Crypto Madness or the future of Steem

in WORLD OF XPILAR2 months ago

aDSC04831.JPG

 

*

 

Hello my dear Steemians and Art Fans,

 

This time another post with some of the general thought what is happening around and what you are my friends are up to.

 


Crypto Madness


 

I do not how you but we keep an eye on the Cryptocurrency charts. Many of you might know that few weeks ago, many Crypto went up which is generally very good for those who invested something in them. Interestingly Steem and Hive remained unchanged, which was not really satisfying. Nevertheless we were happy that Steem remained over $0,20, we do not have much ambition now we just happy not to fall back behind Hive.

Last couple of days and especially today it is noticeable change, we can see many Crypto going down

 

1.jpg

 

but the Cryptos that belong to Justin Sun: Tron, BitTorent are noticeably rocketed, that snapshot at 10 PM on 03/09/20.

 

2.jpg

er.jpg

 


What caused the raise of Tron and co?


 

When I see that I inevitable wonder if the millions from Power Down of @steemit was used to push up the Tron and his other coins. The liquid Steem was definitely not thrown into the market because the Steem Price remained stable. There is not much gap between Steem and Hive. That only means that the liquid is “parked” on some cryptocurrency exchange platform.

 


What about Steem and what is its Future?


 

The only thing that makes me upset about that is : we are expecting that there will be a positive impact on Steem too. But despite of general trend of “Tron and Co” Steem price is fallen to $0,18 the same like Hive price.

When I think about the past I just feel frustrated that we people always think about our own benefits like those guys who decided to split the unique platform Steem and what is now?

 

a1DSnC00622.jpg

 

We have three more or less popular platform Steem, the original one, Hive and now Blurt. Of course there were some other projects such as Golos and Weku, but they were not successful.

Why? Because on both Golos and Weku you had to start from Zero. You had no Steem Power and no airdrops.

The magic formula of Hive and Blurt is to clone the Steem Power and grant Airdrops to the users. That means if someone had 10K on one platform he has the same on others.

Once again the rich become richer and that is again confirms that everything is like in our real life.

*

 


What about you, what do you do? Are you posting exclusively on one platform or on all three?


 

*

 

We do not, we decided to stay on Steem, there are few reasons:

  • First Steem is an original Platform, we got used to it, we have our friends.

  • We know that Steem is a part of Justin’s Empire and as other Justin’t Crypto raising we still have at least a little hope that there is some plan for Steem.

  • The second, from beginning on our blog was a content creator blog, I re-started my Art on Steem after so many years, there is a some nostalgia about it. To create a good post is time consuming, choosing topic, creating something interesting, create a special design of post.

  • Many users who blogging on Hive and Blurt saying: “You can just copy and paste the same on other platform and will get the same reward but for one post will get three rewards.”

  • Each post has something special, emotions and thoughts. When copying and paste does not have it. We do not want to be everywhere and nowhere really with our heart. Maybe with time we will change our mind and will not care about the content but not at the moment.

 

Trenner groß.png

 

DSC00899_2.jpg

 

We will keep blogging here and supporting those ones who also like ourselves decided to stay on Steem because of one or another reason. There are not so many of us who stay exclusively on Steem and we hope that someone who cares about Steem will notice those ones and the dedication and will decide to take care of Steem and its users.

*

 

I hope you enjoyed my post and thank you for viewing :-)

 

Trenner groß.png

*


CURATION TRIAL @worldofxpilar


 

YaFx5Xh8dcRE2tjviA.jpg

 

Trenner groß.png

 

XTest-1ab.jpg

 

*

 



litecoin.png Litecoin : LUpfhNEjsfCXfjX21zo3hW3jYsdNAPgf2c

ethereum.png Ethereum : 0x1f3D5b5F315C97b7cb3b3d852a4a6CA9473A4DdD

dogecoin.png Dogecoin : DRpuNZmjZbrkSzRKFeyKVza2DSvUks1Hpi

dash-logo.png Dash : XejGN8iip9XtZotX3xThF1pnwCjU4xZhVD

tron-logo.png TRON : TSUjtkDrSVpnighYXe48W6mZPUexdYxaR9



Sort:  

