Sort:  

4:50 Ganz ehrlich, wer da die Waschmittel Pods schluckt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Natürliche auslese.

Klingt beleidigend, aber das ist meine Meinung.

Was ist mit den Kindern, die in überwiegend große Präsens in Youtube rumhopsen? Es sagt sich immer so leicht, selber schuld, aber dazu muss man erstmal schuldfähig sein.
Wenn Dein 10 Jährigem Bruder oder deine 7 Jährige Tochter im Krankenhaus liegt, stellst Du Dich dann vors Krankenbett und sagst. "Natürliche Auslese!" ?

Jedes Ding hat mehr als eine Sichtweise. :) Das hab ich zumindest aus meinem Leben gelernt. Ich war übrigens auch mal so eingestellt wie Du. Diese Haltung war sehr einfach und bequem. Aber ich bin älter geworden. Da sieht man manche Dinge anders.

Das nennt sich vernachlässigung der Aufsichtsplicht. Die "Kindersicherungen" an vielen Wasch-/Putzmittel sind nicht ganz Grundlos. Wenn erwachsene oder Jugendliche(>=13) sich das Zeug dann einwerfen kann man aber durchaus von einer natürlichen Auslese sprechen.

In den USA ist Waschmittelverkauf an Kinder VERBOTEN!!! (Und auch wenn du 22 Jahre alt bist, die wollen trotzdem einen sehen, auch wenn du richtig alt aussiehst :( )

Von daher unwarscheinlich dass ein Kind das kaufen kann.

Und im Normalfall stellt man sowas für Kinder unzugänglich hin.

Leider gibt es ja tatsächlich Leute in den USA, welche mit Absicht irgendwelche giftigen Stoffe zu sich nehmen, um anschließend die Unternehmen zu verklagen, weil sie keinen Warnhinweis auf die Verpackung geschrieben haben.
Von dem Skandal habe ich persönlich nichts mitbekommen, aber vielleicht hat die Person mit Absicht die Challenge gestartet, um sich über die ganzen Nachahmer lustig zu machen. Klingt grotesk, könnte aber sein.

Ist richtig. Deswegen sieht man auf der Verpackung von Tide auch zwei Symbole. Eines bedeutet "Nicht für Kinder" und das andere "Nicht in die Augen". Es muss wohl noch eines dazu geklebt werden von wegen: "Nicht essen". ... und danach: "Nicht rektal einführen". :-)

Nicht den Hund und den Außerirdischen damit füttern! :D

Traurig das man über sowas nur noch den Kopf schütteln kann

Darwin Award lässt Grüßen ;)

erinnert mich an die Klebstoff Schnüffler, da weiss man ja auch , kann nicht so gut sein für den Körper , aber gemacht wird es von einigen Volltrotteln doch

Ja vielleicht. Dummheit kennt allerdings keine Grenzen. Bei dieser Aktion ist es zu Mindestens eindeutig. Allerdings natürliche Auslese? Nein. Leute einfach Sterben lassen, ist nicht gut. Schließlich ist jedes Leben wertvoll. Allerdings scheinen diese Personen unzurechnungsfähig zu sein. Was dann allerdings auch Bedeutet, dass Ihnen zu Mindestens Hier geholfen wird. Kann YouTube etwas dafür? Ich glaube nicht. Allerdings können Verbesserungen vorgenommen werden. Säulchen Kanälen darf nicht gestattet werden, noch einmal so etwas zu tun.

Nennt man dann "taktische Selbstausschaltung", oder?

Seh ich ähnlich, soll doch der Darwinismus zuschlagen :D

Ich muss dir da voll und ganz zustimmen, ich warte ja schon darauf das irgendwer sowas dummes wie von einer Brücke zu springen als Challenge streamt und die Leute ihm hinterher springen.

Lieber nicht, am Ende springen sie noch von Autobahnbrücken und gefährden andere.

Das klingt nach einer guten Möglichkeit, um sich vieler Idioten zu entledigen. :D

Nee, hast schon recht. Warum sind manche Menschen so unfassbar dumm?

Ganz natürliche Fälle für den Darwin-Award. Find ich eigentlich nicht beleidigend.

Das eigentlich blöde ist, dass das schon verdiente Geld im Adsense Konto stecken bleibt, wenn man unter der 70€ Grenze ist. Ich habe z.B. ~67€ in meinem Adsense Konto auf dessen Auszahlung ich mich seit mehr als einem Jahr freue...

Sehr Schade.

Was?! Ich habe in 4 Jahren 65€ gespart und kurz vor der Auszahlung kommt sowas? xDDD Youtube kann mich mal, voll die abzocke.. Naja bin jetzt stolzer d.tuber^^ Freue mich dass es eine bessere Plattform gibt ;)

Geht mir ziemlich ähnlich. So werden sicher eine Menge Leute wie wir YT in Zukunft mit Verachtung strafen.

Wenn man sein Adsense Konto küngigt wird das angesammelte Guthaben ausgezahlt, sofern dieses mehr als 10€ sind. Die wenigsten nutzen das Adsense Konto wohl auch noch für etwas anderes als die Youtube Einnahmen, daher einfach kündigen und sich sein angesammeltes Guthaben doch auszahlen lassen.

quelle: https://support.google.com/adsense/answer/1709871?visit_id=1-636523380142331102-61863480&rd=1

Darüber kann ich nur lachen Google hat mir über 250€ unterschlagen.

