2020 Woche 13 - Ohne Zusammenhang / Without Any Context / Deutsch / English

in Die Kneipe7 months ago (edited)

Diese Seite soll die Möglichkeit bieten, Fragen und Nachrichten zu hinterlassen, die sonst nirgendwo gut hinpassen würden.

This Page Shall Provide the Opportunity to Leave Questions and Messages which Would Not Fit Well in Any Other Context.

 


Bild mit Dank von pixabay

 
Liebe Steemit Freundinnen,
liebe Steemit Freunde,
liebe Stammgäste,

Ich bin heute mit meinem Einleitungstext nicht rechtzeitig fertig geworden, möchte aber um 18 Uhrt die Türe schon mal aufschließen für euch.

Nachher werde ich meinen Post noch editieren und damit vervollständigen.

Bis nachher

Edit:

Ohje, jetzt ist es 22:55 Uhr, und ich habe die ganze Zeit total vergessen, meinen Einleitungstext hier zu ergänzen. Ich bin öfters hin und her gesprungen zwischen HIVE-Kneipe und Steemit-Kneipe. Das war ein bisschen stressig ;-)

Seit heute Mittag habe ich nur ein winziges Brötchen gegessen. Und ihr kennt mich ja, ich falle nun vor Hunger bald um und verschwinde daher jetzt in der Küche.

Nur ganz kurz: Ich wollte heute hier schreiben, dass die Kneipe nach HIVE umgezogen ist und noch Einiges mehr.

Jetzt kann ich aber nicht mehr.
Und da die meisten Gäste nur sonntags hier lesen, werde ich wohl nächsten Sonntag hier noch einmal posten und die Kneipe aufmachen. Und ausführlicher schreiben.

Votes für heute folgen selbstverständlich auch noch, sobald ich mich erholt haben werde. Es war alles ein bisschen viel für mich die letzten Tage und auch heute.

Also, bis bald, viel Spaß noch!

Liebe Grüße, euer @double-u

Signatur_400x75.png

 

Sort:  

1.) Ab hier bitte eure Fragen zu Steemit, HIVE, Kryptowährungen und Computer-Wissen einfügen.

Hallo in die Runde ich verstehe irgendwie noch nicht was es genau mit hive auf sich hat. Soll das dann eigenständig was neues sein welches ähnlich zu steem ist? Wo ist es denn dann dezentraler und wieso wurden einige ausgeschlossen? Gruss Jens. Ich nehme noch bitte eine Cola.

Laaange Geschichte!
Hive ist im Moment die Spiegelung von Steemit, dies als ganz neue, abgetrennte Blockchain. Keine der beiden Chains ist dezentral, das haben alle kompetenten Developer auf beiden Seiten bewiesen. Dezentralität wird es nicht geben, wenn der Duft des Geldes lockt...

Viele Leute hoffen halt, dass sie mit den bekannten "Superwalen" besser dran sind als mit Justin Sun. Mit Ruhm bekleckert haben sich da nur wenige, viele vergessen im Eifer des Gefechts ihre gute Kinderstube (so sie denn eine hatten).

ich bin ja sehr lange schon auf busy--nun habe ich gehört das busy zu hive gehört....und seit heute komme ich auch nicht mehr dort rauf,wollt mal schauen,mehr nicht--ich bleibe erstmal bei steemit-
weiss einer warum busy nicht geht-

Hallo Kneipenfreunde, servus Werner,

Steemconnect ist bei mir aktuell down, über Keychain kommt an aber rein.

Zwei Kneipen ist schon ungewohnt, Werner da hast du jetzt aber zu tun ;-)

Meine aktuelle Position: ich bin weder HIV-Positiv noch ein Sonnenanbeter und akzeptiere die Entscheidung, die jeder für sich getroffen hat. Ich bleibe vorerst auf Steem, schaue mich aber auch auf HIVE um und Kommentiere dort auch wenn es für mich passt.

So gibt es heute zwei Kneipen und ich hoffe sehr, beide Abteilungen der Kneipe gehen wie bisher respektvoll miteinander um. In der Kneipe bin ich mir in dem Punkt sicher und wünschte mir das auch für die anderen "da draußen".

Allen einen gemütlichen Abend in der double-Kneipe ;-)

Hey Andreas,
mir war ja ohnehin etwas die Lust vergangen. Das hatten wir aber schon. Ich lese im Bienenkorb mit und verteile ein paar Votes, das war's. Dabei bin ich sogar froh, dass noch kein Auto-Voter funktioniert.
Bin gespannt, was aus dem Steem wird und habe so das Gefühl, dass der so viel gepriesene Chiller nun zu Hochformen auflaufen wird. Er wird nicht um seinen nicht erhaltenen Airdrop betteln, dafür ist er zu stolz. Vielleicht gelingt ihm die Umsetzung einer seiner Visionen:

Let's make Steem a better place!

Über was für einen idiotischen Airdop wird hier andauernd geredet, @Chriddi? Zahlen die bei Hive etwa jedem Wechsler ihren Judaspfennig? Ich will keine Almosen von miesen Blogger-Verarschern. Ich will eine dezentrale Blockchain und schon gar keine Tropfen aus Luft. Mehr als heiße Luft haben die sowieso nicht auf der Pfanne.

Ich will eine Blockchain, wo sich die Investoren genau so einzureihen haben, wie alle Steemians. Schluss mit der Sonderrolle für diese aufgeblasenen Gockel. Dann könnten wir nämlich endlich feststellen, dass die Spacken zwar Geld zählen können aber nicht in der Lage sind, drei vernüftige Worte zu Papier zu bringen.

Mit deren so überraschendem, wie pompösen und nicht zuletzt verräterischem Abgang nach Hive haben sie uns ein letztes Mal bewiesen, wie blöde sie tatsächlich sind und allen voran diese Blocktrades, deren verfaulte Zunge von der Spitze bis hinunter zum Arsch komplett gespalten ist. Wir können froh sein, das arrogante Pack endlich ausgelagert zu sehen.

Wenn ich es recht überlege… eigentlich muss jetzt nur noch dieser Sun weg. Dann könnten wir Dezentral einführen und der Steem wäre von ganz alleine besser geworden.

