Koerpergluecks Tipps und Tricks, um den Schlaf zu verbessern oder überhaupt erst welchen zu bekommen..😴

in #healthlast year (edited)

Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr verlebt einen schönen und entspannten Sonntag...

Ich möchte euch hier über meine Erfahrungen informieren . Es ist mir wichtig zu betonen , dass es sich NICHT um MEDIZINISCHE RATSCHLÄGE handelt, sondern allein um meine Erfahrung mit den jeweiligen Präparaten und Handlungen.
Ich bin KEINE Medizinerin und teile MEINE EINDRÜCKE. Nicht mehr und nicht weniger.
Bei einer massiven Schlafstörung ist es unabdingbar, einen ARZT ZU RATE zu ZIEHEN!
Wichtig ist zu wissen, das nächtliches Erwachen völlig normal ist. Jeder Mensch wacht in der Nacht bis zu 30 Mal auf, meist ohne es zu merken, da die Wachzustände zu kurz sind, um in Erinnerung zu bleiben. Auch bewusstes Aufwachen ist generell normal und stellt noch keine Schlafstörung da.
Erst wenn über einen Zeitraum von mindestens 2 Wochen tagsüber starke Erschöpfungszustände eintreten, die einen so einschränken dass man das Alltägliche nicht mehr bewältigt bekommt, liegt eine ernstzunehmende Schlafstörung vor.

Ich schlafe leider von Kindesbeinen an sehr schlecht und beneide seit ich denken kann Menschen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit die Augen schließen und sofort einschlafen können. Mit dem Ausbruch meiner Krankheit (CFS/M.E) wurde dieses Schlafproblemen nur massiver. Das liegt zum einen an dem Hormonchaos, zu einem anderen Großteil jedoch auch an der Reizüberflutung. Das Gehirn ist nicht in der Lage, die vielen Sinneseindrücke gescheit zu verarbeiten und lässt einen darum nicht zur Ruhe kommen. Das ist nicht nur bei mir so, sondern stellt auch bei vielen Leuten ohne Grunderkrankung ein Problem dar. In der heutigen Zeit wird man einfach mit Reizen überschüttet und kann sich dem kaum entziehen.

Ein Problem der heutigen Zeit ist das blaue Licht. Wir verbringen Stunden an PCs, Tablets oder Smartphones und das blaue Licht führt dazu, dass der Körper nicht mehr ausreichend Melatonin (das Schlafhormon) produzieren kann. Der Biorhythmus wird durcheinander gebracht.
Hierzu mein erster Tipp.


  Tipp 1: Blaues Licht am Abend
                vermeiden 

Nutzt Blaulichtfilter-Apps und/oder spezielle Brillen, die das blaue Licht herausfiltern!

Das ist eine gute Möglichkeit, die Melatoninproduktion nicht einzuschränken und hat zeitgleich zwei weitere positive Effekte. Die Augen ermüden nicht mehr so schnell bei langer Bildschirmarbeit und die Gefahr, an Grauem Star oder einer Makulardegeneration zu erkranken, der unter anderem durch das blaue Licht ausgelöst werden können, sinkt.
Mir helfen Blaulichtfilter-Apps abends sehr.
Und eine Filterbrille, die ich einem Freund empfohlen habe, dessen Augen am Bildschirm schnell ermüdeten, zeigt große Wirkung und wird häufig getragen.


 Tipp 2: Magnesium

Versorgt euch ausreichend mit Magnesium!
Dieses entspannt die Muskeln und beruhigt den gesamten Organismus.


 Tipp 3: 4-7-8- Atmung

Die 4-7-8- Atmung beruhigt den ganzen Organismus. Diese Atemart kommt aus dem Raja Yoga und funktioniert wie folgt:
Die Zungenspitze berührt die Erhöhung direkt hinter den Vorderzähnen. In dieser Position die komplette Atemluft (geräuschvoll) durch den Mund ausatmen. Den Mund schließen und durch die Nase einatmen (hierbei innerlich bis 4 zählen). Die Luft anhalten (und innerlich bis 7 zählen). Alle Atemluft erneut (geräuschvoll) durch den Mund ausatmen und dabei innerlich bis 8 zählen.
Mindestens 4 Wiederholungen.

