Kombo: Marsh Walker + Guerilla Training - Gods Unchained

in #godsunchainedlast year

Hier mal wieder was Neues über Gods Unchained, dem Blockchain Kartenspiel.

In diesem Post möchte ich meine Kombo Reihe einmal starten. Kombos und Blocks waren mein Hauptgrund, über Gods Unchained zu schreiben. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Karten in Kombination zu setzen, aber auch diese wieder zu blocken.

Kombo

Kombo-MarshWalker-Guerilla.png

Beschreibung

Fangen wir einmal mit Marsh Walker + Guerilla Training an. Wenn ich Nature spiele, spiele ich dieses Kombo recht gerne. Viele Gegner unterschätzen das schnell. Auch wenn der Marsh Walker nur eine Stärke von 1 hat, diese Kombo setzt eher auf die Regeneration.

Und da gerade der Marsh Walker eine Stärke von 1 hat, wird er oft unterschätzt. Mit seiner Widerstandskraft von 4 ist er am Anfang nicht immer leicht zu beseitigen. Bis auf den Gott Magic, welcher gute Zerstörungszauber hat, ist es in den ersten Runden (ohne eine oder mehrere Kreaturen zu opfern) nicht immer leicht, gegen solch eine Widerstandskraft anzukommen.

In der ersten Runde solltest du also direkt Marsh Walker oder Black Jaguar spielen (solltest du Marsh Walker und Black Jaguar gleichzeitig auf der Hand haben, spiele definitiv zuerst Marsh Walker). Wenn du den ersten Zug hast, ist das für dich in diesem Fall sogar noch besser. Wenn deine Kreatur in der zweiten Runde noch lebt, schieb Guerilla Training direkt nach. Jede Runde wird deine Kreature durch Guerilla Training stärker und stärker.

In der dritten Runde hast du dann schon einen 4/4 Marsh Walker mit Regeneration.

Damit darf sich dein Gegner dann erst einmal rumplagen und in der Zwischenzeit kannst du deine Nature Horde Stück für Stück aufbauen.

Auch wenn Black Jaguar eine 3/3 Kreatur ist und somit in der ersten Runde einige Gegner schon recht nervt; durch die Confusion ist er leider ein wenig unberechenbar und die Kontrolle, wenn er angreift, entzieht sich dir ein wenig.

Hier musst du dich halt während des Spiels entscheiden, ob du nach der zweiten Runde eine kontrollierbare 4/4 Kreatur haben willst, oder eine 6/3 unkontrollierbare Kreatur. Und wenn deine Kreaturen gar nicht erst so lange überleben, dass du Guerilla Training einsetzen kannst, auch mitten im Spiel kann die Karte Hilfreich sein. Und für 2 Mana ist das eine recht einfache Art, seine Kreaturen etwas hoch zu powern.

Das war es wieder für heute. Möchtest du weiterhin mehr über Gods Unchained erfahren drücke einfach oben den Follow Button oder besuche mich und andere auf dem STEEMIT-D-A-CH Discord Server.

Euer
Hen

Links mit * sind Referal Links. Mit Klick auf einen solchen Link unterstützt du mich.