Angeblich wird das Geld ausgezahlt: "Any of the channels who no longer meet this threshold will be paid what they’ve already earned based on our AdSense policies." - https://goo.gl/Ab4X7h

"Based on our AdSense policies". Und in den Policies ist die Auszahlungsgrenze von 70€ definiert, diese wird mir auch immernoch im Adsense Konto angezeigt:

Das ist ja super ärgerlich :/

Das Problem ist, dass die "AdSense policies" sagen..."erst ab 70€" ;)

Das ist auch die Sache die pewdiepie angesprochen hat, wenn du seit über einem Jahr auf das Geld wartest hat sich das ja nicht wirklich gelohnt, weder für dich noch die Firma die die Werbung schaltet. Des weiteren ist es auch eine Maßnahme das neue Kanäle wieder sachen mit Herz machen und nicht nur auf das Geld gucken, aber natürlich ist es schade um dein Geld du hast bestimmt dafür hart gearbeitet.

Es geht mir weniger um das Geld an sich, sondern um das Prinzip. Auch wenn man mit Herzen dabei ist, ist es ein sehr befriedigendes Gefühl zu sehen, dass der Aufwand nicht komplett vergebens ist. Ich habe zurzeit keine finanziellen Probleme, aber es wäre schön gewesen, sagen zu können: "Dieses 70€ Mikrofon, oder diese 70€ Software habe ich von meinem meinem Youtube Geld bezahlt!" Ich hätte dieses Geld zu 100% in Equipment für bessere Videos gesteckt.
Diesen theoretischen Verlust zu sehen, wird viele neue Kanäle demotivieren, auch wenn sie ihre Sache mit Herz machen. Ich habe letztens einigen meiner Freunde meinen ersten Steemit upvote, der etwas Wert hat, gezeigt. Es waren nur ~$2, aber das war genug um sie zu überzeugen ein Konto zu erstellen. Ich glaube nicht, dass es denen um die $2 ging...

jetzt musst du durch deinen Kommentar hier 70 machen ^^

Kannste mit dem Geld nicht auf Youtube/Internet Anzeigen für deinen DTube-Kanal schalten?

nein, es muss erst ausgezahlt werden und kann dann wieder in AdSense finanziert werden

Ja das mit dem Adsense Konto ist echt ärgerlich ....

Geht noch ein ein MCN, wie das von Wald Disney geführte https://max.makerstudios.com/

YouTube ist schon lange nicht mehr die Plattform, die sie mal war.
Abobox funktioniert noch, dafür muss man die Glocke betätigen...

Hoffe, dass Sprecher bald zu D.Tube umzieht, dann würde auf jeden Fall noch mehr Leute folgen.

Tolles Video, wie immer!

Dtube ist leider noch garnicht auf dem Niveau von YouTube angekommen:/
Einen kompletten Umzug fände ich blöd da es keine mobile App gibt und keine Benachrichtigungen wenn ein neues Video gekommen ist

Kommentar meines Lieblings-Youtubers: "d.tube ist noch zuuuuu alpha".
Warten wir mal ein paar Jährchen ;-)

Das mit der mobile App ist tatsächlich ein wichtiger Punkt, aber D.Tube bzw. Steemit ist schon auf dem richtigen weg.
Auf Benachrichtigungen kann ich tatsächlich verzichten, ich brauche nur eine gute Abobox, mehr nicht.

Stimme dir komplett zu. Ohne Abobox (mit den neusten Videos)/Benachrichtigungen komplett unbrauchbar für mich. Der Fehlende mobile Client tut sein übriges dazu.

Letztendlich ging der wechselt ja auch nicht von den Usern aus, sondern von den Erstellern wegen sinkender Einnahmen. Ich als reiner Zuschauer bin mit YTube so wie es ist Glücklich und Probleme mit meiner Abobox habe ich auch nicht.

Für mich persönlich ist der Einstieg in das ganze hier für einen normalen Benutzer viel zu komplex und wird letztendlich ein Hemmnis sein das sich das ganze verbreitet. Da sehe ich nicht mal die Telefonnummer als Problem, sondern eher den Umstand das man einen Key zum Anmelden aus steemit für d-tube benötigt.

Ich bin auf die Lösung auch nur über Google durch die rote Fehlermeldung unten rechts drauf gekommen. 90% der Leute aus meinem privaten Umfeld wären da direkt weggewesen wegen geht nicht.

Der Content fehlt auch noch komplett. Ich finde hier leider nicht den Content, den ich gerne Konsumieren würde.

Ich schäme mich mittlerweile für meinen Youtube-Account. Ultralativ hat auf Youtube vor kurzem ein Video veröffentlicht wie gezeigt wird das Skandale von Youtube gefördert werden. Logan Paul, der eigentlich Abonnenten hätte verlieren sollen hat einen gewaltigen Push davon erhalten. Und das ist nicht in Ordnung. Nicht nur die Youtuber werden blöder, die Zuschauer leider auch. Für Kanäle mit COntent der wirklich noch Gut ist wird es schwer die neuen Anforderungen zu erfüllen. Sie fallen nicht auf. Hat man ja auch dem tollen Alghorythmus zu verdanken.

Ich vermisse die Zeit auf Youtube, in der man um 3 Uhr morgens noch ein Video hochladen konnte, und kurze Zeit darauf später das Smartphone voll gespamt wurde mit E-Mails, die einen sagen das man einen neuen Kommentar oder einen neuen Abonnenten erhalten hat. Es herrschte mehr Interaktion zwischen den Leuten. Mit einführung von Watchtime und Algorythmus verstummten aber die Benachrichtigungen. Die Zuschauer werden von Youtube selbst lieber auf die Videos umgeleitet von denen Youtube profitiert. So endet es damit das Videos die auf einer Plattform mit Millionen von Usern mit 3 oder 4 Aufrufen enden. Es kommt ja nicht einmal zufällig einer vorbei.

