Die Erfindung des modernen Buchdrucks // The invention of modern letterpress printing

in #historylast year (edited)
Eine Kulturrevolution.

Trotz digitaler Konkurrenz erfreut sich das gedruckte Buch immer noch großer Beliebtheit. Das zeigt sich nicht nur im Besucherrekord der Messe Buch Wien 2019, die in der vergangenen Woche über die Bühne ging. Auch die Gratisbuchaktion Eine Stadt. Ein Buch , bei der von der Stadt Wien derzeit 100.000 Exemplare eines zeitgenössischen Werkes verteilt werden, findet Anklang beim lesefreudigen Publikum.

A Cultural Revolution

Despite digital competition, the printed book still enjoys great popularity. This is not only shown by the record number of visitors at the trade fair "Buch Wien 2019", which took place last week. Also the free book campaign Eine Stadt. Ein Buch in which the City of Vienna currently distributes 100,000 copies of a contemporary work is popular with readers.

1.jpg
Luther-Bibel / Luther Bible, 1767 [Technisches Museum Wien]

Die Geschichte des modernen Buchdrucks beginnt Mitte des 15. Jahrhunderts mit der Erfindung der beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg. Bücher und andere Druckwerke konnten erstmals rasch und relativ günstig hergestellt und ohne viel Aufwand beliebig oft reproduziert werden. Immer mehr Menschen erhielten dadurch Zugang zu Wissen, was das wirtschaftliche, politische, kulturelle und religiöse Leben der Menschen revolutionierte. Ohne die neue Drucktechnik wäre die rasante Ausbreitung von geistigen und religiösen Strömungen wie die des Humanismus und der Reformation nicht möglich gewesen.

The history of modern letterpress printing begins in the middle of the 15th century with the invention of movable printing types by Johannes Gutenberg. For the first time, books and other printed works could be produced quickly and relatively cheaply and reproduced as often as desired. More and more people gained access to knowledge, which revolutionized the economic, political, cultural and religious life of the people. Without the new printing technology, the rapid spread of intellectual and religious currents such as humanism and Reformation would not have been possible.

3.jpg
Johannes Gutenberg (posthumes Bildnis / posthumous portrait) [Quelle / Source]

Die Biografie des um 1400 in Mainz (Deutschland) geborenen Henne Gensfleisch ist lückenhaft. Es ist auch kein authentisches Bildnis von jenem Mann überliefert, der später als Johannes Gutenberg in die Geschichte eingehen sollte. In den einschlägigen Akten hat er kaum Spuren hinterlassen und dennoch gilt der vom US-Magazin Time-Life zum "Mann des Jahrtausends" Gewählte als einer der ganz Großen. Seine Erfindung der beweglichen, immer wieder verwendbaren Lettern leitete nach der Ausbildung der Sprache und der Erfindung komplexer Sprachsysteme die dritte Medienrevolution ein.

The biography of Henne Gensfleisch, born around 1400 in Mainz (Germany), is fragmentary. There is also no authentic portrait of the man who would later go down in history as Johannes Gutenberg. He left hardly any traces in the relevant records, and yet the man elected "Man of the Millennium" by the US magazine Time-Life is considered one of the greats. With the invention of the movable, reusable printing types began the third media revolution after the formation of language and the invention of complex language systems.

2.jpg
Holzplatte für Blockdruck / Wooden plate for block printing [Technisches Museum Wien]

Der Vorläufer des modernen Buchdrucks war der Blockdruck. Dabei wurde die Druckvorlage spiegelverkehrt in eine Holzplatte geschnitzt, mit Farbe bestrichen und vom Block auf Papier gepresst. In China, Korea und Japan wurden auf diese Weise konfuzianische und buddhistische Texte vervielfältigt. Es gab auch bereits Versuche mit beweglichen Einzellettern aus Metall zu drucken, allerdings konnte sich dieses Verfahren aufgrund der komplexen chinesischen Schrift mit über 100.000 Schriftzeichen nicht durchsetzen.

Block printing was the forerunner of modern letterpress printing. The artwork was carved mirror-inverted into a wooden plate, coated with paint and pressed from the block onto paper. In China, Korea and Japan, Confucian and Buddhist texts were reproduced in this way. There have already been attempts to print with movable single metal letters, but this method was not successful due to the complex Chinese script with over 100,000 characters.

