Cobimax-Bilder mit Wirkung - COBIMAX pictures with effect

in #health4 years ago

COBIMAX-Bilder mit Wirkung -

In meinem Beitrag „Eine phantastische Erkenntnis“ schrieb ich, wie Bernd Laudenbach zu seinen Symbolzeichen kam. Inzwischen hat er Ausstellungen und Vorträge mit diesen Bildern abgehalten.

Die in den Bildern erkennbaren Zeichen entsprechen keiner bekannten Schrift oder Verbalsprache. Gleichwohl stehen diese Zeichen aber für die Übermittlung und Verarbeitung von Daten aus einer optionalen potenten Zukunft des Bildbetrachters. Dem Wachbewusstsein völlig unverständlich, richtet sich der Inhalt dieser Schriftzüge einzig und allein an das im Kleinhirn agierende Unterbewusstsein.

Dieses Unterbewusstsein sieht uns selbst, also den Bildbetrachter, als seine Vergangenheit an. Die Arbeitsfrequenz dieses Unterbewusstseins liegt im Bereich der Ultraviolettlicht-Frequenzen, die gleiche Frequenz, in der die Schriftzüge der dynamisch intelligenten Bilder agieren. Somit eröffnet sich mit diesen kommunikativen Bildern die Möglichkeit, unseren Körper wie gleichsam unsere Emotionen durch die Kontaktaufnahme zum eigenen Unterbewusstsein konstruktiv zu beeinflussen.

Einerseits können wir das Bild mit unseren Augen betrachten und den Inhalt des Bildes visuell aufnehmen. Andererseits besteht die Möglichkeit, das Bild mit den Händen zu „sehen“: Durch bloßes kurzes Betasten des Bildes übermittelt sich der an das Unterbewusstsein des Betrachters gerichtete Bildinhalt.

Diese Bilder durchbrechen kontrollierende Barrieren und psychische Begrenzungen, die das Wachbewusstsein aus Gründen von Angst und Unwissenheit errichtet hat. Vor vielen Jahrtausenden, als die Menschheit noch nicht der schlimmsten Krankheit, des Intellekts, erlag, war es jedem Menschen möglich, sich mit sich selbst und mit jedem anderen Menschen in dieser mächtigen Sprache zu unterhalten.

Die cobimaximierte „Sprache“ ist die Kommunikationsform des Nichtangepassten und Nichtzivilisierten in uns selbst. Dieses Sprachsystem trägt in sich eine unterbewusste Form der Selbstkontrolle darüber, was als Information zum Empfänger weitergeleitet und verarbeitet wird. Eine vorsätzliche oder ungewollte Manipulation zum Schaden des Bildbetrachters ist unmöglich. Jede Bildnachricht wird mit dem geringsten Energieaufwand, aber dem größten Nutzen für den Bildbetrachter durch den Bildbetrachter selbst erarbeitet.

Die Bilder zeigen die Ursprungssprache von COBIMAX mit unterschiedlichen Themen und den mitunter schädigenden Einfluss auf unsere Gesundheit, die beim Betrachter körperliche Reaktionen auslösen können. Diese Reaktionen beinhalten aber auch gleichzeitige Korrekturmaßnahmen.

So einzigartig und individuell jeder Betrachter ist, können je nach den Problemen vielfältige Reaktionen auftreten. Angefangen bei starker Müdigkeit bis hin zu mehrminütigem Tiefschlaf, häufiges und tiefes Gähnen, Ameisenkribbeln bis völlige Taubheitsgefühle einzelner Gliedmaßen, Blähgefühle im Bauchbereich, Wärme, Kälte, Schwindel, Kopfschmerzen, Migräne, völlige Schwere bis hin zu einem nicht mehr Anheben-Können einzelner Gliedmaßen. Organe können stark spürbar werden. Enge oder Kloßgefühl im Hals, ganze Wirbelsäulenabschnitte machen sich bemerkbar, deutliche Reaktionen im Herzbereich, Schwere und Enge in der Brust oder erschwertes Atmen bis hin zu Atemnot. Anvisierte Gefühle können in aller Deutlichkeit erlebt werden.

Die Skala der möglichen Reaktionen ist nach oben offen. Dies soll den Betrachter nicht erschrecken, sondern nur darauf hinweisen, dass Stärke und Lokalisation der eintreffenden Reaktionen nicht immer den Erwartungen des Wachbewusstseins entsprechen.

Mehr @cobimaexchen

COBIMAX pictures with effect -

In my article "A Fantastic Cognition", I wrote how Bernd Laudenbach came to his symbols. In the meantime he has held several exhibitions and lectures with these pictures.

The characters recognizable in the pictures do not correspond to any known font or verbal language. However, these characters are for the transmission and processing of data from an optional, potent future of the image viewer. Awkward to consciousness, the content of these writings is directed solely to the subconscious mind that operates in the cerebellum.

This subconscious looks at us as the past, the image viewer. The working frequency of this subconscious is in the range of the ultraviolet light frequencies, the same frequency at which the letters of the dynamically intelligent pictures act. Thus, with these communicative pictures, we have the possibility to influence our body as if we were able to influence our emotions by touching our own subconscious.

On the other hand, we can view the picture with our eyes and capture the content of the picture visually. On the other hand, there is the possibility to "see" the picture with the hands: by merely briefly touching the picture, the picture content directed to the subconscious mind is transmitted.

These pictures break through the controlling barriers and psychological limitations that the consciousness has built for reasons of fear and ignorance. Many thousands of years ago, when humanity had not yet succumbed to the worst disease, the intellect, it was possible for every human being to communicate with himself and with every other person in this powerful language.

The cobimaximized "language" is the form of communication of the non-conformed and non-civilized within ourselves. This language system carries in itself a subconscious form of self-control over what is relayed and processed as information to the recipient. Intentional or unintentional manipulation to the image viewer is impossible. Each image message is processed with the least amount of energy, but the greatest benefit to the picture viewer by the picture viewer itself.

The pictures show the origin language of COBIMAX with different themes and the sometimes damaging influence on our health, which can cause physical reactions to the viewer. However, these reactions also involve simultaneous corrective measures.

As unique and individual as every viewer is, a variety of reactions can occur depending on the problems. Starting with a lot of fatigue to several minutes of deep sleep, frequent and deep yawning, ante-cribing to complete numbness of individual limbs, feeling of distension in the abdomen, warmth, cold, dizziness, headache, migraine, complete heaviness up to a no longer lifting ability of individual limbs. Organs can be strongly felt. Tightness or tightness in the throat, whole spine sections noticeable, clear reactions in the heart, heaviness and tightness in the chest, or more difficult breathing to dyspnoea. Targeted feelings can be experienced very clearly.

The scale of possible reactions is open upwards. This is not intended to frighten the viewer, but only to point out that the strength and location of the incoming reactions do not always correspond to the expectations of the awake consciousness.

More @cobimaexchen