Ich glaube die meisten die hier auf dtube sind vermissen das YouTube von früher. Sonst wären sie nicht hier. Hier auf Dtube ist es wie früher auf YouTube.

Man kann hier so guten Content finden und neue leute kennen lernen, wie es zu den Anfangszeiten von YouTube war.

Diese Zeit wird eventuell sogar zurückkehren.
Alle regen sich darüber auf, dass Ytube wieder das Patnerprogramm einführt, wie es früher war.
Eventuell kommen so keine neuen Asi-Ytuber dazu, da sie nicht von Anfang an Geld verdienen.

Da stimme ich dir zu sebacrush,
dadurch das diese Leute kein Geld mehr damit verdienen wird es dort etwas ruhiger.
Zumindest was die next-generation angeht... (hoffentlich)

  • Zumary

Einerseits verstehe ich, dass Youtube handeln musste nur hätten sie meiner Meinung nach das Konzept mit dem Algorithmus ändern bzw. kritisch überarbeiten sollen. Da is doch nie wirklich was passiert oder?

Ich vermisse die Zeiten auch, in denen man auf Youtube nach neuen Videos von kleinen Kanälen stöbern konnte.
Heute werden einem nur noch Trendvideos und -kanäle vorgeschlagen zu schauen. Oder es werden einem Videos vorgeschlagen, die man schon gesehen hat.
Kleine Kanäle finden, geht nur noch durch aktive Suche nach bestimmten Themen und selbst da wird es schwer, wenn es zu dem Thema bereits große Kanäle gibt.
Ich finde es super, dass ich hier auf D.tube einfach mal wieder stöbern kann und auf interessante Videos stoße, die ich aktiv nie gesucht hätte.
Ich bin gespannt wie sich alles entwickelt.

Sehr informativ. Wie schön, dass es jetzt endlich mal DTube als Konkurrenz für YouTube gibt... Hoffentlich merkt YouTube einmal, dass sein System einfach nicht funktionieren kann, wenn es die großen YouTuber sind, die das Netzwerk zerstören.

Ich hoffe einfach auf eine Alternative die nicht mit Clickbaits vollgeladen ist.

Die größere Konkurrenz erscheint mir Twitch zu sein :D

Vielleicht für Gaming Videos. Allerdings funktioniert Twitch ähnlich. Auch hier werden Videos oder Livestreams durch Werbung finanziert und Amazon hat volle Kontrolle über den Inhalt. Ob ich jetzt einen Amazon oder Google Dienst verwende ist eigentlich egal. Da vertraue ich einer Blockchain doch etwas mehr. Übrigens, falls sich hier jemand für Blockchain interessiert, habe ich auch ein Tutorial gemacht, wie man eine Blockchain programmiert.

Twitch hat das gleiche Problem wie Youtube, es basiert auf Werbung, solange man nicht im Gamingbereich oder auf RTL Niveau produziert, bringen Fachthemen, Dokumentationen und Tutorials nicht genug Zuschauer als das es sich wirklich lohnen würde diese zu produzieren.
Es hat Gründe warum viele Dokumentationen und Nischenthemen in Deutschland durch die Öffentlich-Rechtlichen durch die GEZ produziert werden, müssten sich diese Inhalte durch Werbeeinnahmen finanzieren würde es viele kaum geben.

das liegt aber ja an den zuschauern. wenn hier nur RTL content geupvoted wird kommt das gleiche ergebnis

Wie ich schon auf Twitter geschrieben habe, sehe ich d.tube immer noch nicht als Konkurrenz für Youtube. Leider mehr als Splittergruppe. Es wäre schön, wenn es zu einer Konkurrenz heranwächst.
Dazu müsste sich aber noch einiges tun. Wenn man nichtmal Playlisten einrichten kann, ist das eher hinderlich. Produziert man nur alleinstehenden Content ist das vielleicht absolut kein Problem, jedoch wird sich keiner dazu herablassen die ganze Kanalseite mit 1.000 Videos (um einfach mal eine willkürliche Zahl zu nennen) nach dem Punkt zu durchsuchen, an dem er das letzte mal aufgehört hat.
Es gibt noch viele andere Probleme, die ich da sehe, hier aber nicht weiter ausführen möchte. Hoffentlich bekommt d.tube da schnell einen Fuß in die Tür. Auch wenn diese Seite noch nicht alt ist, man muss an den Standard herankommen, wenn man konkurrenzfähig sein möchte.

Ist mir auch schon aufgefallen. Ich bin sempervideo unendlich dankbar dafür dass ihr dtube vorgestellt habt. Diese Plattform macht einfach zu großen Spaß, hatt ich lange nicht mehr ;D

Dito. D.Tube und SteemIt haben Suchtfaktor. Ich hab noch nie einen Blog gemacht. Jetzt schon 2.

Sehr Ehrbar von Sempervideo!

Auf jeden Fall eine gute Methode um mehr Leute auf DTube zu bringen, ohne die auf YouTube zu verärgern

DTube ist guter bezahlte plattform

YT's Prioritäten sind im Eimer, das Wichtigere zuerst ;)

Yes ratexindex, deswegen läuft YT nur noch als Nebensache bei vielen die hier ebenfalls gestartet sind.

  • Zumary

Da wird sich YT aber noch umschauen wie viele User dann bald dort einpacken.