Diese Atemübung beruhigt auch in Stesssituationen am Tag Effekt!
Ich nutze diese Atemtechnik abends regelmäßig und spüre, wie ich dafurch runterfahre.


 Tipp 4: Entspannungstechniken

Entspannung durch Meditation, PMR (progressive Muskelentspannung), Autogenes Training oder ähnliches.
Welche Methode für euch in Frage kommt, ist Geschmackssache. Ich praktiziere seit 7 Jahren Autogenes Training und fahre gut damit. Jede Methode benötigt Übung und Wiederholung... es gibt online sehr viele geführte Übungen der einzelnen Methoden. Testet, was euch zusagt!
Diese kurzen Entspannungen helfen nicht nur beim Einschlafen sondern fördern allgemein die Gelassenheit. Man wird ausgeglichener und stresstesistenter. Toll!


 Tipp 5: Tryptophan und GABA

Nagrungsergänzungsmittel wie Tryptophan und GABA können helfen, ruhig in den Schlaf zu finden.

Tryptophan (eine essentielle Aminosäure) ist u.a. ein Vorläufer des Schlafhormons Melatonin (und des Serotonins) und kann die Einschlafdauer verkürzen und die Schlafqualität erhöhen.
Achtung: NICHT Einnehmen, wenn Antidepressiva eingenommen werden!!!

GABA (Gamma Aminobuttersäure) ist ein wichtiger Neurotransmitter im Zentralen Nervensystem. GABA wirkt entspannend und beruhigend muss aber individuell dosiert werden, da eine Überdosierung gegenteilig wirkt und Unruhe verursachen kann.

Deshalb auch solche Präparate (Nahrungsergänzungsmittel) als Laie nur mit Hilfe von Therapeuten/Ärtzen dosieren!

Mir hilft GABA unglaublich gut. Es fühlt sich an, als würde mein Gehirn bei der Verarbeitung von Reizen entlastet. Ich nehme 1000mg 20 Minuten vor dem Schlafengehen.


 Tipp 6: Schlafhygiene 

Sprich: ein kühles (max.19°) und möglichst abgedunkeltes Schlafzimmer, in dem Geräte wie Fernseher, Handys und Smartphones nichts zu suchen haben (ich weiß... das fällt nicht jedem leicht! Aber: es beruhigt den Körper, weil er weiß, dass er im Schlafzimmer nichts tun muss als Ruhen und Lieben.). Kein Koffein nach 16:00 Uhr. Alkohol vermeiden (dieser sorgt für unruhigen Schlaf und verändert die Schlafarchitektur).

   Tipp 7: Gedanken notieren 

Manchmal lassen einen gewisse Gedanken nicht los. Man grübelt und grübelt, obwohl einem klar ist, dass es keinen Nutzen hat. Dem Kopf ist es egal. Die Maschinerie rattert. Hilfreich kann es in solchen Fällen sein, den oder die Gedanken aufzuschreiben. So kann auch das Gehirn dahingehend anschalten, da der Gedanke auf dem Papier sicher festgehalten ist.
Klingt simpel. Ist es auch! Mir hat dieser einfache Trick schon einige Male geholfen ;).

Ich halte mein Schlafzimmer kühl und habe Verdunklungsrollos verbaut. So weiß mein Körper gleich beim abendlichen Betreten des Raumes: "Hier gibt es außer Erholung (und natürlich Körperlichkeit) nichts für mich zu tun..." Und auf meinem Nachttisch liegen Stift und Papier :).

