Rettet Leben !!! Bitte lesen

in #life2 years ago (edited)

Rettet Leben !!! Bitte lesen

images 1.jpg

Hallo liebe Steemitgemeinde

Ich möchte euch heute mal auf ein wichtiges Thema hinweisen, der Organspende nach dem Tod. Zu Lebzeiten müsste ich mir das auch zweimal überlegen, da ich ein enormer Angsthase bin was Operationen anbelangt. Aber ich rede jetzt von der Organspende nach dem Tod.

Leider ist es noch immer so, dass viel zu wenig sich bereit erklären nach dem Tod Organe zu spenden. Warum? Nun das hat viele Gründe. Manche wollen es nicht, die meisten wissen es nicht und so weiter.

Allerdings ist das sehr schade für all die Menschen, die ein Organ dringend benötigen um weiterleben zu können.

Ich bin jetzt mal ganz direkt. Wenn ihr tot seit, gammelt ihr dahin. Ihr benötigt eure Organe nicht mehr. Warum spendet ihr diese dann nicht einfach ???

Nur darf man euch eure Organe nicht einfach so entnehmen. Ihr benötigt dazu eine Ausweis.
hand_mann.jpg

Nur wenn ihr im Besitz eines solchen Ausweises seid, darf man eure Organe verwenden, um Leben zu retten.

Ich habe euch hier einen Link, wo ihr direkt einen solchen Ausweis beantragen könnt.

https://www.organspende-info.de/organspendeausweis/online-ausfuellen

Infomaterial findet ihr auf folgender Seite.

https://www.organspende-info.de/infothek/infomaterialien/organspendeausweise

Schaut euch nur mal die Statistik an:

Opera Momentaufnahme_20181017_163534_www.organspendeinfo.jpg

Wenn man nur mal die Niere anschaut. 10663 Menschen warten sehnsüchtig auf eine neue Niere und es waren gerade mal 1647 Menschen bereit eine zu spenden. Das ist eine Schande für uns.

Macht euch bitte darüber Gedanke und füllt so einen Ausweis aus. Es tut euch nicht mehr weh und ihr könnt so viel bewirken nach eurem Tod. Was wäre, wenn ihr ein Organ bräuchtet ???

Hier habe ich euch noch 2 Filme

Beantragt einen Ausweis und rettel Leben

EuerSebi.gif
linie0455.gif

WerdetfrsSuchenauf.gif


linie0455.gif
AnalleFaucetSammler.gif
alt-Text

DiewohlbesteFaucetS (1).gif
alt-Text

linie0455.gif

Sort:  

Hi. Wichtiges Thema .... ich hab so ein Ding immer dabeo

Das ist sehr gut. Aber es müssen noch viel mehr mitmachen.

Posted using Partiko Android

Sehr wichtiges Thema, teile ich gerne :) In Österreich ist das Thema ja ein bisschen besser geregelt finde ich!

Kleiner Hinweis: Die ganzen Banner am Ende des Postes sind finde ich ziemlich nervig, gerade am Smartphone. Musste dafür mehr scrollen als für den eigentlichen Beitrag ;)

Ok. Danke dir fürn Hinweis. Werde sie schrumpfen. Will ja nicht nerven. Wie ist das bei euch geregelt?

Posted using Partiko Android

Bei uns ist man bis auf Widerruf automatisch Organspender :)

Schrumpfen ist sicher ne gute Idee, viele Leute mögen Reflinks sowieso nicht wirklich^^

Also gerade anderst rum. Finde ich gut. So schlau sind wir nicht.😉

Ist es so besser mit den Bannern?
Mir hat das Leuchten so gefallen bei den Bannern.

Genau so sollte es meiner Ansicht nach überall sein. Wer es nicht möchte, kann sich ja dagegen aussprechen. Allerdings hätten wir dann mit einem Ruck einen ganzen Haufen neuer Spender, die sich bisher lediglich nicht damit beschäftigt haben.

Mir fällt da der Begriff Gehirntod ein.

Als Hirntod wird das irreversible Ende aller Hirnfunktionen bei vorhandener Kreislaufaktivität und künstlich aufrechterhaltener Atmung aufgrund von weiträumig abgestorbenen Nervenzellen verstanden. Beim Begriff des Hirntods handelt es sich um eine Todesdefinition, die 1968 im Zusammenhang mit der sich entwickelnden Intensiv- und Transplantationsmedizin eingeführt wurde. Der Hirntod wird oft als sicheres inneres Todeszeichen oder als „Äquivalent des menschlichen Todes“ angesehen.