Dear @stef1,
you speak from my heart and I can only agree with your five criteria without adding anything new.
It almost hurts me to see how people with copy & paste and worse on the copied platforms sell their dignity for a few cents. This has nothing to do with blogging anymore and certainly nothing to do with the original idea of Steem.
I have to admit that I'm a bit frustrated at the moment, too, so I don't feel any motivation for a qualitative design of articles. Still, there is a spark of hope that believes a handful of people who think like us can build something. Of course it is important that Mr. Sun plays along and that he didn't just use his Steem to push.
Yes, we can! ;-)
Warm regards from home,
Christiane

Thank you dear Christiane, once again it is nice to see that we indeed have a lot in common. Sometimes I just like to read the posts, curate and keep going like in the past and forget for a moment about the present and pretend that everything is like before. Maybe like children do.

I can imagine your frustration, finding yourself in this situation that even with all our will and intention difficult to know if that will be heard, seen and appreciated.

It is difficult to predict what the future will bring but I am glad to have you on my side on our journey on Steem.

Danke fürs Lesen meiner Post, und es hat mich sehr gefreut deine Meinung zu erfahren. Wie man sagt: Es gibt keinen Weg zurück nur nach vorn.

Ich wünsche dir und deine Familie ein schönes Wochenende und bis bald,

Liebe Grüße,

@stef1

Lies dir einfach mal einen Kommentar wie diesen durch, wo ständig nur von "limited resources" und ähnlichem die Rede ist. Warum sind denn die Ressourcen so limitiert? Weil Sun in andere Projekte - nicht in STEEM - investiert! Ich kann nicht anders als die Dinge genau so zu interpretieren.

Es gibt keinen Weg zurück nur nach vorn.

Oh doch, es gibt immer einen Weg zurück! Sollten einige User, die ich hier sehr schätze, irgendwann einen anderen Ort zum Bloggen nutzen müssen als jetzt noch, werde ich sie dort unterstützen.

Hi @jaki01,

Ich habe den Kommentar schon gelesen, und das ist keine Überraschung für mich so was zu hören. Genau wie du denke ich dass die meisten (ganzen) Investitionen in Richtung “Sun‘s Projekte“ geflossen sind.

In Hive oder Blurt zu bloggen ist für mich aber auch nicht attraktiver, und wenn es dann doch nicht mit Steem klappen sollte, na ja dann werden wir dass ganze Steem in was anderes investieren. Steem ist der erste und auch der letzte Versuch.

Dann bleibt mir nur, viel Glück zu wünschen!

a little hope that there is some plan

Leider lässt man uns in der Hinsicht im Dunklen stehen, Nachfragen gab es ja genug. Bedenklich ist auch, dass nicht mal Topwitnesses wie Chiller eingeweiht werden. Von daher, wenn es positive Pläne gäbe, warum sollte man sich in Schweigen hüllen? So schrumpft auch die letzte little hope.

Mir scheint es schon fast gewollt, dass selbst hartgesottene Steemians das Weite suchen. Ich ticke da ähnlich wie @chriddi, mein Plan war auch komplett aufzuhören, falls es hier keine Freude mehr macht. Doch dann kam Blurt, die "Chain im Osten" und mit ihr auch wieder neue Motivation.

Na ja, wir werden sehen, gänzlich geschlossen habe ich die Tür hier weiter aktiv zu sein noch nicht. Doppel- oder gar Dreifachpost mache ich sicher nicht, Each post has something special, so sehe das auch.

Hallo @michelangelo3 ,

Danke für deinen Kommentar und es ist schön deine Meinung zu hören. Ich bin mit dir völlig einer Meinung dass Steemit Inc mehr Infos über ihre Pläne mit uns teilen könnte.

Ich vermute dass sie nach der ganzen Geschichte mit dem aggressiven Verhalten von ehemaligen Steemians am Anfang, und dem Hack bei der Durchführung von HF23 , mit der Verbreitung solcher Nachrichten vorsichtiger geworden sind.

