You are viewing a single comment's thread from:

RE: Warum Wrestling doch nicht so doof ist

in Deutsch D-A-CH11 months ago

und nicht ständig eine automatisierte ablehnende Haltung gepflegt

Tja, das passiert uns allen und in allen möglichen Bereichen. Wenn man sich mal entschieden hat, setzt das Unterbewusstsein Himmel und Hölle in Bewegung, die eigene Meinung zu stützen. Kann es das auf Grund der Faktenlage nicht mehr, markiert es die Fakten sogar als "falsch" oder gar "Lügen". Sehr fatal, besonders wenn es um Menschen geht. Bei sowas wie Wrestling ist der Schaden doch eher überschaubar.

Ich bin keine Sportskanonone und mag keinen Sport, vor allem nicht auf dem Bildschirm. Meine Grundeinstellung ist aber, wenn es den Leuten Spaß macht, Unterhaltung bietet, und Leute ihren Lebensunterhalt damit verdienen können, ist es in Ordnung, innerhalb ethischer Grenzen. Das gilt natürlich auch für Wrestling.

LG und bleib gesund!

Sort:  

vor allem nicht auf dem Bildschirm.

Ich eigentlich auch nicht. Nur bleibt im Moment keine andere Möglichkeit. Fußball z.B. habe ich ausschließlich nur im Stadion geschaut. Da konnte sogar eine WM spurlos an mir vorüber gehen.