Vielleicht konntet ihr etwas für euch mitnehmen.
Ich wünsche euch allzeit geruhsame Nächte,

Lindi

#schlafhygiene #pmr #meditation #autogenestraining #entspannung #blaulichtfilter #gaba #tryptophan #erholung #rest

Posted using Partiko Android

Sort:  

Für Alle die mit dem Schlafen Probleme haben, denen kann ich nur dazu raten sich mal mit dem Thema Zirbenholz zu beschäftigen! Es muss nicht gleich das komplette Mobiliar im Schlafzimmer daraus gefertigt sein. Ich habe bei uns u.a. im Schlafzimmer eine Schale mit Zirbenspänen aufgestellt. Wenn diese Späne frisch sind genügt das, später kann man zusätzlich Bio-Zirbenöl auf die Späne tröpfeln. Momentan bin ich noch in der Testphase, finde den Geruch aber bisher sehr angenehm. Es gibt einige Studien die klar belegen dass Zirbe den Herzschlag senkt und so die Schlafqualität verbessert. Einfach mal drüber einlesen, vielleicht hilft es Euch ja ☺️

Das stimmt. Zirbenholz riecht toll und soll den Schlaf verbessern.
Ich habe ein Hotel in Fiss/Tirol sehr lieb gewonnen, in dem es Zirbenzimmer gibt. Dort sind Zirbenscheite gestapelt. Herrlich! Zudem ist das Hotel elektrosmogreduziert (kein WLAN auf den Zimmern sowie keine Stromleitungen in Bettnähe), hat tolle Vollwert-Biokost und wolkengleiche Tempurmatratzen und -kissen im Angebot. Sehr empfehlenswert!
Hotel Natürlich heißt es...

Posted using Partiko Android

Klingt nicht schlecht 👍

Probleme mit dem Schlafen kenne ich sehr gut und bis heute habe ich noch nicht den perfekten Schlaf gefunden. Bei mir schwankt es, manchmal fühle ich mich erholt und manchmal bin ich einfach nur erschöpft und unausgeschlafen. Letzteres trifft leider häufiger zu. Besonders unruhig schlafe ich in fremder Umgebung und vor Terminen. Auch wenn ich weiß, dass ich morgens früh ausstehen muss, lässt mein Schlaf zu wünschen übrig. Was für mich hilfreich ist, ist Atmung und die Himmelsrichtung in der ich liege.

Es gibt Räume in denen ich einfach nicht schlafen kann, auch wenn ich hundemüde bin. Bis heute was ich nicht warum.

Alles Liebe von der steemflower

Liebe Steemflower!
Das alles kenne ich nur zu gut... ich weiß genau, was du meinst. Sobald etwas ansteht, finde ich keine Ruhe.
Und in fremden Betten meist auch nicht.

Ich bin elektrosensibel und schlafe nie gut, wenn hochfrequente (aber auch niederfrequente) Strahlung herrscht. Heutzutage sind überall Funkmasten, jeder nutzt WLAN, Bluetooth, DECT. Das strapaziert die Nerven. Die Hirnwellen verändern sich. Strahlung bedeutet Stress.
Darum ist mein Schlafzimmer abgeschirmt.
Kann es auch bei dir ein Problem sein?

Herzlichst,
Lindi

Posted using Partiko Android

Danke für dein Verständis und schön, dass du mich verstehst. Genau das vermute ich auch, dass ich elektrosensibel bin. Wlan/Wasseradern in unmittelbarer Nähe spüre ich sofort und ich werde davon richtig unruhig. Ich fühle es. Allerdings ist es kein schönes Gefühl. Aus Erfahrung weiß ich, dass viele Menschen das gar nicht so wahrnehmen und sich nicht in eine solche Lage reinversetzen können.

Elektrische Geräte habe ich bis auf eine kleine Stehlampe nicht mehr in meinem Schlafzimmer. Ein kleines Schutzschild habe ich mir bereits zugelegt, um besser schlafen zu können.