Ich möchte niemanden in Schutz nehmen aber auch keinem die Schuld geben. Das einzige was JS besser machen sollte ist Steem etwas mehr zu erwähnen und vielleicht Tron swap im Steem wallet ermöglichen.
Ich bin froh dass du der gleichen Meinung bist das doppelt gemoppelt posten keinen Sinn macht.

Aber wenn die Leute damit glücklich werden dann sollen sie so weiter machen, mir ist das mittlerweile völlig egal.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,

LG, @stef1

Guten Morgen lieber Andreas,

tja, ich kann nicht behaupten, dass mich dieser Kommentar fröhlich stimmt, sondern nur wieder an den Zerfall erinnert. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser nur im Bereich #deutsch so extrem ist, was natürlich besonders schade ist, bedenkt man, dass wir eben weitestgehend in unserer Muttersprache aktiv sind/waren. Ist das eine Deutsche Mentalität?!

Ja, diese Informationsstarre nervt auch mich kolossal. Man weiß einfach nicht, wie es weiter geht, wohin alles führt.
Sich einfach nur auf's Bloggen und Lesen anderer Blogs zu konzentrieren funktioniert einfach nicht mehr, weil seit Monaten kaum mehr etwas passiert.
Über die Doppel- und Dreifachposts brauchen wir beide uns gar nicht unterhalten. Das ist sowas von stinklangweilig. Ist es wirklich so, dass die Blockchains nur (noch) als Coinmine betrachtet werden? Dann sind es einfach nicht meine. Alle drei nicht. Und ich will es einfach nicht einsehen oder wahrhaben, denn es ging doch auch anders.

Ich habe mir Blurt und euer "Treiben" dort ja auch angeschaut und war tatsächlich vor allem von Martins und deinem Einsatz fasziniert. Ihr setzt fort, womit ihr hier begonnen habt, wofür ich gerade im SteemWiki auch mal sehr engagiert war. Wenn ich aber #deutsch aufrufe, frage ich mich aus Bloggersicht leider wofür? Dort ist fast alles, was ich bereits hier gesehen habe - schnell hingewischte Posts für ein paar schnell abgegriffene Cents, meist die gleichen. Dann ist da jetzt ein Song Contest, derselbe, der hier vor zwei Jahren lief und mich damals schon genervt hat, weil ich mich fragte, was das denn mit lesenswerten Beiträgen zu tun hat. Aber vielleicht geht es gar nicht mehr ums Lesen? Wenn ich die Beiträge sehe, wo Leute sich für das Aufpowern von 2,50 € feiern lassen, wird mir schlecht. Und richtig schlecht, wenn dann auch noch schön getaggt wird. Dieses schleimende Gebettel ging mir schon immer auf den Geist, ich will mir das nicht mehr antun. Das ist würdelos und richtig traurig, wenn dann auch noch behauptet wird, man sei ja nirgends wegen des Geldes.

Vielleicht gelingt es euch, die ihr euch so prima auf eine Sache konzentriert, etwas Tolles aufzubauen. Vielleicht erkenne ich irgendwann das "Wofür" und finde meine Freude wieder, egal wo. Mit demselben Scheuklappen tragenden Haufen bekannter User überwiegen einfach noch meine starken Zweifel. Hätten wir das Zeug dazu, gemeinsam etwas aufbauen zu wollen, hätten wir hier bereits lange vor der Spaltung damit anfangen können. Ich sehe aber fast nur noch egozentrische Interessen. Meine Frage nach dem "Steemit-ABC" war der letze Versuch. Toll, so viel Zuspruch! Dabei hätten fast alle die fünfte Frage, ob nicht doch jeder sein eigenes Süppchen kocht und genauso "engagiert" auf den anderen Hochzeiten tanzt, mit "ja" beantworten müssen. Nochmals Dank an dich, denn du warst der einzige, der ehrlich gesagt hat, dass er sich woanders engagiert. Und zwar nur dort.

Möge dir deine Freude und Motivation erhalten bleiben!
Schönes Wochenende,
LG Chriddi

Guten Morgen liebe Chriddi,

ich merke wieder, wie nah wir in unseren Ansichten beieinander liegen, das glaubst du gar nicht. Das tut gut und ich verstehe auch, warum dich mein Kommentar nicht fröhlich stimmt. Mich auch nicht.