4.jpg
Biblia Pauperum von / from 1471, (Blockbuch-Nachdruck / Reprinted block book)
[Technisches Museum Wien]

Im 15. Jahrhundert verbreitete sich der Blocksatz auch in Europa. Es entstanden farbig illustrierte Blockbücher, darunter auch die Biblia Pauperum. Die "Bibel für die Armen" sollte lateinunkundige Prediger bei der Weitergabe der christlichen Lehre an das gläubige Volk unterstützen.

In the 15th century, block printing spread throughout Europe. Colourfully illustrated block books were produced, including the Biblia Pauperum. The "Bible for the Poor" was intended to support preachers who were unfamiliar with Latin in teaching Christian doctrine to the faithful people.

5.jpg
Hölzerne Spindelpresse / Wooden screw press, 1763 [Technisches Museum Wien]

Auch Gutenberg bediente sich zunächst der Technik des Blockdrucks. In Straßburg stellte er damit Texte und Bilder für Pilger her. Gleichzeitig tüftelte er an seiner revolutionären Idee, Drucke serienmäßig herzustellen. Noch in Straßburg baute er seine erste Druckerpresse.

Gutenberg, too, initially used the technique of block printing. In Strasbourg he used it to produce texts and pictures for pilgrims. At the same time, he worked on his revolutionary idea of mass producing prints. Still in Strasbourg, he built his first printing press.

6.jpg
Drucklettern / Printing types [Technisches Museum Wien]

10.jpg
Setzregal / Composing case, 1900 [Technisches Museum Wien]

Nach Mainz zurückgekehrt, setzte Gutenberg ab 1448 die Arbeit an seiner neuen Drucktechnik fort. Er fertigte für jedes einzelne Element eines Textes (Klein- und Großbuchstaben, Abkürzungen, Satzzeichen, Ligaturen) einzelne Lettern an. Die Lettern konnten beliebig oft verwendet und auf Drucktafeln immer wieder neu zusammengesetzt werden.

Back in Mainz, Gutenberg continued to work on his new printing technique from 1448. He produced individual printing types for each individual element of a text (small and capital letters, abbreviations, punctuation marks, ligatures). The letters could be used as often as desired and reassembled again and again on printing plates.

8.jpg
Handgießgerät / Hand mould, 1896 [Technisches Museum Wien]

Für die einheitliche Herstellung der Lettern entwickelte Gutenberg das Handgießgerät. Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung, in die eine Matrize (Negativabdruck einer Drucktype) eingespannt und mit der Legierung, bestehend aus Zinn, Blei, Antimon und Bismut, ausgegossen wird. Damit konnten identische einzelne Lettern und Zeichen in großer Zahl hergestellt werden.

Gutenberg invented a hand mould for the uniform production of letters. It is a device in which a die (negative imprint of a printing type) is clamped and poured out with the alloy consisting of tin, lead, antimony and bismuth. This allowed identical individual letters and characters to be produced in large numbers.

11.jpg
Hölzerner Winkelhaken / Wooden angle hook [Technisches Museum Wien]

Für den Satz wurden die Lettern auf Winkelhaken zu Zeilen und diese auf einem Setzschiff zu einer Seite zusammengesetzt.

For the typesetting the letters were arranged on angle hooks to lines and these were put together on a setting ship to a side.

9.jpg
Hölzerne Spindelpresse / Wooden screw press, 1763 [Technisches Museum Wien]

Gutenberg verwendete für den Druck eine Spindelpresse, wie sie zur damaligen Zeit für die Wein- oder Papiererzeugung zum Einsatz kam. Durch die Adaption für seine Zwecke gelang ihm eine gleichmäßige und effektive Übertragung des Druckbildes von der Form auf das Papier. Als Druckerfarbe entwickelte er eine Mixtur aus Leinölfirnis und Ruß, die zähflüssig war und rasch trocknete. Gegenüber dem Holztafeldruck, bei dem die Drucktafel mühsam abgerieben werden musste, wurde der Druckvorgang stark beschleunigt.

Gutenberg used a spindle press for printing, as it was used for wine and paper production at the time. By adapting it for his purposes, he succeeded in transferring the printed image evenly and effectively from the printing plate to the paper. As printing ink he used a mixture of linseed oil varnish and soot, which was viscous and dried quickly. The printing process was greatly accelerated compared to wood plate printing, where the printing plate had to be painstakingly rubbed off.