Es gibt auch vertraute Räume z.B. bei meinen Eltern, wo ich einfach nicht schlafen kann. Ich kann mich drehen und wenden wie ich will, ruhig atmen und so weiter, aber ich komme nicht zur Ruhe. Andere Räume wiederrum sind in Ordnung. Ich kann es selbst nicht erklären, aber es ist einfach so. Wie du dir vorstellen kannst, das Schlafen ist ein großes Thema in meinem Leben.

Ich fühle mit dir... mir geht es wirklich genauso.
Schlaf ist für mich schon immer ein Riesenthema und es gibt nichts, was ich lieber hätte, als verlässlichen Schlaf.
Wie schön muss es sein, sich darüber einfach nie Gedanken machen zu müssen. Dss größte Glück!

Ich kann bei Elektrosmog nicht schlafen. Geht einfach nicht. Darum nutze ich einen Abschirmbaldachin der Firna YSHIELD und auch deren Farbe. Leider sehr teuer... :/ Aber wirklich effektiv!
Vielleicht auch für dich eine Investition wert?!

Posted using Partiko Android

Schlaf ist für mich schon immer ein Riesenthema und es gibt nichts, was ich lieber hätte, als verlässlichen Schlaf.

Da stimme ich nur sofort zu. Einfach schlafen ohne Probleme, immer und überall, ein großer Traum.

Danke für den Tipp. Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen.

Hast du nachgemessen, dass sie hirnwellen sich wirklich verändern? Ich frage aus aufrichtiger Absicht und als jemand, der mehrere EEG gadgets daheim hat und auch regelmäßig zur Schlaf- und Traumoptimierung nutzt. Aber ich bin auch jemand, der die EMV Strahlung regelrecht braucht und auch unwohl fühlt, wenn ich nicht mindestens ein wlan spüre 😂😎

Posted using Partiko iOS

😅🤣... gut, dass du dann in diese Zeit passt 😉...
Bei mir wurde im Schlaflabor festgestellt, dass sich meine Hirnwellen von Alpha-Wellen in Gamma-Wellen veränderten, sobald HF-Strahlung in der Nähe war. Ich lag entspannt und mit geschlossenen Augen da und wusste nicht, wann der WLAN-Router ein- und ausgeschaltet wurde.

Posted using Partiko Android

Mega, Gammawellen ist eigentlich genau, was ich bei meinen Versuchen sehen möchte!
Das Ziel meiner Forschung, ist die Klarheit im Traum zu erreichen. Ich möchte (öfter als ohne Hilfsmittel eh schon) während dem Träumen erkennen, dass ich träume ohne aufzuwachen, also klar träumen. Das geht oft mit einem Spike im 40Hz Band einher. Und man hat gezeigt, dass durch äußere Stimulation, z.B. durch tACS oder auch 40Hz isochone Töne so etwas erreicht werden kann. Wenn bei Dir bereits ein WLAN Router reicht, ist das eigentlich ziemlich cool... :)

Inwiefern nutzt du deine Gadgets zur Schlafoptimierung? Und wie beeinflusst du deine Träume positiv?

Posted using Partiko Android

Sehr interessant. Resteemed :-)

Hab lieben Dank! Freut mich :)

Posted using Partiko Android

Die nächste Stufe nach Tryptophan ist dann 5htp. Das kann im Gegensatz zu tryprophan auch die Blut/Hirnschranke überwinden.

Posted using Partiko iOS

Das stimmt natürlich. 5HTP überwindet die Blut-Hirnschranke.
Die meisten für den Schlaf angepriesenen Präparate enthalten ja auch 5HTP.

Posted using Partiko Android

Cute kitty, isn't it?😊... but you don't understand any word, right?

Posted using Partiko Android

Congratulations @koerperglueck! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You distributed more than 200 upvotes. Your next target is to reach 300 upvotes.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Do not miss the last post from @steemitboard:

SteemFest⁴ commemorative badge refactored
Vote for @Steemitboard as a witness to get one more award and increased upvotes!