"Drüben" sehe ich halt einige Dinge im Hintergrund, die auf ein gutes Umfeld hindeuten. Ob sich das letztendlich umsetzen lässt und ob die Leute es zu schätzen wissen und entsprechend handeln...? Wir werden sehen.

Nissla hat einmal einen sehr schönen Post über den eigenen Lebensraum geschrieben. Den habe ich jetzt nochmal gelesen, passt immer wieder! Sehr schade, dass er nicht mehr aktiv ist. Ei, da könnt ich glatt ins Jammern kommen. Nein, alles hat seine Zeit und ich bin dankbar, dass ich dabei sein durfte und ein kleines Stück ja immer noch bin.

So, jetzt wünsche ich dir ein schönes Wochenende in deinem Lebensraum und wie immer schöne Grüße und ein Leckerlie für Mäx ;-)

Och, doch, habe schon immer geglaubt, dass unsere Ansichten sich ganz schön ähneln. Und ja, es tut gut, darum bestätigt zu wissen... :-))

Das ist wahrlich ein schöner Beitrag von Nissla, den ich noch nicht kannte. Dummerweise ist die Auswahl zur Lebensraumgestaltung innerhalb der gewählten Wohnung nicht mehr so groß, wie sie zum Zeitpunkt des Entstehens des Artikels gewesen ist. Doch glücklicherweise ist virtuell eine Option weiterhin stets möglich: umziehen oder ganz ausziehen... ;-)

Tja, meinen Lebensraum wollte ich gerade mit Hilfe des Rasenmähers etwas verschönern, doch nun regnet es. Deshalb ist auch für Mäx keine große Runde drin, auf der er sein Leckerli abarbeiten könnte. Das fällt also aus, aber ich habe ihn in deinem Namen gekuschelt... ;-)

Moin @chriddi

wenn dann auch noch behauptet wird, man sei ja nirgends wegen des Geldes.

Auf Blurt trifft diese Ausage aber zu. Denn Blurt ist kein wertvoller Coin und wird es höchstwahrscheinlich auch nie sein.

schnell hingewischte Posts für ein paar schnell abgegriffene Cents

@stuntman.mike schreibt aber exklusive, wenn aber auch nicht ganz so gute Blurt-Beiträge. Und er verzichtet auch auf die "gucke mal ich haben ein Blurthäufchen gemacht"-Post ;)

Aber im Ganzen stimme ich Deinem Kommentar zu.

Schönes Wochenende

Moin Condeas,

nein, wertvoll ist der Coin (noch?!) nicht - Steem und Hive aber auch nicht (mehr?!). Aber ich glaube, du weißt, was ich meine... ;-)

@stuntman.mike, der sich ja auch mit Technik, Sicherheit, Tipps einbringt, sowie andere Exklusivbeiträge gehören nicht in die Copy&Paste- oder Häufchenkategorie.

Lass dich doch nicht ärgern. Ich habe - zugegebenermaßen in nicht so guter Stimmung - nur kundgetan, weshalb es mich auch auf Blurt nicht besonders reizt, Blog-Beiträge in #deutsch zu lesen. Zum Glück bin ich ja nicht das Maß aller Dinge und wünsche euch wirklich viel Freude. Da ist keine Ironie mit im Spiel.

