgen, die einem auch folgen und auf genau diese Strategie setzten diese Bots. Dieses vorgehen kennen wir ja schon unter anderem von Twitter und anderen Social-Media Networks. Es geht nichtmal in erster Linie darum seine Follower zu zu spammen sondern es gibt ganz andere Mechanismen die man zu Geld machen kann. Die Betreiber dieser Bots setzten es darauf an, dass Steemit evt. mal das ganz großes Ding wird und dann ist jeder Follower wirklich sein Geld wert.

Werbung

Einerseits kann man jeden möglichen Ansprechpartner (Follower) als potentiellen Kunden an Werbetreibenden verkaufen oder diese mit Affiliate Links zu spammen und damit evt. kurzfristig ein paar Kröten verdienen. Das kann aber auch nach hinten los gehen und die vom Bot gesteuerten User werden von anderen geblockt. Das ist also nicht unbedingt der schlauste weg um mit Bot und Fakeusern Geld zu verdienen. Ich kann die User natürlich auch als Fertige Account verkaufen oder deren Gefolgschaft und somit den Account vom Kunden wichtiger darstellen zu lassen. Das beobachten wir gerade unter anderem auf Instagram mit den Influencern.

Follower Strategie
Quelle: Pixabay

Macht

Stell dir vor du willst eine Idee (Politik) oder ein Produkt verkaufen aber du weißt, das die Zielpersonen wie Kunden oder Wähler (nennen wir sie der einfachheitshalber nur noch User) eher kritisch sind und du sie überzeugen musst. Diese User informieren sich als erstes sicher im Internet da dies einfach und schnell geht. Wen vertrauen sie da am meisten? Nicht unbedingt deine aufwendig und teuer erstellten Webseite das dein Produkt/Idee auf Hochglanz präsentiert, eher einzelnen Erfahrungsberichte wie Blogs und Videos etc. Durch die Steemit Fakeaccounts hast du schon eine Menge "unabhängige" Blogs und mit DLive und DTtube auch Video Plattformen. Berichte über all deine Fakeaccounts in leicht veränderten Form über dein Produkt und erreiche mit dieser Botschaft die Follower. So bist du dein eigener Influencer und die Follower gehen von einer unabhängigen Meinung aus und sind eher Bereit dein Produkt zu kaufen oder für deine Idee zu stimmen.

Abkassieren

Es gibt noch einen ganz trivialeren Grund um sich unzählige Fakeaccounts auf Steemit zuzulegen, es ist schlicht und einfach das Abkassieren des STEEM Betrags, den man als neuer User erhält. Das Beschreibt @thomasheindl in seinem Artikel zu dem Steem HF20. Wenn man nur genügend Accounts eröffnet, dann erhält man auch genügend STEEM um diese dann lukrativ in Fiatgeld umzuwandeln.

Fazit

Klar ist, solche Bots nerven und bringen die Community nicht weiter, eher das Gegenteil sie vergiften das Klima auf Steemit. Doch was soll man dagegen machen, Ignorieren oder Muten? Eine klare Antwort darauf habe ich nicht und da muss jeder für sich selber einen Umgang damit finden. Ich ignoriere sie und empfehle auf keinen Fall diesen Bots ebenfalls zu folgen, das ist nur eine Bestätigung für sie, das dein Account einem auf Steemit aktiven Menschen gehört. Das ist dann ein Wissen was sie klar für sich zu ihrem Vorteil ausnutzen können.


Wenn euch dieser Artikel gefällt dann lasst doch ein Upvote, Resteem oder Follow da. Was ist eure Erfahrung damit und wie geht ihr damit um, schreibt es mir in Kommentare.

Follow @spite77

Sort:  

Mich nerven die Bots mittlerweile auch richtig. Bei jedem Beitrag den ich veröffentliche erhalte ich in den ersten paar Sekunden durchschnittlich 4-5 neue Bots, die mir folgen.

Genau diese(n) haben wahrscheinlich alle. Wenigstens sieht die Followeranzahl gut aus 😉

Ich wünschte die Follower Angabe würde differenzieren zwischen aktiven Followern und inaktiven Followern um einen besseren Anhaltspunkt zu haben.

Das alte Social-Media Problem, die Betreiber wollen keine genaueren Angaben, denn 1'000'000 User hört sich einfach besser an als 50'000 täglich aktive, 250'000 Bots und der Rest ist fast nie bis inaktiv.

Ja das stimmt wohl.

Sehr nett von Dir an einem Sonntag Nachmittag den von mir so sehr gewünschten Artikel zu erstellen und zu veröffentlichen. Danke sehr !! Ich weiss gar nicht was ich sagen soll. Als jemand der einfach hier sein will um ein bisschen Spass zu haben, ab und zu ein paar SDB ab zu sahnen ist sowas schon recht harter Tobak. Ich bin wohl einfach zu gut im Herzen um überhaupt an sowas wie das Beschriebene zu denken! Es macht mich wütend um ehrlich zu sein! Wie kann man nur so hinterfotzige Gedanken haben und dann erst noch umsetzen. Was sind das für Leute. Wie können die sich im Spiegel ansehen, was für Freunde haben die und vertrauenswürdig sind die im Alltag. Ich habe zwar auch 2 Accounts. Diesen hier und @web-collections aber das war ein riesen Aufwand diesen zweiten Account zu bekommen. Obschon es ja eigentlich nicht erlaubt wäre laut dem FAQ, da jeder neue Account dem Steemit Netzwerk SDB kostet inkl Steem den man zu Anfangs geschenkt bekommt. Ich musste eine zweite Email und eine zweite Handy Nummer haben und zwischen 2 - 3 Wochen warten. Es käme mir nicht im Traum in den Sinn hunderte oder gar tausende Fake Accounts zu erstellen (damit es sich lohnt). Hunderte oder tausende EMails zu erstellen und soviele Handy Nummern zur Verfügung zu haben. Ich bin wohl einfach selbst mit 47J zu naiv! Das ist wohl auch der Grund, warum ich mit allem was ich angefangen hatte. Keinen Erfolg hatte. Ich bin zu ehrlich ..... sprich zu blöd :-( Danke für den lesenswerten Artikel !!!