13.jpg
Gutenberg-Bibel (Original), um 1455 / Gutenberg Bible (original) about 1455
(Quelle / Source)

Das erste mit beweglichen Lettern gedruckte Buch der westlichen Welt war eine lateinische Bibel. Das Meisterwerk der neuen Drucktechnik, die Gutenberg-Bibel, entstand zwischen 1452 und 1454 in Mainz. Für das zweibändige Werk mit insgesamt knapp 1.300 Seiten wurden 290 verschiedene Figuren gegossen. Die Initialen und farbigen Zeichnungen wurden erst nach dem Druck von Illuminatoren und Rubrikatoren eingefügt. Heute sind von den ursprünglich etwa 190 gedruckten Exemplaren weltweit noch 49 erhalten. Aufgrund ihrer historischen Bedeutung sowie der ästhetischen und drucktechnischen Qualität gilt die 42-zeilige Bibel (B42) heute als das bedeutendste Buch in der Geschichte der Druckerei.

The first book in the western world to be printed in movable type was a Latin Bible. The masterpiece of the new printing technique, the Gutenberg Bible, was produced between 1452 and 1454 in Mainz. For the two-volume work with a total of almost 1,300 pages, 290 different figures were cast. The initials and colored drawings were inserted only after the printing. Today, still 49 of the original 190 printed copies have survived worldwide. The 42-line Bible (B42) is regarded today as the most important book in the history of printing due to its historical significance as well as its aesthetic and technical quality.


Quellenangaben / References

German:
de. wikipedia: Johannes Gutenberg
gutenberg.de: Johannes Gutenberg - Erfinder und Medienrevolutionär
br.de: Der geheimnisvolle Erfinder des Buchdrucks
Mainz.de: Gutenberg und seine Zeit
Wissenschaft.de: Lettern, die die Welt veränderten

English:
en. wikipedia: Johannes Gutenberg
history.com: Printing Press
Encyclopedia Britannica: Gutenberg-Bible

Abbildung / Picture
Johannes Gutenberg (posthumes Bildnis / posthumous portrait): commons.wikimedia

Fotografien / Photographs
Alle Fotos wurden von mir im November 2019 im Technischen Museum Wien aufgenommen.

Videos
Universität Mainz:
Johannes Gutenberg und die Erfindung der Buchdruckerkunst / Johannes Gutenberg and the Invention of Printing
https://www.youtube.com/playlist?list=PLmGfeHeU4DbFzvQ4eht3LXNtD8r52CMno


Sort:  

Ein klasse Post von Dir! Ja das geschriebene Wort dürfte wohl die größte Errungenschaft der Menschheit sein, Wahnsinn nur wie aufwendig das früher wirklich war...

Der moderne Buchdruck war bestimmt die bedeutendste Erfindung des 2. nachchristlichen Jahrtausends. Unvorstellbar, heute ohne Schrift und allem, was sich daraus entwickelt hat, zu kommunizieren.

Dear Anna,
I can't tell you how excited I was to read this when I saw the subject of this week's blog. The importance of movable print and the uniform production of books cannot be overstated:

More and more people gained access to knowledge, which revolutionized the economic, political, cultural and religious life of the people.

Yes, yes, yes.

You manage to cover the history of print so competently in the space of a blog. The pictures are gorgeous. It's apt that the page you show from the Gutenberg Bible is from Genesis, because the print press was a kind of birth. As you well express, the modern age would not have been possible without this invention.

Not only was information accessible, but its production was reliably uniform. A century before Gutenberg, the book describing Marco Polo's travels (called by various names) was produced, but nobody really knows what the original copy of that book was like. Because the book wasn't printed. There are various versions floating around.

Imagine the gift it would be to us today if we had reliable, printed copies of the original book.

You do such meticulous research. And you present your information in such an attractive format. I can imagine the work, and pleasure that go into this effort.

You can tell, I am really animated by your subject this week. Great job.
With respect and admiration and affection,
Your New York friend,
AG

Dear AG,

So much recognition and appreciation! You know how happy I feel about that. Thank you very much for that. 🌷

It's amazing (no, I'm not really surprised about that), but I had similar thoughts about the Genesis page in the Gutenberg Bible. The invention of the printing press paved the way for a new age, an age of knowledge and enlightenment. The alphabetisation of the population was probably one of the most important achievements. By the way, I haven't read the book about Marco Polo's travels yet, I definitely have to catch up.