@afrog, wortgewaltig, wie immer. :)

Ich kann deinen Frust absolut verstehen, und mir geht es ähnlich. Wo wir hier eine Ein-Mann-Diktatur haben, ist es dort eine Oligarchie.
Dennoch, wenn ich wählen muss, werde ich mich wohl eher dem Bienenstock zuwenden, weil ein Großteil der Menschen, die mir etwas bedeuten und/oder interessante Posts schreiben, dort sind. Zu denen gehörst auch du! Auch @steemchiller mit seiner fantastischen SteemWorld ist für mich grundlegender Bestandteil der 'Community', die hier aber nicht mehr wirklich existiert.
Unter 'Community' verstehe ich keineswegs sich gegenseitig bis zum Exzess votende Witnesse, Wale und andere 'VIPs', deren Selbstbereicherungsmentalität mir extrem gegen den Strich geht.
Nur scheint(?) der STEEM dem Untergang geweiht zu sein ... oder sehe ich das falsch?

Wenn ich es recht überlege… eigentlich muss jetzt nur noch dieser Sun weg.

Träumen wird ja wohl noch erlaubt sein, nicht wahr? :)

Ja Jaki. Ich träume seit 3 Jahren, dass die Sttinc verschwindet und all diese widerlich prassenden Wale, Smooth, Sanders, diese miesen, manipulativen Falschspieler sollen alle verschwinden und @dan soll wieder auftauchen. Es ist sein Baby, dessen Haut nun endgültig unter den Banditen verteilt wurde. Dan hatte den Steem genau so angedacht, wie ihn viele von uns heute noch immer träumen. Das macht mich unendlich traurig und wahnsinnig wütend.

Ich danke dir für deine lieben Worte, Jan. Eigentlich will ich kein Hive mehr und auch keinen Steem. Ich will dass @oliverschmid NextColony nicht aufgibt, damit ich mich wenigstens dort mit meinem Stake verkriechen kann. Jetzt geht der auch noch weg! Die Community ist aufgerieben und wir haben nur noch die Wahl zwischen Ärschen und Arschlöchern. Dabei hatten wir so viel Spaß auf den Steem, den nun die Gier geschluckt hat.

Du glaubst doch nicht im Ernst, nach alledem, dass irgendwer von uns jemals noch Mal so unbefangen schreiben wird, wie wir es voller Lust vier Jahre lang genossen haben. Das ist vorbei.

Für mich lebt die Idee des Steem am ehesten auf Hive weiter, lieber Frosch. Nicht weil mir Hive die 'blühende Landschaften' verspricht, sondern weil Justin dem Steem den Todesstoss verpasst hat. Unter anderem deshalb habe ich für mich privat, als auch wir gemeinsam für NextColony entscheiden hier nicht weiter zu machen. Das habe ich in meinem letzten Artikel hoffentlich einigermaßen nachvollziehbar dargelegt.

Ob und wie es mit NC dort weiter geht, weis ich noch nicht. Aktuell ist auch meine Motivation auf dem Tiefpunkt.

In meinen Augen verklärst du @dan zu sehr (ich glaube, darüber diskutierten wir bereits), aber sei es wie es sei: Ich bin ja auch sehr unzufrieden mit der aktuellen Spaltung.

Weißt du, warum ich trotz allem weiterschreibe? Weil ich vor STEEM/HIVE nie irgendetwas mit Social-Media zu tun hatte und es im Falle des Scheiterns von STEEM/HIVE auch nie wieder werde.

Für mich wäre das das Ende meiner 'Blogger-Karriere'. Deshalb bleibe ich dabei, solange ich etwas zu sagen (schreiben) habe und solange es Menschen gibt, die das honorieren. Und der Punkt, weshalb ich HIVE vorausssichtlich vorziehen werde, ist, dass sich dort - unabhängig von der jeweiligen 'ReGIERung' - die Mehrheit der Leute aufhält, mit denen ich bereits seit Jahren kommuniziere.

Hier, beim STEEM, werde ich aber wegen Usern wie dir und @steemchiller auch immer mal wieder vorbeischauen!

Ha Jaki! Ich habe endlich mein Wallet auf Hive öffnen können. Es ist einfach nur trickreich gewesen, da dran zu kommen. Es war keine Sperre. Geholfen hat mir allerdings auch niemand dabei. Man muss dafür schon einiges wissen, was ich endlich nachlesen konnte.

Sebstverständlich werde ich auch auf Hive aktiv, wo all meine lieben Steemians sind. Wir leben doch nun schon seit 2016 im Schatten der Betrüger aus dem Walghetto. Ich wurde Anfang 2017 von meinen Freunden der Guild sogar schon einmal vor so einem miesen Ganoven beschützt, als der mir das Steemlicht ausblasen wollte, weil ich einen „falschen“ Kommentar positiv beantwortet hatte. Es war der feiste Smooth. Jetzt führt er schon wieder das große Wort, obwohl er als Betrüger überführt wurde, der als Mitglied der Guild Walstimmen auf seinen eigenen Account geleitet hat, anstatt zu kleinen Steemians, die diese Stimmen verdient hätten. Soviel nebenbei zum Dezentral auf dem Steem. Es wurde schon immer ganz offen und zentral beschissen. Die Blockchain wird schon immer vom übelsten Finanzpöbel manipuliert. Das ist ja wirklich nichts Neues.

Abgesehen davon hat sich jetzt aber meine Coinmenge verdoppelt. Diese Chance lasse ich mir natürlich nicht entgehen. Doch mein Herzblut werde ich keiner der beiden Chains mehr schenken. Meine Begeisterung für Blockchain ist endgültig vorbei. Ob das Ding nun Steem oder Hive genannt wird. Beide Chains liegen in den Händen egomanischer Investoren. Feinde also, die man nicht unterstützt, wenn man noch halbwegs bei Sinnen ist. Aber benutzen werde ich sie.

Wenn dieser bornierte Wal-Dummpöbel nicht in Kürze @steemchiller den Weg zu Hive frei schaltet und ihm einen roten Teppich ausrollt, werde ich eine beispiellose Propagandaaktion gegen Hive eröffnen und zwar auf allen Social Kanälen. Ich bin sicher, damit nicht alleine zu stehen. Da können sich diese Wal-Idioten schon jetzt warm anziehen.