Solange es die richtigen sind :)
(Sowas von keine Lust auf diese Assi-Tuber Welle again)

  • Zumary

Da hast Du recht aber leider können wir da wiedermal nur hoffen.
Das die Abgehobenen fern bleiben hoffe ich doch, am besten gleich eine Blacklist adden :D

@sempervideo echt richtig cooles Video! Irgendwie find ichs gut das Youtube sich selbst zertört. Besser für uns und Dtube Usern. Wenn du magst schau doch mal bei uns auf dem Blog vorbei!
Grüße aus Stuttgart

Da wir euch ja alle auf DTube folgen werdet ihr diese neuen Bedingungen auf Youtube bald nicht mehr erfüllen :-)
DTube ist meiner Meinung nach ohnehin zukunftsorientierter.
Youtube ist überlaufen und zugeschrottet, jeder, der guten Kontent sucht wird nicht lange auf Youtube bleiben.
Die lästige Werbung und Ads spare ich mir auch auf DTube. Neue und gute Youtuber haben es viel zu schwer in Zukunft bekannt zu werden, deswegen: Youtube stirbt und die Blockchain basierte DTube wird stärker, da der Inhalt für immer ist...
Danke für dieses Frühstücksvideo ;-) upvote&resteem!

Nicht zu unterschätzen finde ich auch den Anreiz, den das steemit-Netzwerk für die User bietet. Es macht glaube ich jedem hier wesentlich mehr Spaß zu kommunizieren, weil man mitbekommt, dass die Interaktion irgendwie wertgeschätzt wird (auch wenn es hier vorwiegend um sehr kleine Beträge geht) - das würde ich bei dir unter dem Punkt "zukunftsorientierter" einordnen.

Genau das meine ich damit! Verstanden! upvote!
Die Sozialwissenschaften beschäftigen sich sehr stark mit Motivation, also wie bringe ich wen zu was. Hier ist ein sehr starker Ansatz die Spieltheorie. Diese besagt letztendlich, dass in Zukunft Sanktionen nicht mehr so wirken wie Früher und dadurch ersetzt werden müssen, z.B. durch ausbleibende Belohnung.
Schlechter Ihnalt wird hier nicht belohnt, im Gegensatz zu YT wo das reine anklicken Belohnung bingt.

Ich hoffe auch das DTube sich durchsetzt
finde den Ansatz ebenfalls zeitgemäßer

Die Blockchain an sich ist meiner Meinung nach zukunftsorintiert, da die Gesellschaft welche aus bis jetzt meist zentralen Systemen, sich immer mehr dezentralisiert.
In der Natur findet man überall die Gesetzmäßigkeiten der Entropie, welche ein Prinzip ist um Strukturen neu zu organisieren. Dasselbe gilt auch beim Menschen: wird ein zentrales System zu unübersichtlich, dezentralisiert man es (Aufgabenverteilung, community based ...), bis auch diese Kapazität wieder ausgelasetet ist. Der nächste Schritt ist dann ein chaotisches System, so in etwa wie die Blockchain oder die Regierungsform der Subsidiarität. Dann wird irgendwann wenn eine gewisse Kapazität erreicht ist das ganze wieder in eine zentrale Verwaltung gegeben und das ganze beginnt wieder... Soziologie, Zukunftsforschung, Naturwissenschaften,... alle sprechen dasselbe nur in aderem Licht.

YouTube schafft sich ab

Und das ist auch gut so !

Desto größer ist die Chance für andere platformen wie dtube zu glänzen.

Die Frage ist nur :

WANN und WAS hat sich geändert ?
Früher war das alles kein problem auf YouTube.
Warum ziehen alle Unternehmen bei jeder kleinsten Kritik den Schwanz ein ?

Siehe H&M, SPAR in Österreich mit dem Burger ( eine Him ond Her Edition ) - eine Frau hat sich aufgeregt...

Wieso können die Unternehmen nicht einfach über solchen Dingen stehen ?

Als würde irgendwer denken '' Oh, Werbung für VW vor einem ISIS Video, welches eigendlich illegal sein sollte '' ... '' jetzt kaufe ich kein VW mehr ''

NIEMAND denkt so. - Außer die Unternehmen.

Die Gesellschaft wird immer sensibler und der Internet-Mob organisiert sich verdammt schnell von selbst. Die großen Firmen gehen daher wie auf rohen Eiern und versuchen, dass nichts kontroverses nur ansatzweise mit ihnen verknüpft wird. Negativ PR ist kostspielig und stört ja die Finanzzahlen, und in den großen Firmen sind nunmla nur die Quartalszahlen wichtig ¯_(ツ)_/¯

Das alle immer sensibler werden, merkt jeder.

Nur woran liegt das ?

Oder liegt es eventuell daran, dass früher das Internet nicht '' Mainstream '' war und heute, da eigentlich jeder einen Zugang hat ?

Ich finde diese Entwicklung, auch im Reallife, traurig.

Generell die Entwicklung der Menscheheit.

Ich würde behaupten es liegt daran, dass das Internet mainstream geworden ist.
Damals hat man einfach den Chatraum verlassen, wenn es Beleidigungen gehagelt hat... heute fängt man an zu heulen und schaltet am besten gleich die Polizei an. "Das is ja Cyber Mobbing!"

Heute wird einfach alles zu ernst genommen... traurige Welt...