My museum visits are very inspiring. I always discover something new that I want to know more about. Then I start researching. I often have to to restrict myself when writing, because a lot of things that seem important to me have no place in a blog post. But researching, photographing and writing gives me a lot of pleasure. Sometimes I would like to have more time for it.

I wish you a wonderful weekend with a lot of time for what fulfills you. 🌞

With great affection,
Anna

Dear Anna,🌸
There may be an ocean and a bit of land separating us. Perhaps more than a generation in age, but much sympathy in temperament and interest is obvious.
My love for research, learning and writing is a bit out of the ordinary, I think. But here I see you dedicate your time to a similar degree.
I think if people just looked for those similarities, and ignored the differences...what a great world this would be 😇
A couple of years ago I wrote and self-published a book on Chinese art. To what end? None, except the joy of doing it and the hope that the book would build bridges between two cultures--East and West. In my book I describe, briefly, the origin of block printing. I also refer to Marco Polo, someone who built a bridge between East and West. As for his book: there are those who think it is fiction, and those who think it is not. I don't think it was even written by him, but no one has an original copy. At this point, the book is a matter of historical curiosity. Perhaps I read it long ago, or remember reading about it. To be truthful, I'm not certain. So don't fault yourself:)
Your blog is rich for me, an exercise in language and culture. Ah Steemit, it does have value, no matter the lament of its detractors.
Have a most glorious and satisfying weekend. 🌼🌼
Your admiring audience and friend from across the sea,
AG

Dear AG,

Outer distances or age differences don't matter if you feel connected with someone in your mind and heart. 🌼

Your remark that you wrote a book about Chinese art made me curious. So I followed the link on your Steemit-blog. What I found there impresses me very much.

The origin of the Rhythm Prism Publishing project is touching. Encouraging people and helping them to record their memories or to share their knowledge and experiences is a wonderful task. I'm sure you bring your great experience and skills as an educator, author and researcher to the project in a the best way.

Your books, which I found on the website and also on Amazon, cover an incredibly wide range of topics. And this is probably only a part of what you wrote. So much knowledge that you have acquired over time! I can well imagine how much research and passion for writing you have put into these books.

Your book on Asian art must be very interesting. You can never try enough to build bridges between people or cultures. Last year I took a Sabbatical. I started listening to lectures on Art history at the University. This semester would be an introduction to Asian art, which I unfortunately can't attend due to my job. In a few years, when I'm retired, I'd like to get more involved with art and culture. Hopefully I'll then find more time to write about it too.

With us, Sunday is slowly coming to an end, while most of it is still ahead of you. May it bring you many happy hours! 🌞

In great affection I send you warm greetings over the ocean,
Anna

Dear Anna,
Thank you for following that link. I'm very discreet and don't usually talk about my activities away from Steemit.

Books, ah books. My family moved to New York City when I was 11. That was my introduction to the public library--my first regular access to books. I don't think I stopped reading for 2 years 😄 I wrote my first book when I was 64, so you have much joy waiting for you!

I'm glad you had the Sabbatical and that it whet your appetite for more. You are a wonderful writer and I think you would have made a great teacher. You love to learn and gently share what you know.

I hope you let me know when you write that first book 🌟

With affection and regard,🌻🌻
Your friend from across the sea, in very chilly New York,
AG

Dear AG,

I do understand very well that you want to protect your privacy.

I think you would have made a great teacher.

Imagine I've really been a teacher for over 35 years now! 😄 I deal with balance sheets and sober figures, so my interest for art and culture is a wonderful balance to it.

It's amazing that you only wrote your first book at the age of 64. So I still have a little time to prepare for it. 😂

Have a nice afternoon! All the best from
Anna from Vienna (aka vieanna) 🌷

✎ 📕 🌟


🌼 🌼 😇

Hey Vieanna,

Zufall? Mir ist ein Buch aus 1914 zugeflogen, dachte das könnte dich vielleicht interessieren. Hab hier ein paar Fotos gemacht, Passwort damit du reinkommst:

Auf dem Baum vor der Skater-Anlage wachsen sogar ...

Wenn du weißt, was auf dem Baum wächst, hast du das Passwort ;-)

Kann dir das Buch gerne schicken, falls du was damit anfangen kannst. (Bei mir landet es sonst in der Tonne, nicht weitersagen)

Hallo Michelangelo,

für die Tonne ist das Buch eindeutig viel zu schade, denn ich würde mich sehr darüber freuen! Sehr schön, dass du an mich gedacht hast! :) Wo kann ich dir meine Anschrift hinterlassen?