Dan ist konsequent weiter gezogen, als ihn Ned nicht mehr bei seiner Vorstellung von dezentralem Social Media unterstützt hat. Ned hatte sich für Eigenvotes und Circle-Jerk entschieden. Das genügt mir, @dan als Ausnahmeinvestor zu sehen, der in seinem Umfeld etwas ganz Besonderes ist. Das Dezentral stammt von ihm. Alles was dagegen spricht, kommt von Ned und den Widerlingen, vor deren Erpressungsversuchen er eingebrochen ist.

Für mich, lieber @jaki01, sind beide Chains mit ihrem fehlenden Dezentral bereits heute gescheitert. Selbst wenn irgend ein Börsenwert steigen sollte, gehören beide Ketten immer zur falschen Blockchain die spätestens dann final scheitert, wenn tatsächlich Mal irgendwo Dezentral stark werden sollte.

Hey Martin,

ich gehe mal davon aus, dass du die Frage nach dem Airdrop ernst meinst und versuche daher, sie in Kürze zu beantworten.
Der gesamte Stake (SP [auch delegierte], STEEM und SBD) wurde auf die Hive-Chain gespiegelt. Nur eben nicht die von einigen Usern auf der "Blacklist". Und nur darum geht es, denen wird nicht der "Zutritt" verwehrt. Aber das ist schlimm genug, denn wieder geht es um Geld, teilweise viel Geld.
Alle User, die mindestens zwei Sun-Witnesses gewählt haben, sind auf dieser Liste. Leider auch viele, die die "aus Versehen" gemacht haben oder die irgendwann mal den "falschen" Proxy gewählt haben. Davon gehe ich übrigens bei @double-u aus, denn der hatte mal @steemchiller als Proxy. Chiller hat seine Wahl begründet. Er wollte deeskalieren, er wollte keine Abspaltung, sondern, dass die oberen Zehntausend im Gespräch bleiben und sich kompromissbereit einigen. Kein Airdrop. Auch nicht die, die ihn als Proxy eingesetzt hatten, davon habe ich @steemflower und @spoke vor der Trennung entdeckt. Und es werden noch viel mehr User sein, die sich überhaupt nicht um die "Politik" geschert haben. Werner hat nun mit seinem Status ganz viel Unterstützung erhalten. Und andere?! Tschä. Dumm gelaufen?!
Da ist ein ganz, ganz bitterer Beigeschmack, der sich nicht so schnell wegspülen lässt, dessen sollte man sich im Bienenkorb bewusst sein. Und nicht nur die, die das Sagen haben (das haben sie eindeutig bewiesen, nix dezentral), sondern der ganze Schwarm.

Ich werde nun ohne Geschimpfe auf die Einkehr von Ruhe warten. Denn du hast vollkommen recht: Vertrauen hat dort, wo das Geld sitzt, nichts zu suchen. Und das sitzt jetzt fein getrennt voneinander auf beiden Seiten. Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, wenn ich behaupte, das war bestimmt schon lange geplant und man hat nur auf "einen Doofen" gewartet.

Abwarten, lieber Frosch. Wir bleiben definitiv in Kontakt!
Liebe Grüße,
Chriddi

Danke Chriddi. Dass man bei einer Fork sein Konto mitnimmt, halte ich für selbstverständlich. Aber dort, wo Blocktrades, die kolossal gescheiterte Blockchainbörse, ein Betrüger wie Smooth und Blender wie Sanders das Sagen haben, könnte mir der Stake sogar verdoppelt werden. Das Verräterpack fasse ich nicht mit der Beißzange an.

Gut gebrüllt Löwe, hätt ich fast geschrieben, also gut gequakt werter Frosch. Reisende soll man nicht aufhalten, hinterherschimpfen werde ich nicht, denen ihre Sache.

Ob Sun ein Sonnenaufgang oder Untergang wird, dass denke ich wird sich jetzt zeigen, er hatte bisher ja gar keine Möglichkeit dazu. Vertauen habe ich dazu aktuell noch keines, das hat er mit seinen bisherigen Aktionen verspielt.

Danke fürs Lesen und deinen netten Kommentar, @michelangelo3.

Vertrauen zur Gattung Investor ist jedoch der falsche Ansatz. Besonders bei solch ausgeprägten Asozialen, die blind vor Gier nach allem schnappen das nach Erfolg riecht, ohne zu wissen, was es überhaupt ist.

Hallo @chriddi die Solidarität mit denen die vom AirDrop ausgeschlossen wurden ist beschämend ich bin wohl nur durch Zufall nicht darein gerutscht chiller war mein Proxy und als der Zirkus los ging habe ich das rückgängig gemacht ,da ich dachte das schaust du Dir genau an , ehrlich ich habe mich nicht einmal dafür interessiert welche Witnesses chiller gewählt hat für mich war und ist das in Ordnung ich kenne eh keinen außer satren . Ich bin aber auch nicht gehivet schön mal was von Dir zu hören
VgA

die Solidarität mit denen die vom AirDrop ausgeschlossen wurden ist beschämend

Jo!!!
Unser Werner kann sich darüber natürlich nicht beklagen und ich gönne es ihm von Herzen. Gleichzeitig hat auch das wieder ein Geschmäckle. Wohin schaut die "Community"?!
Alles wird gut! Ich wünsche "beiden Seiten" einen ordentlichen Neuanfang, aber sie sollen sich dabei bitte in Ruhe lassen und nicht weiter aufeinander einhacken.
Bleib gesund,
LG Chriddi

Ich verstehe die Kritik an HIVE und seinen Machern absolut, nur fürchte ich, dass der STEEM wegen Ausdünnung der Community und Schwierigkeiten von Sun, das System zu verstehen derzeit dem Tode geweiht zu sein scheint(?).
Ich lasse mich gerne überraschen und eines Besseren belehren, aber in meinen Augen sieht derzeit die Zukunft düster aus.