Nichts zu danken, ich wollte so oder so mal was zu diesem Thema schreiben. Leider lauert das Böse überall. Freut mich das dir dieser Artikel gefällt.

yoooo, interessant!
aber:
was du unter werbung und macht beschreibst sind doch grundsätzlich alltägliche mechanismen des "hochgelobten kapitalismus". früher musste man eben richtige menschen "kaufen", und heute tuts eben ein bot. der eine macht es so, der andere nicht.
ich sehe all diese bots derzeit einfach als aufhübschung meiner follower-statistik - nicht mehr nicht weniger!
jeder der sich ein wenig mit dieser plattform auseinander gesetzt hat wird erkennen wie das mit all diesen bots funktioniert, oder früher oder später über einen artikel zum thema stoßen.
also denk ich mal das nur anfänger da ein follow zurückgeben, so wie ich in meinen ersten tagen und wochen hier. dann hatte ich eben eine weile zu tun um all diese fakes wieder aus meiner follow liste zu entfernen.
aber das all diese"bots" oder fake accounts sich gegenseitig supporten, dagegen wird wohl kein kraut gewachsen sein, das ist erweiterter kapitalismus.
irgendwann wird ein steemit-bot die welt beherrschen und alles aufkaufen - lol

lg

Da bebe ich dir recht, so funktioniert Kapitalismus aber ist auch nur ein Teilaspekt von ihm. Selbst im Kapitalismus gibt es Regeln und Gesetzte die so ein Verhalten im Offlineleben abstrafen z.B. Kartellverbot.
Der Steemit Bot wird wahrscheinlich Skynet heißen 😉

Regeln und Gesetzte die so ein Verhalten im Offlineleben abstrafen z.B. Kartellverbot.

trotzdem würde ich mir wünschen die plattform weitestgehend regelfrei weiterzuführen! das echte leben ist schon genug knast geworden, das möcht ich nicht auch hier haben

Absolut aber man könnte es z.B. mit "regeln" in der Software lösen und nur Menschen mit Artikel mit Mehrwert mehr Power im Netzwerk geben. Sollte meines Erachtens machbar sein.

wer entscheidet was mehrwert ist?
das wäre ja dann wieder ein system, welches übermächtige machthaber produziert. dann steuern eben diese das geschehen.
außerdem haben wir ja alle die macht, solche bots zu flaggen und damit rauszudrängen wenn sie denn mal eine bedrohung werden sollten.

Ich bin der Meinung das man es in Algorithmen packen kann. Mir ist aber auch klar, dass Mehrwert ein schwammiger Begriff ist. flagge ist auch eine Option.

soda, bin jetzt dein follower 497 und ausnahmsweise echt (bescheuert) und kein bot.
lg

Super und Danke! Die Bots blieben lustigerweise bei diesen Artikel aus...

wie ich gesehen habe, muss i mich gleich zurückbedanken :-)

schlaue bots, die spüren das, oder sie können lesen??

Guter Beitrag 😊😊

Danke dir!

Bitte 😊😊😊

Ja diese Bots. Nehem langsam in vielen Programmen die Oberhand. Segen und Fluch neuer Erfindungen. Ist wohl wie bei Goldsellern in Onlinespielen. Wird man einfach nicht wieder los. Da hilft teilweise wirklich nur ignorieren oder im eigenen Account bannen. Hier wohl am besten, indem man schaut, wer einem folgt, bevor man ein eigenes Follow vergibt.

Muten und flaggen geht gut auf Steemit.

Ich bin noch ganz neu auf Steemit, kenne die Bots aber natürlich von anderen Socialmedia-Plattformen. Vor allem Instagram.
Anfangs habe ich mich sehr über sie geärgert, inzwischen ignoriere ich sie einfach. Viel kann man eh nicht dagegen machen.
Eine zeitlang habe ich bei einigen spitze Kommentare da gelassen aber irgendwann dachte ich, es lohnt sich wirklich nicht, man verschwendet nur seine Zeit. Hier werde ich es wohl genauso halten.

Dem ist so, jegliche Kommentare oder Abmahnung durch flaggen ist verschwendete Zeit und signalisiert ab Bot nur, das dein Account von einem Menschen aktiv betrieben wird. Darum ist auch meine Meinung dazu: Ignorieren ist momentan die Beste Reaktion auf diese Bots.

Ergänzend zum Artikel noch den follgenden Link, hier könnt ihr eure Follower Statistik ansehen.
Habe diesen Dienst erst soeben entdeckt.

Coin Marketplace

STEEM 0.20
TRX 0.03
JST 0.029
BTC 35154.63
ETH 1195.17
USDT 1.00
SBD 3.20