Ich finde es ja schon interessant, wie überzeugt hier einige davon sind, dass DTube das bessere Youtube ist. Selbst wenn sich das Konzept der Finanzierung der Creator auf Dauer durchsetzen sollte, würden dann die Deppen, die es auf Youtube ja leider zum Teil gibt, nicht auch zu DTube wechseln? Und würden sie dann nicht auch hier viel Geld mit dem Mist verdienen, den sie machen? Immerhin gibt es ja scheinbar genug Leute, die sich das angucken und es auch noch gut finden.

.

So lange es mehr Normale wie Idioten gibt, müsste es kein Problem sein. Da bei Downvote die Auszahlung reduziert wird und die nicht wirklich Steem/SteemPower aufbauen können.
Nettes Video von @theaustrianguy

Du hast absolut Recht.
Gerade jetzt ist die Gefahr groß, dass die Leute, die auf YouTube mit ihren Videos vom Typ "Ich bohre mir ein Loch in den Kopf und glaube, dass ich der Größte-bin" kein Geld mehr verdienen können, zu DTube wechseln. Und wenn diese Leute ihre (teilweise erschreckend große) Fan-Base mitbringen, könnten die hier sogar zu einer dominierenden Kraft werden - schließlich ist hier noch alles in der Aufbauphase.
Das könnte den Ruf der Plattform für immer ruinieren.

Nicht nur den Ruf dieser Plattform, dadurch das ein Downvote auf dieser Seite quasi einer Einnahmensperre entspricht wird ist es möglich mit genug Leuten anderen Kanälen die Einnahmen zu entziehen.
Wenn es jemals soweit kommt, dass die von dir genannten Gruppen hierher kommen muss die jetzige Community sich dagegen wehren.

Das ist immer so, dass diese Leute von der Geldquelle angezogen werden. Ich hoffe einfach das sich D.Tube ein bisschen mehr um den Content kümmert als wie es auf YouTube der Fall ist. Ich meine z.B. Katjakaravice oder wie sie heißt, dürfte auf YouTube nichtmal exisitieren laut deren Richtlinie aber trotzdem unternimmt YouTube(Google) nicht dagegen. Und da hoffe ich einfach das D-Tube das schlauer Anstellt.

Kann ich mir auch gut vorstellen. Aber bis es so weit ist, sollten wir hier noch die Zeit genießen. Außerdem wird ja offensichtlich erstmal den kleinen Youtubern der Hahn zugedreht. Dann können die Großen weiterhin ihren Bullshit auf YouTube vermarkten und der originelle Content bleibt hier (würde ich mir zumindest so wünschen).

ich verstehe auch nicht warum dtube so gelobt wird. die sollen sich erst mal länger über wasser halten. man muss auch nicht den mist schauen, den andere machen.

Sehe ich genauso. Wenn dtube wächst wird es ähnliche Probleme haben wie YouTube. Niveauloser oder uninteressanter content. Kosten werden entstehen. Regierungen werden anklopfen und wollen was regulieren.

Ein Problem bei Youtube ist, dass selbst durch negatives feedback erlangte Berühmtheit immer noch Berühmheit ist. Da views alles sind. Da kann ich mir Vorstellen, dass dieses System besser ist. Klar werden die Leute auch hier von Schwachsinn angezogen, da muss entweder die Platform einschreiten, oder der Gesetztgeber.
Und die Gesellschaft müsste mal reflektieren warum soviel Leute RTL Fernsehen haben wollen und dieses nicht verachten.
Da diese Platform auch Amerikanisch ist gibst auch kulturell Probleme:
Nackt < Gewalt
Ab wann ist die freie Meinungsäußerung noch zumutbar, wann ist es Hetze.
Datenschutz und Zugang der Geheimdienste.

Ich denke mal der Unterschied ist, das die Dummheit der Leute sich nicht auf die anderen Dtube Nutzer auswirkt. Es gibt keine Sponsoren die sich wegen sowas zurückziehen wodurch alle auf Dtube weniger verdienen.

Wenn Leute dumme Inhalte sehen wollen ist das ja an sich nicht schlimm, aber es soll nicht „bessere“ Video runterziehen.

Das ärgerliche bei den neuen Richtlinien ist vor allem das Nischenyoutuber die eigentlich den hochqualitativen Content für kleinere Zielgruppe produzieren jetzt noch mehr benachteiligt sind. Die Größeren sind doch diejenigen die den Clickbait und unangemessenen Content erschaffen um mehr Menschen auf ihre Videos zu locken.

Yes, welcome im Globalen Markt itmk :/
In Amerika ist es noch krasser, da die Netzneutralität vor einiger Zeit abgeschafft wurde!

  • Zumary

Wie immer sehr interessantes Video. Verdient ihr eigentlich über d.tube mehr geld?

Derzeit ist die Frage einfach zu beantworten mit Nein. Aber wir sind ja erst 2 Wochen da. Da kann man natürlich nix erwarten. Wir müssen uns hier erst mal als German-Community ettablieren.

So bringt es gar nichts, wenn der Channel SV hier wächst und wächst... aber die Community darunter nicht mitwächst. Damit das hier für uns erfolgreich wird, muss es für die Zuschauer erfolgreich werden.

Hier müssen also alle gemeinsam wachsen. Sonst klappt das nicht. Natürlich wäre es zu diesem Zeitpunkt finanziell erfolgreicher englische Videos zu erstellen.

Aber die Koreaner haben das auch geschafft und inzwischen eine große Community aufgebaut. Das würde uns ja wohl auch gelingen.

Ich drück den Daumen und werde den Kanal vermutlich erstmal primär hier weiterverfolgen. :)

Abwarten und Tee trinken.
Wir wachsen mit Nachdruck. 😉

Könnt ihr nicht die Videos im Nachgang nochmal auf Englisch vertonen um hier einen besseren Stand zu bekommen?
Ich kann jetzt nicht abschätzen, wie hoch der Produktionstechnische Aufwand dahinter aussieht.