Sieh dir einmal an, wie viele User (nicht nur gierige Witnesse und Wale) momentan downpowern ... das verheißt nichts Gutes. :-(

Traurig ich kann nicht wieder sprechen ab wie man so schön sagt die Hoffnung stirbt zuletzt hoffen wir das beste und rechnen mit dem schlimmsten
VgA Steem on❗️

Hi Chriddi, schön dich wohlbehalten hier zu sehen, ich werde es genauso machen wie Du das beschreibst, und werde es auch wie der Chiller machen, ich werde nicht betteln um meine Power sondern den Jungs in die Suppe husten mit dem kleinen Account das haben sie leider übersehen ;)
Was den Chiller sonst angeht so hat er hier nach wie vor meine volle Unterstützung, wie die der meisten hier gebliebenen denke ich mal. Das war einfach die Frechheit in Dosen aber gut wir werden sehen wo es uns alle hinführt.

sonnige Grüße aus dem etwas stillen Andalusien
Don Thomas

Danke, lieber Thomas 😊

den Jungs in die Suppe husten

Das werde ich nicht tun, sondern einfach nur hoffen, dass in beiden Chains Ruhe einkehrt. Irgendwann muss mal gut sein. Jeder sollte sich nun auf einen Neuanfang konzentrieren dürfen, wo auch immer der ist. Beide Seiten müssen aufhören, auf die andere zu schimpfen, sonst werden wir noch mehr Kindergartenkacke erleben, die sich schlicht für Geschäfte dieser Größenordnung nicht gehören.
Chiller macht es vor: Ganz klar positionieren und ran an die Arbeit!
Liebe Grüße,
Chriddi

Na ja positioniert habe ich mich ja schon lange und das wird sich auch nicht ändern.
Aber aufhören denen den Spiegel ihrer Scheinheiligkeit vorzuhalten werde ich nicht, wer öffentlich damit wirbt das er es nun so machen will wie es auf der anderen Seite hätte sein sollen... na ja den Rest kennst du ja.

Und der Chiller hat nicht nur meinen Respekt sondern auch meine Unterstützung ;)

sonnige Grüße aus Andalusien
Don Thomas

Let's make Steem a better place!

Könnte klappen wenn Sunny Wort hält und die Wittnessposten irgendwann wieder frei gibt. Neue Witnesse aus der Community, vielleicht auch Chiller - na ja, eine Vision... wir werden sehen.

Chiller hat nun eine Witness-Node laufen. Auf dem Steem wohlgemerkt... 😉

Auf den Tag hab ich ja schon lange gewartet, suppi duppi :-)
image.png
Gleich erledigt, auch wenn er jetzt noch nicht läuft.

Seit JS mit seinen SP voted (ob hoch oder runter), glaube ich da nicht mehr wirklich dran.

Ist komplett zu HIVE gewechselt, ist kein Steem Witness mehr. Falls er wieder auftaucht, hat er auch meine Stimme wieder. War bei satren übrigens auf Platz 2 in der Wählerliste, er selbst auf Platz 1. Muss mich auch mal loben ;-)

Bin gerade am Schauen, einige von meinen gewählten Witness waren deaktiviert, da hab ich aufgeräumt. Die jetzt noch da sind, muss ich erst schauen, aber heute Nacht nicht mehr.

Habe gerade mal geguckt. Mit SteemPeak geht das ja flott. Kann jetzt viele abwählen und über Search finde ich Chiller nicht!

Vielleicht war er noch nicht gelistet, jetzt ist er wählbar:
image.png

oh dann muss ich da auch noch bei. hatte auch satren gewählt. betreibt den der chiller eine witness Noote?

Es wäre schön, wenn es Euch gelänge. (das mit dem better place)

Hm. Ich sehe mich gerade nicht zu "Euch" zugehörig. Aber egal, ich wünsche "beiden Seiten" einen ordentlichen Neustart und mir (hätte nie gedacht, dass ich einmal so denken würde) möglichst geringe finanzielle Verluste.
Bleib gesund, lieber Andy, denn das ist nun das Allerwichtigste!
LG Chriddi

Naja, wir befinden uns gerade in einer Situation, wo niemand weiß, wohin sich die beiden Chains entwickeln werden. Bleibt mir mal wieder nur, auf mein Baugefühl zu hören. Auch wenn sich Hive nicht mit Ruhm bekleckert hat, so muß ich leider sagen, daß über Steem momentan eine Sonnenfinsternix herrscht. Auch wenn der Name des Besitzers im Englischen das Gegenteil suggeriert. Ich habe auf STEEM einen PD eingeleitet, um flexibel reagieren zu können. Abgeschrieben habe ich STEEM noch nicht ganz und gar. Aber so richtig rosig sieht es nicht aus...

Jedem sein Bauch, auf den ist Verlass!
Wir lesen uns ganz bestimmt :-))

Ich werde auf beiden Plattformen posten. Oder zumindest Lebenszeichen abgeben. Von mir aus kann Steem auch nochmal forken.... wenn sich jedes mal das Kapital verdoppelt. hihihihihihihi

Let's make Steem a better place!

Ja das ist ES!!!

Ist halt Arbeit. Und sollte es gelingen, kann ich mir nicht vorstellen, dass die, die Hive gehypt haben, wieder mit offenen Armen empfangen werden. Allein dieses Wort "Sockpuppets". Sind wir, die wir keinen Stake in Millionenhöhe besitzen nicht alle Handpuppen bzw. Marionetten?
Ach, was soll's? Lass erstmal auf "beiden Seiten" ein wenig Ruhe einkehren!

hey michelangelo--
alles liebe dir-schön dich zu lesen-
wünsche dir einen entspannten abend

Hi Elfe, freut mich das Du da bist und dem Steem treu bleibst.

hey michi....klar bleibe ich hier--hier kenn ich mich aus -tollen abend dir

Ah, jetzt hast du dich geoutet, bist nur zu faul dich bei HIVE einzuarbeiten :-)
Recht hast, lieber noch einen zwitschern.

nein,bin ich nicht--aber ich schau erstmal was so läuft--muss nicht gleich überall tanzen-und bier ist bier,egal wo....

Den wünsche ich Dir auch!

Steemconnect geht wieder! Hatte auch Probleme bevor ich hier vorbei schauen wollte. ca. eine Halbe Stunde lang!

Hi michelangelo3 grüß dich, ich bleibe ebenfalls auf Steem und zwar weil ich mit der Behandlung des Patienten Sun nicht einverstanden bin, aber das habe ich ja schon mehrfach kund getan das kann jeder nachlesen, wenn er oder sie will (hihi Gendergerecht gell)auch so ein Schwachsinn man sollte Grundsätzlich das jeweils andere Geschlecht auch respektieren und zwar egal in welcher Umgebung, mir hat das meine Familie (zum Teil) beigebracht, der Rest ist Bauchgefühl und Intuition.