Edit: Kompliment für deine tolle Website!

Hab dir ein verschlüsseltes Memo geschickt, dann können wir per Mail weiter schreiben...

EDIT: für deine Adresse (bitte nicht per Memo, falls was schief läuft...) hätte ich auch ein neues Spielzeug entdeckt, verschlüsselte Mail per Link, geht ganz einfach, normale Mail´s sind ja auch wie Postkarten. Liegt bei dir, wie du magst.

Hallo michelangelo,

danke für die verschlüsselte Memo! Leider kann ich sie nicht öffnen. Folgende Meldung erscheint nach Eingabe des Private Memo-Keys aus der Steemit-Wallet:

SteemPlus - Memo key This key is incorrect, please use your private memo key.

Ich habe keine Ahnung, warum der Schlüssel nicht funktioniert.

Hab einen zweiten Versuch gestartet und dir die Nachricht nochmal geschickt. Möglich wäre, dass du evtl. den Public Memo Key hergenommen hast oder beim Schlüssel selber etwas nicht stimmt. Vielleicht liegt der Fehler auch bei mir, kann genau so gut sein. Mir ist es schleierhaft und deshalb hab ich auch gleich diesen Post draus gemacht. Bei einer anderen Memo von mir ging es genauso, die konnte der Empfänger nämlich auch nicht öffnen. Bei meinen Testnachrichten hat es aber immer funktioniert - komisch, komisch...

Vielen Dank für deinen zweiten Versuch und deinen Post zu diesem Thema!

Ich habe es jetzt noch einmal versucht. Ich nehme an, der Fehler liegt bei meinem Private Memo Key. Wenn ich diesen, in der Steemit-Wallet verschlüsselt angezeigten Key im Fenster "Add Private Memo Key" eingebe, kommt die obige Fehlermeldung.

Ich habe mich noch nie näher mit den diversen Keys beschäftigt
und möchte daher auch nichts ausprobieren. Ich denke, damit ist unser Buchtransfer-Projekt leider auch gestorben. Ich danke dir jedenfalls ganz herzlich für dein tolles Angebot und hoffe, das Buch landet nicht in der Tonne, sondern findet noch einen dankbaren neuen Besitzer.

Tut mir leid, dass ich dich damit aufgehalten habe. Hab (nur ein paar Klicks) eine wegwerf E-Mail erstellt die du nutzen kannst: [email protected] - das Teil lösche ich irgendwann wieder.
Ist auch immer so eine Sache, einem "fremden" seine Adresse anzuvertrauen. Also, es liegt jetzt bei dir, kannst wirklich ganz so machen wie es für dich passt.

Super, vielen Dank! Das Mail ist schon unterwegs! :)

Vielen Dank für den tollen Artikel! Resteem.
Ich war übrigens früher an der Johannes-von-Gutenberg-Universität in Mainz beschäftigt. Welch Ehre 😉

Posted using Partiko Android

Ich danke dir! Da hast du ja nach einem Ranking der "Reuters Top 100 - World’s Most Innovative Universities" an einer der innovativsten Hochschulen weltweit gearbeitet. :)

Uuuiii, das war mir gar nicht klar! War jedenfalls schön dort.

Vielen Dank

Gruß

Chapper

Einen ganz wunderbaren Artikel zum Buchdruck hast du geschrieben.
Deine Bilder stellen das Thema sehr anschaulich dar.
Danke für deinen interessanten Bericht.
Viele Grüße.

Das freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefallen hat! Mich hat das Thema sehr interessiert und im Technischen Museum habe ich auch dazu auch einiges an historischem Anschauungsmaterial entdeckt.

Hey, I'd really love to upvote this post with some good value since it really is something we (SteemSTEM) enjoy, but we do have guidelines about leaving references to the material. I can give a small vote anyway but I'd rather give a bigger one if you can put some related links in there!

Hi @mobbs,

Thank you for your attention to my article. I have now completed the post with the references.