Schönen Sonntag,
LG Chriddi

Ich hatte gestern noch mal ein wenig auf Steem gestöbert. Unter #deutsch wird kaum noch geposted, selbst die Elfe nutzt ihn nicht mehr.
Dann habe ich mir mal die Auszahlungen angesehen. Bis auf die beiden Farmersleute (@lichtblick und @tomhall) ist es ja echt ein Witz. Selten ein Beitrag (auch richtig gute) über 1$. Eine Weile hatte @steemchiller ja ein paar Beiträge bewertet, aber das hat auch sehr schnell wieder nachgelassen.
Ich wollte ursprünglich mit Stuntman.mike auf Steem die Leute unterstützen, habe es dann ebenfalls eingestellt, da kaum Authoren Rewards noch Curation Rewards dabei raus gekommen sind. Es ist hier jetzt genau so, wie es vor #newsteem war. Es gibt zwar keine Bidbots mehr, aber dafür wird im sehr großen Stil gefarmt und gemolken. Dieses ist der Hauptgrund dafür, dass die kleinen Accounts wenig bis gar nichts abbekommen. Genau das hatte mich schon vor einem Jahr so geärgert und aufgeregt. Ich hatte diese Leute angeschrieben, sie sollten doch mal Rücksicht nehmen und weniger in Bidbots investieren. - Die haben mich ausgelacht und verspottet (Oli war übrigens auch dabei). Und zwei Monate später, als der #newsteem kam, waren sie alle meiner Meinung. aber da war es leider schon zu späht.
Hier läuft es jetzt genau so und erst dann, wenn es wieder zu späht ist, werden einige erwachen.
Natürlich wird auf Hive auch gefarmt, aber im Vergleich zu Steem ist es nicht so groß.
Ich hatte Stuntman.mike hier auf Steem und auf Hive mit je 1000 SP und HP ausgestattet. Auf Steem habe ich um gut die Hälfte weniger CR bekommen, als auf Hive. Mir kommt es nicht auf die CR an, aber das ist ein guter Vergleich um zu zeigen, dass der Reward Pool nicht unendlich gefüllt ist.
Leider kann ich auch keinen Tipp abgeben, wie man die Leute wieder zur Vernunft bekommt, da hinter steckt einfach zu viel VP. Eine Möglichkeit wäre ein gemeinsamer Streik aller ehrlichen Steemianer. Wie viel ist Steem wohl dann noch Wert, wenn keine schönen und guten Beiträge erscheinen. Eventuell hilft das ja, dass die Farmer mal aufwachen.- Wenn sie überhaupt ehrliches Interesse an Steem haben.

Dir auch einen schönen Sonntag
LG @condeas

😢

Wenn sie überhaupt ehrliches Interesse an Steem haben.

Mit ziemlicher Sicherheit nicht...

Eine Möglichkeit wäre ein gemeinsamer Streik aller ehrlichen Steemianer.

Ich fürchte, der ist schon lange in Gange. Jedoch ganz ohne Aufruf und vermutlich ohne Rückkehr zum alten Schwung.

@meins0815 hat mir auf Hive erzählen wollen, dass sehr viele Nutzer Hive den Rücken kehren und zurück zu Steem sind. Wo bitte finde ich diese Rückkehrer?
Den Link zu der Unterhaltung möchte ich Dir nicht senden, da der Meinsi wiedermal sehr ausfallend geworden ist. Ich denke es würde deiner eh schon miesen Stimmung nicht gut tun ;)

 2 months ago (edited)

Guten Morgen @condeas,
Rückkehrer sehe ich auch nicht, maximal 2-3-Chain-Hopper, die sich dann doch langsam positionieren.
Den Link hatte ich ja schon bei Atego gefunden... richtig, kein Stimmungsaufheller! Oder meinen wir einen anderen? Egal. Ich muss mich ganz doll zusammenreißen.
Weißt du, es sind nicht die Plattformen und ihre Betreiber, die unsere "Community" auseinanderreißen. Es sind die User und ihr Verhalten selbst. Ganz am Anfang habe ich den ganz schlauen Melkern aus der #deutsch Community mit einem "Pfui" und je einem symbolischen DV gezeigt, was ich von ihrem Verhalten halte. Dabei war der Zusatz "Ihr nehmt euren Namen mit." Und so ist es und zieht sich fort. Wir sind viel zu wenige, als dass irgendeiner verdecken könnte, wie er sich verhält (es sei denn, man bleibt tatsächlich nur in seinem Blog, was auch einige stur (oder zum Selbstschutz?!) durchziehen). Somit wird der Kreis an Usern, mit denen ich mir vorstellen kann, ansatzweise sozial zu agieren, immer kleiner.
Ich bin jetzt echt am Überlegen, wie lang und vor allem wie konkret meine Reaktion auf all meine Mentions in der "Kneipe" wird.
Die einzige Konsequenz, noch irgendwo etwas wuppen zu können, muss Konsequenz sein. Das habe ich nach ersten Beobachtungen von Anfang an gesagt. So wie es jetzt läuft, drehen wir uns nur immer mehr in die Ärgerspirale rein. Und in ein Ding, was ich nicht erwartet hatte: "Wir, ihr und die anderen." Schade.
Ah, das könnte eine gute Überschrift für meinen Kurzbeitrag sein, in dem ich meine Konsequenzen für @neudeutsch erkläre. Das dauert aber noch einen Moment - wenigstens einen Monat wollte ich schon "durchhalten"... ;-)
Schönen Wocheneinstieg,
LG Chriddi