Ohje, jetzt ist es 22:45 Uhr, und ich habe die ganze Zeit total vergessen, meinen Einleitungstext hier zu ergänzen. Ich bin öfters hin und her gesprungen zwischen HIVE-Kneipe und Steemit-Kneipe. Das war ein bisschen stressig ;-)

Seit heute Mittag habe ich nur ein winziges Brötchen gegessen. Und ihr kennt mich ja, ich falle nun vor Hunger bald um und verschwinde daher jetzt in der Küche.

Nur ganz kurz: Ich wollte heute hier schreiben, dass die Kneipe nach HIVE umgezogen ist und noch Einiges mehr.

Jetzt kann ich aber nicht mehr.
Und da die meisten Gäste nur sonntags hier lesen, werde ich wohl nächsten Sonntag hier noch einmal posten und die Kneipe aufmachen. Und ausführlicher schreiben.

Votes für heute folgen selbstverständlich auch noch, sobald ich mich erholt haben werde. Es war alles ein bisschen viel für mich die letzten Tage und auch heute.

Also, bis bald, viel Spaß noch!

Liebe Grüße, euer @double-u

Signatur_400x75.png

 

Ja das kann ich mir vorstellen! Für uns die wir ja nicht so eine grosse Gemeinschaft hinter uns haben war es ja schon stressig alles zu verstehen sich anzumelden und und und. Bei Dir noch mit der Blacklist oh man Ziehe meinen Hut wie toll Du das geschafft hast, mit Hilfe von Dir zugewandten Steemians die Dich schätzen gelernt haben und es Dir ein wenig zurück geben konnten. Ein kleiner Aufruf von Dir und ich denke alle Steemians die Dich kennen hätten was locker gemacht und delegiert. Aber Du hast es ja anders geschafft. Hut AB Your Querdenker

iss was ---schlaf nacher schön....ich glaube,gäste lesen nun auch unter der woche,sie haben alle viel mehr zeit......eine frage habe ich: gehst du irgendwann ganz rüber zu hive--ich würde die kneipe hier auf steemit vermissen......lg dir....

Einen wunderschönen guten Abend ihr Lieben! :)

Endlich hat Werner diesen Bereich geöffnet, ich stand eben quasi vor halb verschlossenen Türen. Ein sehr eigentümliches Gefühl!

Ich hoffe, euch allen geht es weitestgehend gut und ihr konntet an diesem wunderschönen Frühlingswochenende das Wetter angemessen genießen.

Für heute habe ich auch ein ganz konkretes Gesprächsthema vorbereitet und zwar möchte ich gerne wissen, welches Buch oder welche Bücher ihr aktuell lest. Das würde mich sehr interessieren.

Und nun wünsche ich euch einen entspannten Sonntagabend, bleibt gesund!

image.png

habe ich mal geschenkt bekommen und lag eine weile herum, jetzt habe ich angefangen es zu lesen.

na herrlich wie passend der Titel doch gerade ist ;)

Hey @thehockeyfan-at,
geht's da um persönliche Krisen oder wirtschatfliche/politische?

hauptsächlich um persönliche krisen, wobei das eine mit dem anderen auch oft zusammenhängt.

Das stimmt wohl. Danke für die Anregung ^-^

Ja da kommen wir wohl nich drum herum ... Sehr interessant Krisen, gerade persönliche zu meistern und gestärkt daraus hervor zu kommen.

Hallo Melanie,

hoffe, du bist nach unserem "Massentreffen" gesund... ;-)

Ja, cool - kein Corona, keine Blockchainentscheidungen!

Nachdem ich letzte Woche Trümmerkind von Mechthild Borrmann zu lesen abgeschlossen habe, bin ich nun bei Die Ermordung des Commendatore von Haruki Murakami.
Beide Bücher sind sehr empfehlenswert!

Drücke dich - mit Abstand, aber herzlich,
Chriddi

Chriddi, meine Liebe!

Mein Husten quälte mich noch eine Weile und macht nun Anstalten wiederzukommen, aber sonst ist alles gut. Ich hoffe, bei euch auch?

Herrn Murakami möchte ich seit Langem auch mal lesen, dann wird das um den Commendatore mein erstes Buch von ihm, wenn du es so empfehlen kannst!

Ein Distanzknuddler zurück an dich!

Naja, ist auch mein erstes Buch von ihm und ich bin erst auf Seite 97. Liest sich aber wunderprächtig und ist mal etwas anderes. Der Untertitel "I - Eine Idee erscheint" irritiert mich etwas, da ich nicht hoffe, zu einer Fortsetzung "gezwungen" zu werden. Aber darüber urteile ich erst nach der letzten Seite... 😉

Die ersten 100 Seiten sind ja angeblich immer die kritischen, also scheint das Buch dich schon für sich gewonnen zu haben ;) Ich erwarte dann ein abschließendes Resümee!

Das Resümee wirst du exklusiv erhalten! Nun muss ich nach Köln zum Tatort... 😘

Bin immer noch bei Krankheit als Weg von Dahlke/Dethlefsen, bin aber irgendwo im ersten Drittel stecken geblieben. Ist schon interessant, aber für mein Gefühl, bisher zumindest, die seelische Seite etwas überbetont.

das habe ich auch bis zur hälfte gelesen-irgendwie landete es dann in der ecke....

Ein Rollenspiel-Regelbuch: Lex Arcana

Das ist ein Kickstarterprojekt von 2018, vor ein paar Wochen kam endlich das Regelwerk und diese Woche mehrere Abenteuer.

Um dem "Stubenkoller" zu entgehen, plane ich eine Online-Runde anzubieten und einen Testlauf mit einem der Abenteuer zu machen.
grafik.png

Liebe muscara,

das sieht mir nach einem Rollenspiel zu Cäsars Zeiten aus. Kann man sich dann aussuchen, ob man Legionär oder Sklave spielen möchte? ;)

Das spielt in einem "etwas anderen" Römischen Reich im 5. Jahrhundert. Der Unterschied: Die Auguren damals konnten wirklich Dinge sehen und so blieb das Reich stabil.