Greetings from Vie(a)nna

Awesome! Please feel free to use the steemstem tag whenever you create posts like this =)

Thank you so much for your support, I really appreciate it! :)

Das war schon ein Meilenstein, dass ab der Buchpresse vieles so oft man wollte dupliziert werden konnte und damit Wissen weitergetragen werden konnte. Gutenberg hat die Zeichen der Zeit erkannt und das Buch möchte heutzutage auch niemand mehr missen trotz des digitalen Zeitalters. Tolle Bilder, gute Recherche! LG Michael

Ja, das war es, ein Meilenstein, der den Lauf der Geschichte wesentlich beeinflusst hat. Ohne Gutenberg gäbe es kein Internet und wir hätten uns wohl nie, wenn auch nur virtuell, kennengelernt. Liebe Grüße, Anna

Wieder eine tolle Arbeit von dir! Wie selbstverständlich nehmen wir heutige Bücher hin und wie weit war der Weg bis dahin! Danke für die vielen Details !invest_vote LGG

Danke gaich, das freut mich! Ich fand es interessant, einmal nachzuforschen, wem wir eigentlich die Technik des modernen Buchdrucks zu verdanken haben. Liebe Grüße, Anna



This post has been voted on by the SteemSTEM curation team and voting trail. It is elligible for support from @curie and @minnowbooster.

If you appreciate the work we are doing, then consider supporting our witness @stem.witness. Additional witness support to the curie witness would be appreciated as well.

For additional information please join us on the SteemSTEM discord and to get to know the rest of the community!

Please consider using the steemstem.io app and/or including @steemstem in the list of beneficiaries of this post. This could yield a stronger support from SteemSTEM.

Danke für den wertvollen Beitrag!!

This article has been marked and will soon receive an upvote of our new curator account!

Dieser Beitrag wurde markiert und erhält in Kürze ein Upvote unseres neuen Kuratoren-Accounts!

<>

!invest_vote

Du hast ein Upvote von unserem Kuration – Support Account erhalten.

Dieser wird nicht von einem Bot erteilt. Wir lesen die Beiträge. (#deutsch) und dann entscheidet der Kurator eigenverantwortlich ob und in welcher Stärke gevotet wird. Unser Upvote zieht ein Curation Trail von vielen Followern hinter sich her!!!

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten "DIE DEUTSCHE COMMUNITY" stärken und laden Dich ein Mitglied zu werden.

Discord Server an https://discord.gg/Uee9wDB

Hi @vieanna!

Your post was upvoted by @steem-ua, new Steem dApp, using UserAuthority for algorithmic post curation!
Your UA account score is currently 4.267 which ranks you at #2957 across all Steem accounts.
Your rank has not changed in the last three days.

In our last Algorithmic Curation Round, consisting of 100 contributions, your post is ranked at #16.

Evaluation of your UA score:
  • Some people are already following you, keep going!
  • The readers appreciate your great work!
  • Try to work on user engagement: the more people that interact with you via the comments, the higher your UA score!

Feel free to join our @steem-ua Discord server

@kirstin denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

@balte denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient



Hey @vieanna, here is a little bit of BEER from @balte for you. Enjoy it!

Hallo ich bin Mikrobi,

dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen und du bekommst von mir Upvote.

Ich bin ein Testbot, wenn ich alles richtig gemacht habe, findest du deinen Beitrag in meinem Report wieder.

LG

Mikrobi



Hey @vieanna, here is a little bit of BEER from @investyourvote for you. Enjoy it!

VOIN DD Dividende in !trdo und sofern lieferbar auch in !BEER

Congratulations @vieanna, your post successfully recieved 1.54459913 TRDO from below listed TRENDO callers:

@investyourvote earned : 0.4111965 TRDO curation
@balte earned : 0.61853625 TRDO curation


To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site

@gaich denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

Guten Tag,

Mein Name ist GermanBot und du hast von mir ein Upvote erhalten. Als UpvoteBot möchte ich dich und dein sehr schönen Beitrag unterstützen. Jeden Tag erscheint ein Voting Report um 19 Uhr, in dem dein Beitrag mit aufgelistet wird. In dem Voting Report kannst du auch vieles von mir erfahren, auch werden meine Unterstützer mit erwähnt. Schau mal bei mir vorbei, hier die Votings Reports. Mach weiter so, denn ich schaue öfter bei dir vorbei.

Euer GermanBot

Vielen Dank für alles!

Coin Marketplace

STEEM 1.25
TRX 0.16
JST 0.166
BTC 60683.82
ETH 2344.89
BNB 519.80
SBD 9.63