gucke mal ich haben ein Blurthäufchen gemacht

Geniale Formulierug und Ups, 2x schuldig im Sinne der Anklage ;-)

Wobei strafmildernd anzumerken ist, ich wußte zu dem Zeitpunkt noch nichts von der 365challange oder wie das heißt, erst beim 2ten Mal, da hab ich vor Absenden bei anderen die Tags abgeschaut. Wie so oft, eine Frage der Dosierung. Ich denke, ich komme mit Bewährung oder einer kleinen Kaution nochmal glimpflich davon ;-)

Nächste Woche kommt wahrscheinlich ein "ich jetzt Orca" Post. Hoffe es gibt keine Challenge bis dahin.

Und ja, Mike war schon immer Top, da konnte ich viel Nützliches mitnehmen.

Dir auch ein schönes Wochenende!

Die Sache mit dem "Blurthäufchen" stört mich im Grunde nicht, im Gegenteil fand ich die Aktion auch ganz gut und motivierend für Unentschlossene,um eventuell ein Paar Blurt zu kaufen und aufzupowern. Aber ein wenig lächerlich finde ich die Sache schon ;)

Well @stef1, I am first and foremost a blogger and writer. I happen to very much like the *"social blogging" format, which I participated in a lot back between 1999 and 2007, before there even was such a thing as cryptocurrency.

I have active accounts on all three platforms, but I create unique content for each one — no cross posting. I do this because I see my main purpose as building my personal writing brand.

Although I was part of the original move to Hive, I am still participating on Steem because I believe this place still has what we call "first mover advantage," and I feel pretty certain that if the price of Steem goes up to e.g. $0.50, many of the "sleeping" accounts will come back to life and activity will pick up. I also like the fact that this was "the original" and I put a lot of effort into my blog during the early days.

Agree with you, you are one of the users who started with blogging long ago before Crypto and such reward platform. That gives you a privilege of learning people and communicating rather than to do in order to get rewards.

When people posting using all three platforms expressing themselves that is great, such platform only will flourish from it. What I on other hand do not like when someone posting something on one saying that he created it for Steem or for example for certain contest on Steem but moment later you can see the same post but the user claims that he created it for Hive and do not name the contest that actually he did it for.

I can't understand those people who are not able openly tell on Hive that they are doing something on Steem.

Like you I think if users will see that the price of Steem is going up then they will become active and "jump on that train", the 2sleeping" accounts will wake up and users who posting on Hive may restart posting on Steem too.

No matter how our future looks like Steem is established Crypto, it will not disappear, like those ones who moved on Hive thought. Despite of having majority of community and developers the price of Hive is not better. Splitting the platform people only shoot themselves in their own foot.

We have nothing else than to see what the future will bring. I thank you for your thoughts and was nice to hear your opinion :)

Unfortunately, most of the heart that Steem had has left for Hive. I am impressed with people like yourself who have tried to keep Steem going as a content platform and I stay around because it was my first love of blogging. So, I want to see what happens since Justin's takeover and to be honest that is exactly what it was, a takeover, a centralisation of power and was what I came to Steem to resist.
The art pages which is where I spend my time are a disgrace of vote-trading or buying and I am sorry to say that unless there is some way to combat this abuse Steem will fail but not before the leeches suck it dry. For me, you and those like you may be the only saving grace.
I will continue to post to Hive and Steem but Hive has become what I hoped Steem would be.
I hope this is not too negative a comment but I think you and your community deserve an honest reply.