Man spielt Mitglieder der "Cohors Auxiliaria Arcana", einer Unterabteilung der Prätorianergarde. Die Spielgruppe ist ein Team, bestehend aus Leuten aus alles Teilen des Reiches und mit unterschiedlichen Ausbildungen (Gelehrter, Krieger, Diplomat, Wildniskundiger...) und werden durch die Gegend geschickt um mysteriöse Dinge zu untersuchen und möglichst auch zu lösen. Das können "Monster" an den äußeren Grenzen sein oder ein geheimer Kult in den Gassen von Rom...

Mich reizt neben dem historischen Aspekt die Vielseitigkeit - du kannst da von normalen Krimifällen über übersinnliche Dinge bis zu schlimmsten Horror alles machen. Das Ganze ist eine Neufausgabe eines italienischen Rollenspiels der 90er.

Und: es rächt sich, dass ich kein Latein genommen habe in der Schule...

Beati pauperes spiritu ✌️
(Netter gemeint als die direkte Übersetzung ^^)

Asterix Latein ist nicht ausreichend? ;-)

Leider nicht. Auch nicht mein "medizinisches" Latein durch die Fachausdrücke.

Immerhin gibt es jetzt den Charakterbogen mit etwas Englisch. Der Charakterbogen im Schnellstarter war ausschließlich auf Latein. Ich hab nicht schlecht gestaunt ;)

🤓

Das nenne ich mal konsequent ;)

hallo muscara
die idee ist ja mal super-zeit hat ja jetzt jeder :-)
schönen abend dir--lg

alles liebe dir--lange nicht gelesen-
ich lese was über hühnerrassen,ist mein thema seit jahren :-)
lass es dir gut gehen-lg

Über Hühnerrassen.. na das interessiert mich jetzt ehrlich gesagt nicht allzu sehr.. :D

du hast uns ja auch gefragt was wir so lesen :-)

Natürlich nur mit dem Hintergedanken, Inspiration zu finden für meine nächsten Buchausflüge ;)

das weiss aber keiner.....ok...

Guten Abend ihr Lieben,

wollte mich mit Statements wie "Wer sich ins Bienennest begibt, muss sich nicht wundern, wenn er gestochen wird" zurückhalten, bis Werner seinen Eingangstext wie angekündigt editiert hat. Aber nun ist's auch okay.

Um Punkt 18:00 Uhr war ich auf der Straße. Wir leben auf einem sehr kleinen Dorf und sind nach Absprache alle rausgegangen. Mit Abstand - jeder vor seiner Haustür. Wir haben uns zugerufen, ob jemand etwas braucht, ob sich um den oder den gekümmert wird, ob alle gesund sind etc. Das war ein wahnsinnig tolles Gefühl geprägt von dem einzigen Wert, der dieser Tage zählt: (Mit)Menschlichkeit!

Allen einen schönen Abend, ob im Bienenkorb oder hier.
Bleibt gesund!

Liebe Grüße,
Chriddi

muss sich nicht wundern, wenn er gestochen wird.

Sonnenbrand ist auf der anderen Seite auch gefährlich ;-)

Da hast du Glück in deinem kleinen Dorf, hört sich wunderbar an.

Sonnenbrand ist auf der anderen Seite auch gefährlich

Absolut richtig!
Und so nehme ich erzkonservativ (psst, ich wähle Grün, das darf man nur nicht überall sagen) nicht die Position zwischen den Stühlen, sondern die des (weisen?!) Beobachters von außen ein und freue mich, hier bei Werner eine relativ neutrale Schnittstelle zu finden...

Ja. Selbst "Ausgangssperre" ist für uns nicht wirklich beunruhigend - hier gibt es viele große, private Koppeln, die wir mit den Hunden betreten dürfen ohne auf einen einzigen Menschen zu treffen.

Ich schaue auch erst einmal. Mein Handarbeiten findet auf HIVE statt, das wurde vom Needleworkmonday-Team so entschieden. Und doppelt posten möchte ich auch nicht.

Und doppelt posten möchte ich auch nicht.

Das finde ich sehr weise!

Man stelle sich dann erst einen SONNEN-STICH vor 🤓

100% Up - das musste sein. Spucke gerade auf den Bildschirm, zum Glück hatte ich kein Cappo im Mund, wär böse ausgegangen.

Der war gut! 🤣

Liebe Chriddi,

das ist ja echt super mit eurer Nachbarschaft.
Erst die Hundeaktion und jetzt diese.
Wirklich bewundernswert!

Liebe Grüße, @double-u

PS: Heute ist Freddi

Jo. Ist soweit alles im grünen Bereich.
Heute bin ich dran mit einem Einkauf. Wat 'ne Liste! Bin super gespannt, wie es "im großen Ort" zugeht...
Hihi, ich durfte nicht zu Freddi - waren mehr als zwei Leute am Tatort... Sorry, blöder Sarkasmus! Es kam etwas anderes dazwischen - ist halt alles anders im Moment.
Liebe Grüße,
Chriddi

Dann allen in der Kneipe mal wieder ein Hallo von mir,
Werner wir haben Zeit sollen ja eh zu Hause bleiben wobei ein kurzer Besuch in unserer Kneipe ja nix entgegen spricht.
Hoffe du bist gesund, natürlich hoffe ich das auch für alle anderen.
LG Max

Die Kneipe wird denke ich mal auch in diesen Zeiten gut besucht werden :)

grüsse dich --schönen abend dir hier...
nun werden wir diese kneipe super zu schätzen wissen......bier für alle :-)

Geil mehr Bier, danke Elfe ;)

für dich habe ich n fass bereitgestellt-5 liter dürfte für heute abend reichen.....grins

Oha, das reicht um mich morgen mit gaaaanz schweren Kopfschmerzen aufwachen zu lassen, wenn nicht gar mit ner Alkoholvergiftung, ein, zwei, gehen aber dann ist Schluss.

lach...ich vergesse immer,dass es nicht um mich geht :-)
ok-wir teilen....

du bist selten hier in der kneipe anzutreffen..... :-)

ja leider aber momentan auch selten allhemein auf steemit, aber wer weis vielleicht wirds ja ab Morgen besser wenn ich dann auch meine Arbeit einstellen darf, aber mal schauen.