D-Tube und Steemit an sich finde generell noch schwierig.
Bei D-Tube fehlen noch viele Features, welche auf Youtube selbstverständlich geworden sind und meine Steemit Anmeldung vor ein paar Tagen hat rund 5 Tage gedauert. Das kann schon abschreckend sein.

Aber vielleicht ist es auch ein guter Filter hier nicht direkt solche Tidepod-Deppen abzubekommen. :)

Ich denke mal noch nicht, aber das hängt von der Masse ab... Youtube hat wieviele Nutzer? und wieviel hat inzwischen DTube? zudem die Anmeldung Zeit beansprucht was bei Youtube via Google mit der anmeldung binnen 10 Minuten geht, ist bei steemit etwas länger.. ... Das heißt Sempervideo hat auf YT 285000 abonnenten, dh der Verdienst kann höher aussehen und hier sind es 3677 Abos zumal auf d.tube mehr Englischer Content ist.... abwarten...

ich wusste bisher nicht, das sempervideo so spät noch arbeitet . Richtig fleißig

Mich würde ja mal interessieren wieso der Algorithmus zum flaggen der nicht werbefreundlichen Videos lernresistenter als ein toter Kanarienvogel ist. Sonst kriegt Google Sachen doch auch in den Griff, zumindest einigermaßen.

Der Algorithmus ist scheinbar sehr dämlich programmiert worden. Leider.

Ich feier deine sprüche einfach.

Wie immer interessant.
Sollten Sie aber weiterhin bei d.tube aktiv sein würde ich mit der Zeit auch die Endcard anpassen und d.tube dort auch aufführen :)

Das ist auch in der Planung.

eines der besten Videos mit sprüchen die Sempervideo je rausgebracht hat :) ich liiebe den Humor vom "Sprecher" :)

Sehr schön, hab mich köstlich amüsiert!
Der Niedergang der Großen ist meines Erachtens beschlossene Sache. Die Blockchain ist nicht mehr auf zu halten.

Hallo Semper habe deine Videos seit der Vimeo Zeiten verfolgt und fand die Videos alle sehr interessant. Was ich aber sagen muss ist das deine Videos immer mehr in die Komödie Richtung einschlagen was ich auch ja toll finde. Denn Komische-Infos und Komödie passen wie die Faust auf Auge aus dem Grund verfolge ich dich weiter ;-) danke für die Lustigen Informativen Videos die du uns gibst.

joeblack, da haben wir die gleiche Ansicht :)
Den Informationen trocken rüber zu bringen wie einen juraKurs wollen nur die aller wenigsten.

  • Zumary

Das Konzept von d.tube ist genial.
Und da sich die Plattform noch im Aufbau befindet kann man kleinere Fehler verkraften ;)
D.Tube Startseite.png
--Meine D-Tube Startseite--

Ich sehe keinen Fehler. Das wichtigste wird dir ordentlich präsentiert :)

bei mir ist der gleiche fehler

Ist bei mir genauso.
Darüber hinaus habe ich noch das Problem, dass mich DTube ständig ausloggt - obwohl ich bei Steemit durchgehend eingeloggt bin.
Ist halt alles noch in der Beta-Phase.
Mal schauen, wie sich dies Geschichte entwickelt.

719 upvotes, 0 downvotes. Sehr angenehme Community (Y)

ich habs weiter unten schon geschrieben.die leute sind freundlicher. seltsam. aber cool :)

Der exponenzielle Anstieg des "Bullshit-Contents" ist ja nicht nur auf YouTube zu beobachten. In jedem Sozialen Netzwerk, wird ein mehr oder weniger lustiger Spruch genommen, auf ein Stock Image geklatscht und veröffentlicht um möglichst viel Reichweite zu generieren...
Auf YouTube ist es das selbe nur in grün, irgendwelche Fakten, Ranking oder Challenge Videos

Man sollte allerdings beachten das man hier auf DTube grade mal 7 Tage entlohnt wird,
und auf YouTube solange das Video online ist!

Ich finde diese Diskussion um die neuen Monetarisierungsrichtlinien absolut Banane. Mal abgesehen davon, dass die AdSense Revenue eh im Keller ist und auch vorher noch nie einen annehmbaren Betrag abgeworfen hat - es sei denn auf einem Video landen mehrere 10.000 Clicks - so war es bis vor ein paar Jahren erst gar nicht möglich sich unter einer bestimmten Anzahl von Abonnenten für das Partnerprogramm zu bewerben. Das YouTube damit die kleineren Channels vergrault entspricht einer gefühlten Geringschätzung die am Ende aber gar keinen Effekt nach sich zieht.
Die Kritik an großen "Trash Kanälen" ist zwar gerechtfertigt, spiegelt aber gleichzeitig auch nur die Medienlandschaft wider, wie sie seit Jahrzehnten existiert. Es hat schon eine gewisse Ironie, dass hier diskutiert wird während im TV wieder das Dschungelcamp läuft :). Insofern folgt YouTube da ganz dem obersten Ziel sich weiter Richtung TV zu entwickeln.

Der Mist läuft immer noch? RTL ist und bleibt ein Garant für qualitativen Mist in der deutschen TV Landschaft.