Darunter verstehe ich, dass man tot ist. Ist es dann nicht wurst?
Berichtige mich nur wenn ich falsch liege.

du bist aber gut informiert. War nicht zufällig zu diesem Zeitpunkt auch die erste Herztransplantation? Der Spender war aber tot, deshalb hat es nicht funktioniert, und der Empfänger starb auch. Du scheinst da aber besser bescheid zu wissen.

Für mein Verständnis ist der Mensch am Leben, solange das Herz schlägt.

Die Dinge, die ich da im Kopf habe. Stimmt es, oder stimmt es nicht, dass Gehirntote festgeschnallt werden, weil sie noch wie ein lebender Mensch auf Schmerz reagieren, wenn man anfängt an ihnen herumzusäbeln?

Ist es richtig, oder falsch, dass Organspenden ein großes Geschäft sind?
(und komm mir nicht mit dem Thema was Menschenleben wert ist. Mit Unbezahlbarkeit lässt sich letztlich alles in die Höhe treiben)

Stimmt es, oder nicht, dass trotz neuem Organ die Überlebensrate statistisch niedrig ist, die nächsten 10 Jahre zu überleben?

Stimmt es, oder nicht, dass Empfänger Eigenschaften vom Spender annehmen?

Das sind die Bedenken, die ich habe. Und warum ich eher gegen eine Organspende tendiere. Ich würde es nicht ausschließen, ein Organ zu Lebzeiten an eine geliebte Person zu spenden. Im vollen Bewusstsein. Nachher hat keiner an mir herumzuschnippeln.

Sorry wegen meiner verspäteten Antwort. Musste deine Aussage erstmal sacken lassen und darüber nachdenken. Ich verstehe deinen Einwand völlig. Ich kann es daher auch verstehen wenn du gegen Organspende aus solchen Gründen bist.
Ich finde aber, dass man auch bei einem Gehirntod tot ist. Nur weil der künstlich am Leben gehaltene Körper noch zappelt lebt man nicht. Ein Huhn mit abgeschlagenem Kopf kann auch noch rumrennen.
Wenn ich hirntod bin ist es vorbei für mich. Warum sollte ich dann nicht ein anderes Menschenleben retten können. Auch wenn mein Körper den Schmerz spüren sollte, ich spüre ihn nicht mehr und darauf kommt es an.

Ja, dein Argument macht durchaus Sinn. Es fühlt sich einfach nicht (noch nicht) richtig für mich an. Als erstes sollte immer das Ziel vorrangig sein, kein Spenderorgan brauchen zu müssen. .. nicht so zu tun, als gäbe es einfach so Ersatzteillager. Ich meine, leider auch diese Perversion ein Organ zu bekommen, wo ich froh sein muss dass ein anderer Tod ist. Verstehst du was ich meine?

Ich verstehe dich sehr gut. Deswegen habe ich auch erstmal eine Nacht darüber geschlafen. Das ist ein heftiges Thema und es ist ok wenn es jemand nicht machen möchte. Es gibt aber viele Menschen, die darüber einfach noch nicht nachgedacht haben. Und wenn nur 10% davon künftig einen Ausweis beantragen würden wäre das doch schon was. Du hast dir Gedanken darüber gemacht und bist dagegen. Das ist völlig in Ordnung.

Gedanken sind im Fluss. Meine Meinung soll nicht stoisch sein. Das ist halt momentan mein Status zum Thema.

Hallo @sebescen81, tolle Idee auch hier auf so ein wichtiges Thema hinzweisen. Liebe Grüße Alexa

Danke. Ich finde dieses Thema auch sehr wichtig.

Danke für Deinen Blogpost und den Impuls, sich mal damit zu beschäftigen. Ich habe den Ausweis lange und Deinen Beitrag geteilt, damit sich noch mehr Menschen damit beschäftigen.

Ich hab auch schon lange einen Organspendeausweis. Finde ich unheimlich wichtig. Man weiß schließlich auch nie ob man nicht selbst mal auf ein Spenderorgan angewiesen ist und darauf warten zu müssen, muss doch teilweise die Hölle sein - mal ganz abgesehen von den ganzen Behandlungskosten, die dadurch mit Sicherheit entstehen (bin da nicht drin in der Thematik, vermute ich nur).

Ich fände so eine Regelung wie es sie in Österreich gibt, auch viel besser.

Danke, dass du auf das Thema aufmerksam machst.

Thanks for the news

Hi, @sebescen81!

You just got a 0.37% upvote from SteemPlus!
To get higher upvotes, earn more SteemPlus Points (SPP). On your Steemit wallet, check your SPP balance and click on "How to earn SPP?" to find out all the ways to earn.
If you're not using SteemPlus yet, please check our last posts in here to see the many ways in which SteemPlus can improve your Steem experience on Steemit and Busy.