@double-u und allen anderen gästen--
ein hallo in die runde.....
in 1 ner woche ist viel passiert--wir haben seit 7 tagen vollkommene ausgangssperre und nur das ist konsequent--ich darf meine tiere füttern und einkaufen,mehr nicht....
wenn ich eine runde drehe um mein immunsystem zu stärken,dann ist es da wo keine menschen sind-
das ist hier nicht schwer,denn alle touris mussten die insel verlassenund ich wohne oben am berg--unten waren die touris,bei uns kaum....
da ich eh die meiste zeit zuhause war und nun auch bin,fühle ich mich auch recht entspannt-
ist halt ne kleine insel--und wenn in 7-10 tagen keiner hier mehr erkrankt,dann sind wir zwar eingeschlossen auf der insel ( keiner kommt mehr rein ) aber auch safe.....
da ich künstlerin bin die selbstständig gearbeitet hat,bis vor 1 ner woche,verdiene ich immoment natürlich garkein geld-zum glück konnte ich die monate vorher was weglegen-----rettet mir erstmal den arsch....

wie geht es euch so--hoffe doch gut....

Das wäre echt super, wenn ihr keine "Neuzugänge" habt. Bei uns in dem kleinen Nest ist auch noch das Meiste im grünen Bereich. Landmenschen sind da vielleicht etwas "rustikaler".

Manche drehen aber schon am Rad und ich bin erst am "einfühlen" oder verstehen. Gestern ist mir eine Kollegin fast zusammengebrochen, dachte erst, ich hätte vielleicht was falsches gesagt. Heute hat sie es mir dann gesagt, sie macht sich sehr große Sorgen im ihren Mann der eine Infektion vielleicht nicht überstehen würde und sie steht ja hier "an der Front". Schwierig und Respekt, dass sie trotzdem die Stellung hält.

ich fühle mich hier auf dieser kleinen insel eigentlich-ganz gut aufgehoben-wenn denn keiner mehr kommt scheint alles gut zu sein.....wenn aber was passiert,wir haben hier nur 6 betten im KH und das ist mega knapp--deswegen haben wir auch seit 7 tagen ausgangssperre ....

oweia-die arme.....ja sorgen können einem echt den boden unter den füssen wegzerren.....

halt die ohren in den wind--

achja ( neue kette in verlosung auf meiner vogelseite ) kleine erinnerung :-)

Dann sind die Ängste doch begründet. Da würde ich nicht zögern. Kenne die genaue Sachlage ja nicht. Wenn aus meiner Familie jemand starker Risikopatient ist und ich an der Front stehe (zum Glück habe HomeOffice und mache mit Sohnemann grosse Parks und Wälder unsicher) dann wüsste ich was ich mache. Entweder Kein Kontakt mehr wenn es geht wenn nicht dann nicht arbeiten.

Wegen ihres Mannes wäre es dann eventuell besser, wenn sie zuhause bleiben würde, wenn das irgenwie für sie möglich ist. Oder geht das bei euch gar nicht?

Mir ging´s darum meine Fehleinschätzung rüber zu bringen, an dem Abend dachte ich noch, auweia, die hat aber ein dünnes Nervenkostüm, jetzt wurde ich eines Besseren belehrt. Und ja, ob sie weiter kommt oder evtl. in einem anderen Bereich geht ist schon "in Arbeit".

Hallo @feuerelfe
Wir haben heute gesagt bekommen direkt von Angie... Wir dürfen maximal noch zu zweit draußen rum laufen.
Ich bin so froh das ich weiterhin raus darf 😃

das ist wichtig um das ganze einzudämmen--sind doch nur ein paar wochen,aber lebenswichtig-
du schaffst das--fühl dich gedrückt
konzerte sind ja jetzt erstmal alle eh auf eis gelegt...
tollen abend dir

Ja, die Konzerte vermisse ich auch schon. 😭Die armen Bands auch

b52wnu.jpg

Das wäre auch schlimm...

Hab einen schönen Abend.

ich hoffe -dass sie die finanzielle kriese überstehen,viele werden wohl richtig federn lassen-vieleicht sogar pleite sein.....ich wünsche denen alleg gute

Das wird nicht passieren ...

Hi, Elfe na viel entspannter kann ich wirklich nicht mehr werden ich arbeite ja schon den Großteil meines Jahres im Tranquilo-Land noch mehr entschleunigen ist nur schwer möglich, ich muss jetzt erstmal um ein paar unserer Italienischen Projektleute bangen das die wieder fit werden, sonst hab ich jede Menge Mist an der Backe, na wir werden sehen in meiner spanischen Ecke ist es relativ ruhig ;)

ich kenne das zu gut--arbeite auch mega entspannt und nur 3 stunden am tag--jetzt aber garnicht mehr,weil keiner mehr da ist---
die kriese wirft noch viele steine ab und ich hoffe,alle bleiben unbeschadet-
bleib gesund don....

Ha ich gebe mir Mühe Elfe, das wird schon ;)

Genau ihr seit safe! und das ist viel Wert

es sind noch 3 leute die angesteckt sind--habe grade die info bekommen--wenn man das aber weiss,denke ich,sind diese leute auch abgeschlossen......ich hoffe das der spuk bald vorbei ist...

Das werdet ihr dann bald im Griff haben. Am Anfang habe ich gedacht voll übertrieben für Eure Insel. Man kann nicht vorsichtig genug sein.

naja-ob übertrieben oder nicht--hier hat man darauf null bock und schützt die menschen die hier leben-nur so kann man das eindämmen...irgendwann sind wir hier safe und können aufatmen--hoffe,dass in DE das auch bald alles in den griff bekommen wird....bleibt zuhause-nur so kann man es eindämmen

Ja das machen wir zum grössten Teil! Einmal am Tag 2 - 3 Stunden (Spielplatze sind ja auch verboten) geht es in den Wals oder in grosse Parks wo man viel Laufen kann. Der Kleine muss sich ja auch auspowern! Klappt ganz gut!

Wieviele Einwohner habt Ihr denn?

Guten Abend zusammen

Ich hoffe, euch geht es soweit gut trotz der aktuellen Situation.