Mainstream (content) --> teuer

attentionwhore und meistens auch fragwürdiger Content...
(Was da so alles in den Charts landet :/ )

  • Zumary

:) Dieser Kommentar zerstört sich nach 100 Likes von selbst ..... :D

  1. Februar? Meine Monetarisierungist seit 4 Tagen nichtmehr da.... Naja kann man nix machen

Wie immer sehr informativ. Danke.

...Nachtrag: Vielleicht liegt das auch daran......

Bei Youtube wird es immer schlimmer. Vllt kommen ja jetzt echt mehr Menschen zu D.Tube, was ist seh cool finden würde. Aber bitte nicht so welche wie Bibi oder ähnliches, die brauchen wir hier nicht. Ich finde sowieso das die kleinen Youtube oft das bessere Programm machen weil diese sich weniger bis garnicht verstellen.

Das Problem an Youtube und später an DTube ist, dass apäter alle auf die neue "Angesagte" Plattform wechseln.
Dies kann man aber nicht so einfach stoppen, weswegen man den Content am besten sortieren müsste und so nur auf "Informationsvideos " Vorschläge auf diese macht. Nur ich glaube, dass kein Algorythmus es jeh hinbekommen wird diese zu Unterscheiden.
Desweiteren wäre es auch Diskkriminierung mehr werbung auf Informationsvideos zu packen als auf Videos von z.B. Logan Paul.
Deswegen glaub ich, dass D.Tube in irgendwann genau die selben Probleme haben wird wie Youtube.

Bis dahin ist es noch ein langer Weg, D.Tube ist noch in den Kinderschuhen.
Es wird dann Massentauglich sein, wenn sämtliche Videos problemlos abgespielt werden können und vor allem der Regestrierungsvorgang beschleunigt wurde.

Was D.Tube auch gewissermaßen vor einer Entwicklung wie YouTube schützen kann ist die Macht alteigessener Nutzer, solange die "Selbstmordgefährdeten Fraktion" nicht durch diese Nutzer unterstützt wird, wird es eine ganze Weile dauern bis es sich für sie lohnt überhaupt Geld verdienen können.

Finde die Änderungen eigentlich gut. YouTube ist seit einem Jahr einfach nur noch ein Schlachtfeld aus Skandalen, dem hundertsten Prank oder Street Comedy Kanal usw. und alle wollen nur das schnelle Geld und Fame.
Finde ich zum kotzen. Hoffe durch die Änderung steigt die Hürde.

Und Semper du bringst da glaube ich was durcheinander. Dieser Schritt hat nichts mit den Skandalen zu tun, sondern mit einem Update der Monetarisierung wie letztes Jahr auch und die Reaktion auf die Creator Umfrage vor ein paar Monaten.

Da sprichst du echt einigen Leuten aus der Seele alternatiflos :)
Und schön zu sehen das du auch bei sempervideo dabei bist!

  • Zumary

Ich glaub, was Semper am besten machen kann, um DTube zu unterstützen, ist weiterhin neutral über Youtube zu berichten... also auch auf Youtube :-D

Ganz ehrlich es muss eine Alternative zu Youtube her. Und Eure Videos sind Klasse.

Hast du auch schon bemerkt, dass die Leute freundlicher sind? Also mir kommts mal so vor ;)

Die wollen halt alle Likes bekommen bzw. Geld. :D

Die Sache, die mich vor allem an YouTube stört, ist dass es da zumindest scheinbar nichts mehr zu entdecken gibt. Man bewegt sich Hauptsächlich auf den Channeln mit vielen Views etc und kriegt auch nur solche Videos vorgeschlagen. Ich weiß nicht ob das nur bei mir der Fall ist, aber es scheint immer seltener zu werden, dass man nachdem man ein Video gesehen hat in related videos auf ein Video mit 1000 views oder so stößt, welches eventuell echt guten content bietet aber eben keinen hohen Bekanntheitsgrad hat. Ich krieg einfach nur das Gefühl immer den gleichen Kram vorgeworfen zu kriegen. Ich kann mir schon vorstellen dass es so schwieriger ist für Youtube neue große Partner zu schaffen, was auf lange Sicht irgendwie blöd ist. Da scheint mir auf DTube die Kategorie mit den neuen Videos wo jeder Scheiß drin steht doch viel spannender und wahrscheinlich auch interessanter für viele.

Ich finde es hat was von Youtube 2005-2007.. Alles zu entdecken war spannend, es gab kaum Kategorien, kein bis wenig Klickbait.. Ok, auch weil man zu der Zeit kein Geld damit verdienen konnte... Aber vom Feeling her ist das hier für mich gerade sehr ähnlich, und es gefällt mir extrem gut :-D

Langsam kann man Youtube echt abschreiben, das ist so lächerlich.
Leider sind d.tube und steemit noch nicht wirklich Massentauglich.

Abwarten knipsi22,
Facebook und co. haben wie alles große im Leben ihre Zeit gebraucht :)
(Alles kommt zu seiner Zeit, man muss nur lange genug darauf vertrauen)

  • Zumary

Blockchain ist die Zukunft in allen Bereichen, ob Industrie oder Medizin, Schulsystem oder Identifikation. Das könnte die Revolution sein, auf die wir schon seit Jahrtausenden warten. Hoffentlich geht die Welt nicht vorher schon unter :D

Ich glaube ich lösch mal mein YouTube-Account...