Hi Daniel, I am glad that you took your time and left your nice comment. Agree with you that many people moved to Hive and of course it was an easy step, because the blogs of users were just duplicated and people were moved by the group of people who made their decision.

Nevertheless, as in real life such people like me and you we can't influence the top witnesses.

I think I understand what you mean with:

image.png

I think that is due to such new accounts like @upvu and @gotogether where you can delegate your Steem Power and they will come to upvote you on daily basis, of course the amount you will get depend on delegation.

Once again it only shows that once people have enough Steem Power they can effort it, it is very tempting for many users, as having high SP and producing a post does not guarantee that you will be rewarded accordingly, some people end up with peanuts. But with delegated SP, you will get daily upvote no matter what you post.

In my eyes, the problem is there are no big Curation accounts who would do fair curation and people get frustrated and do that.

The rest of #Art tag users usually receive not much and there are not many who are using bitbots.

Nevertheless, I am always glad to see your wonderful sand sculptures and would be glad to see you on and off here. Wish you all the best on both Hive and Steem platform, to tell the truth for me we are still one community no matter where we are. Have a nice weekend :)

Yes, what is happening today in the crypto market.
An interesting post from @jayplayco
https://steemit.com/steem/@jayplayco/sun-let-s-get-steem-into-the-sun-mining-pool

Hi @xpilar, I have seen that post and initially was very excited about that and read all the possible links that were in that posts. That evening I prepared this post. What actually made me frustrated is the fact that despite of all JS coins went up but no change of Steem.

Also while surfing and reading around it was no mentioning of in the news about Tron. Is it intention? Is it punishment for splitting the blockchain?

Is there really good future and why @steemitblog keeps silence despite of announcing that the blog is off just for a week and back on 01/09 today is already the 5th of September and we hear nothing.

When looking at the comment chain it is full of users who are asking for Votes!

It is like begging for Upvote.

In the past it was not accepted and the curation trials warned such users, only good contest was upvoted but nowadays it is like we supporting "begging" the posts will be upvoted no matter about the content but they only care that post has 100%SP for payout.

The Steemit Team is overwhelmed with the number of posts and not able to keep up with curation.

That is why in general the idea of Diary Game was not really good, it brought new users but with minimal SP and from developing countries, who will power down in order to get money for their life.

There are bigger amount of users who are blogging and sharing their posts on Steem but do not want to take part in Dairy Game and those ones are ignored by @steemitblog. I believe for those users the Steemit Team have to do their best to try to support and retain them.

Anyway this is just my thoughts, it is weekend so I have more time for such comments. I thank you for stopping by and for your comment :)

Hi @Stef1, I'm torn between which platform to be on as I follow users and have followers on both so I participate in both. I feel most the original community have moved on to Hive and I stay on steemit for the small art community you helped create, it's the original chain and because I still think it has a chance of going somewhere.

I think the recent drop in price is because its heavily correlated to bitcoin's price and I think once bitcoin reaches it's all time high again steem will gain traction however, I'm afraid I agree that the recent increase in Tron price could be what you say it could be.

I'm not sure where Steem will go from here but think the hard work you and others put in gives it a good chance in surviving.

I absolutely understand what you mean and you are right the core of people who were active the time when we were together is moved and remained united over there as before. I am glad for those artists who still have their curation trials: Curie, OCD, Curangel, Isaria who support those artists and keep the platform at live.

I can only encourage to use both platforms if you feel you like. We are here for blogging for sharing Art and for me Art has no borders. I will not blame anyone for doing so. In my opinion if that makes you happy and you can have chats with your friends that is the main aim of the blockchains with a little benefits on our two platform is to get some rewards for your posts.

Have a nice weekend in case I do not hear from you till then :)

I agree with what you say, you have a nice weekend too :)

Coin Marketplace

STEEM 0.16
TRX 0.03
JST 0.026
BTC 13047.31
ETH 415.59
USDT 1.00
SBD 1.00