Was für eine Woche... Überall hört und liest man nur noch Coronavirus. Und dann gibt es noch diese sogenannten "C-Partys" (Coronaparty). Ich verstehe diese Leute nicht. Die denken nicht soweit, dass Sie möglicherweise ihre Eltern oder geschwächte Personen anstecken können.

Ansonsten merkt man schon, dass sich was verändert. Jeder in meinem Umfeld macht sich Sorgen und möchte den Kontakt reduzieren.
Zugegeben: Noch vor zwei Wochen war ich auch noch unbesorgt aber wenn man erfährt, dass in der eigenen Stadt auch Coronafälle bekannt sind, dann wird einem ja schon etwas anders. Das wird bestimmt noch einige Monate so weitergehen.

viele Grüße und noch einen schönen Abend.

Wie ist es denn mit den "normalen" Grippetoten? Interessiert sich kein eins für und hat auch niemand im Kopf, wohl auch, weil die direkte Todesursache oft andere sind. Lungenentzündung, Herz-Kreislauf-Ursachen und und und. Und da kommt auch "so eine Grippe ist nicht so wild" und "wozu impfen". Wobei das oft die gleichen Leute sind, die jetzt Toilettenpapier horten und mit Desinfektionsmitteln um sich sprühen ;)

Genau wie ist das mit den anderen durch Tuberkulose oder auch Krankenhauskeime? Zu welcher Gattung gehört denn dieser c19 Virus. Ist das nicht einer der zu C-Typen zu Influenza gezählt wird? Welche Typen lösen denn gefährlichere Infektionen aus? Ist das nicht jetzt so das den wo gesagt wird sie hätten diesen Virus nicht auch noch zum Grossteil andere Influenza Viren haben? Fragen die ich gerne mal mit Fakten beantwortet hätte.

Inwiefern die Viren mit der "normalen Grippe" in Zusammenhang stehen kann ich dir nicht sagen, ich weiß nur, dass der Covid-Virus zu den SARS-Erkrankungen (Schweres Akutes Atemwegssyndrom) gehört. Überschneidunge gibt es dort ganz sicher, allerdings kann man durch die Tests wohl eindeutig sagen, welche Erkrankung es ist.

Da musst du mal beim indextrader24 naqchfragen, oder beim balte @schlensbens1 die sollten dir das erläutern können ;)

Schau mal hier - Corona - Informationen, Kritik und Mainstream konträre Meinungen - Prof. Dr. Sucharit Bhakdi (meist zitierte Virologe Deutschlands)
Beeile dich aber, dies ist eine Zusammenfassung von drei Teilen, welche er veröffentlicht hat. Leider sind diese nun gelöscht.

Tuberkulose ist in D praktisch nicht existent. Wenn, sind es Importfälle. Auch wenn weltweit jährlich rund eine Million Leute dran sterben, juckt das bei uns niemanden.

Zu mehr Hintergrundwissen dazu fehlen mir die Grundlagen - ich kann einiges verstehen, aber ich merk's mir nicht ;)
Zu den biologischen Hintergrunddingen würde ich als Ausgangsbasis das Robert-Koch-Institut empfehlen, auch wenn die bis heute "Schnupfen" nicht als ein mögliches Symptom gelistet haben ;)

... was dazu führt, dass arme, nicht verrückte und hysterische Menschen wie ich kein Klopapier mehr bekommen. 😐

ist das immer noch so?
bei und war das nie ein problem, da haben sie das klopapier auf paletten in den gang gestellt und das war auch nie aus.

Ich weiß nicht, wie es hier in den großen Supermärkten aussieht, habe nur erzählt bekommen, dass es dort nichts mehr gibt. Selbst erlebt habe ich das bei zwei dm, Müller und Kodi. Alles leer und neue Lieferungen innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Es ist völlig absurd ^^

da schaut es bei uns gottseidank besser aus, in den letzten tagen ist es zb. beim Hofer/Aldi sogar relativ ruhig gewesen wenn ich dort war und alles zu bekommen.

wenn man garkein klopapier mehr bekommt,dann schneidet man einfach ein tuch in kleine teile und wäscht sie danach aus--kochen -so haben es unsere omis noch gemacht....

netten abend dir hier auch-
ja,immoment ists überall turbbulent-mach das beste aus dieser situation....lg dir

Bei mir ist nicht viel passiert - wie auch, wenn alles daheim hockt ;) Ich bin viel am Stricken, habe schon ein, zwei Unkräuter im Garten gezupft und mich auch schon im Strandkorb gesonnt.

Morgen früh hätte ich eigentlich einen Termin bei meiner Bank, werde aber zuvor noch einmal anrufen. Da braucht's eine Unterschrift von mir, das lässt sich wohl leider nicht verschieben. Einen eigenen Stift habe ich wie stets dabei. Manchmal sind die sprichwörtlich kiloschweren Handtaschen schon praktisch - alles parat ;)

Das mit dem eigenen Stift ist eine gute Idee. Bin jetzt teilweise bei uns an der "Eingangskontrolle" an der Lieferanten etc. ein Formular ausfüllen müssen und eingelassen zu werden. Mich beruhigt jeder mit eigenem Stift, für mich ein Zeichen, dass derjenige auch mitdenkt.

Eigener Stift ist auch praktisch an der Supermarktkasse zum Eingeben der Geheimzahl ;)

Wie meinst Du das denn? Wenn ich mit Karte zahle gebe ich doch den Pin ein ... Ach Du meinst wegen Oberfläche und Virus. Da wären aber Handschuhe besser, ob die wollen das man auf dem Elektronischen Gerät mit einem Stift rum tippt???

Yep. Am Geldautomaten tippe ich schon immer mit dem Fingerknöchel, das geht aber bei den Dingern in den Geschäften nicht. Deswegen ein Stift, es geht aber auch ein Schlüssel.

Ja das ist ja eine Gute IDEE

ja das ist ein gutes Zeichen!

Die sind meistens schwerer als die reisetasche eines mannes wenn er eine woche mit der herrenrunde unterwegs ist. 🤣

hihi da ist was wahres dran, drei Frauen mit Handtaschen im Auto und kein Platz mehr fürs Reisegepäck ;)

fünf männer und noch immer platz für eine kiste bier. 😂