Wir können nur hoffen das die Leute wach werden und unabhängige Videoportale wie Dtube benutzen. Hängt aber aber alles vom Konsumenten ab

Der Like vom offiziellen dtube account hat ganz schön zu Buch geschlagen (127.55$) :D

Infos aus diesem Video
Blöder Inhalt ~ Blöden Zuschauern
Man sollte YouTube fremd gehen
Seh ich auch so

Hi zusammenm dies ist mein erste Post in Dtube. Und ich muß sagen es ist einfach genial und einfach wann man das Verstanden hat wie es funktioniert. Zur Sempervideo naja ist nicht viel hinzuzufügen, einfach Klasse und bin froh das soviel Werbung für Dtube von seiner Seite gemacht wird, Hut ab. Das ist unser Chance nicht mehr in Babylonsystem Virtual zu surfen,

Dtube sollte noch viel mehr werbung auf Youtube bekommen mal sehen wie schnell die Leute umziehen...

Wenn DTube bekannter wird, gibt es die gleichen Probleme.
Sobald sich rumgesprochen hat des mit Einzelvideos bei YouTube nix mehr zu holen gibt, werden sie hier landen.

verdienen die meisten youtuber nicht sowieso auch durch spenden einen haufen geld? die kinder schmeissen gronkh ihr taschengeld doch auch in streams nach, nur damit er ihren namen sagt. dann gibts noch abos damit man lustige smileys im chat hat. nur weil man diesen gestalten die werbung abdreht, wird man sie sicher nicht los

Ich denke nicht, dass LetsPlayer zu den eher negativen "Gestalten" auf YouTube gehören. Gerade Gronkh scheint mir da doch immer eher etwas besonen mit seinen Zuschauern vorzugehen, zumal er unfairerweise einer der wenigen Streamer in Deutschland ist, der sich für wohl knapp 5.000€ bis 10.000€ eine Rundfunklizenz zulegen musste und sonst verklagt worden wäre. Aber natürlich gibt es auch andere Beispiele, da hast du recht. :)

Wäre krass wenn die Leute in Amerika welche tide verschluckt habe tide verklagen, weil auf der Verpackung nicht draufstand, dass man es nicht in den Mund nehmen darf.

@sempervideo Könnt ihr ein Video machen was es mit dem DTupe IPFS auf sich und ob es sinnvoll ist einen lokalen IPFS zu haben.

Youtube ist einfach überholt und hält sich nur noch durch seine Bekanntheit am leben.

Es ist ja dann 1,000* besser Videos auf Plattformen wie D.tube oder Vidme hoch zu laden

Kann man da etwas gegen Youtube/Google tun, wenn sie einem die Auszahlung verweigern?
Es gibt sicher unzählige Nutzer die auf knapp unter 70€ sitzen und diese jetzt wsh. nie erreichen werden.

Ist wie mit allem, sobald viel Geld ins Spiel kommt verlieren beide Seiten, Youtuber und Zuschauer. Ich bin mal gespannt wie sich das mit YT weiter entwickelt. Schade nur um die Nischenkanäle (wie hier) die sehr guten Content raushauen und sich den Ar... aufreißen, gerade um die müsste man seitens YT besonders kümmern.

Da wird es mal interessant abzuwarten, was hier auf DTube passiert, wenn das ganze hier etwas größer wird...

Wirklich schade, dass YT so etwas macht ich kann ja verstehen, wenn die wollen, dass mehr Werbeunternehmen dafür bezahlen, dass vor den Videos Werbung kommt, aber das erreicht YT nicht dadurch, dass es die kleinen Kanäle "in den Ruin treibt"

hallo
@sempervideo

könntet ihr mal ein Video über arduinos machen ?
Verschiedene Projekte vorstellen und dazu ein tutorial machen ?
ich selbst habe einen Raspberry Pi und 2 Arduinos, komme aber bei motor contoling nicht weiter ;(

Ich befürchte leider, dass wir uns mit YouTube wie wir es heute kennen noch lange rumschlagen müssen, da es einfach zu groß und beliebt ist um wirklich abgelöst zu werden.

YouTube hat sich in den letzten Jahren besonders gegenüber seinen "Creators" mehr als unfair verhalten. So fing es damals mit der Abobox an und ging über Abonnennten-Löschungen bis hin zu den Regelungen zum Partner Programm, wied diese hier. Wie der allseits beliebte Sprecher schon andeutete, ist natürlich auch die Anzahl an sinnlosem Content nicht ganz unschuldig. Leon Machére, Apored und co haben seit Jahren Kinder verdummt und sind damit auch noch von YouTube mit der sogenannten "10-Minuten"-Regelung belohnt worden. Ab diesem Punkt konnten diese YouTuber auch noch Werbung schalten, so oft sie wollten. Meist sogar ohne eine Mölichkeit für die User diese zu überspringen.

Doch ist DTube nun besser dran? Derzeit schockieren mich immer wieder Videos von Drogen und sexuellen Inhalten hier auf der Platform. Ich denke das dies ein wesentlicher Punkt ist, der behoben werden sollte, bevor DTube sallonfähig wird. Ich für meinen Teil bin sehr neu auf der Platform und finde es gut hier neue Erfahrungen zu machen und zu schauen, wo die Reise hingeht. Die COmmunity wirkt zumindest schon mal angenehmer als auf YouTube! :D

Und am Ende selbstverständlich einen Danke an das Team von Sempervideo, dass ihr eine solche Platform auf YouTube verstellt!

Link nicht in der Beschreibung. Skandal.

Absolut dreist...Mein Kanal ist davon auch betroffen und ich könnte Kotzen deswegen. DIE die jetzt rausfliegen sind auf Deutsch, am Arsch !

Ich bin jezt auch auf D.tube, aber ein feature fehlt mir noch: autoplay, also dass automatisch das nächste Video gestartet wird, ansonsten alles TOP!