Meine Südafrika Rundreise – Der Krüger Nationalpark- Teil II | My Southafrican Roundtrip – The Kruger Nationalpark - Part II [DE/EN]

in #travellast year (edited)

Servus liebe Steemians!

Hi dear Steemians!



Südafrika11.jpg

Eine Elefantenfamilie quert seelenruhig die Straße. A family of elephants calmly crosses the street.

Nachdem ich euch in meinem ersten Teil „Meine Südafrika Rundreise – Die Panorama Route“ vorgestellt habe, nehme ich euch heute mit auf eine Reise zu den wilden Tieren Afrikas in den Krüger Nationalpark. Ich war schon immer begeistert von dieser einzigartigen Tierwelt in den Savannen Afrikas. Umso mehr freute ich mich, als uns unser Südafrika Rundreise in den Krüger Nationalpark führte.


After I have introduced you in my first part "My South Africa Roundtour - The Panorama Route", today I take you on a trip to the wild animals of Africa in the Kruger National Park. I have always been fascinated by this unique animal world in the savannahs of Africa. So I was all the more pleased when our South Africa round trip took us to the Krüger National Park.



Südafrika12.jpg

Sonnenaufgang in der Savanne. Sunrising in the savannah

Der Krüger-Nationalpark ist das größte Naturschutzgebiet Südafrikas. Der Park liegt im Nordosten des Landes in der Landschaft des Lowveld auf dem Gebiet der Provinz Limpopo sowie des östlichen Abschnitts von Mpumalanga. Die Fläche erstreckt sich vom Crocodile-River im Süden bis zum Limpopo, dem Grenzfluss zu Simbabwe im Norden. Insgesamt umfasst seine Fläche knapp 20.000 Quadratkilometer. Damit gehört der Küger Nationalpark zu den größten Nationalparks in Afrika.

Das Schutzgebiet wurde am 26. März 1898 unter dem Präsidenten Paul Kruger als Sabie Game Reserve zum Schutz der Wildnis gegründet. 1926 erhielt das Gebiet den Status Nationalpark und wurde in seinen heutigen Namen umbenannt. Im Park leben 147 Säugetierarten inklusive der sogenannten „Big Five“, zudem etwa 507 Vogelarten und 114 Reptilienarten, 49 Fischarten und 34 Amphibienarten.


The Krüger National Park is the largest nature reserve in South Africa. The park is situated in the north-east of the country in the landscape of the Lowveld on the territory of the province Limpopo as well as the eastern section of Mpumalanga. The area extends from the Crocodile River in the south to the Limpopo, the border river to Simbabwe in the north. In total its area covers almost 20,000 square kilometres. This makes the Küger National Park one of the largest national parks in Africa.

The protected area was founded on 26 March 1898 under the president Paul Kruger as Sabie Game Reserve to protect the wilderness. In 1926 the area received the status of National Park and was renamed to its present name. The park is home to 147 species of mammals including the so-called "Big Five", as well as about 507 species of birds and 114 species of reptiles, 49 species of fish and 34 species of amphibians.



Südafrika10.jpg

Unsere Reise begann am Paul Kruger Tor im Südwesten des Nationalparks, wo wir am Eingang einige Formalitäten erledigen mussten und den Eintritt von umgerechnet € 25,- pro Person beglichen. Danach machten wir uns mit unserem Mietwagen auf die Pirsch. Grundsätzlich gilt im Nationalpark eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 40 km/h, allerdings wird empfohlen ohnehin langsamer durch den Park zu fahren, um keine wilden Tiere neben dem Straßenrand zu übersehen. Wir hatten an diesem Tag großes Glück, da es nicht allzu lange dauerte bis wir die ersten interessanten Tiere entdeckten. Gleich nach wenigen Metern lief ein Rudel von Wildhunden über die Straße. Anfangs betrachteten wir die Hunde zwar als interessant aber nicht als besonders Spektakulär. Erst später erfuhren wir das eine Sichtung von Wildhunden äußerst selten sei und sie die mit Abstand die erfolgreichsten Jäger der Savanne sind.


Our trip started at the Paul Kruger Gate in the southwest of the national park, where we had to take care of some formalities at the entrance and paid the entrance fee of € 25,- per person. Afterwards we went on a game drive with our rental car. Basically, there is a speed limit of 40 km/h in the national park, but it is recommended to drive through the park at a slower pace anyway, so that no wild animals beside the roadside are overlooked. We were very lucky that day, as it didn't take too long until we discovered the first interesting animals. Right after a few meters a pack of Wilddogs ran across the road. In the beginning we considered the dogs as interesting but not as particularly spectacular. Only later we learned that a sighting of Wilddogs is extremely rare and that they are by far the most successful hunters of the savannah.



Südafrika15.jpg

Wildhunde sind die erfolgreichsten Jäger im Busch. Wilddogs are the most successful hunters in the bush.

Im Laufe des Tages sichteten wir noch zahlreiche große Elefantenherden, darunter auch welche die direkt vor unsrem Auto friedlich und unbeeindruckt die Straße querten. Einen Leoparden der durchs trockene Flussbett spazierte. Zwei Löwen die es sich unter einem Busch gemütlich machten. Eine Warzenscheinfamilie mit vielen Jungen die gerade herumgrasten. Mehrere Giraffen- und Büffelherden, Geparden, Hyänen, Affen, Kudus, Knus, Impallas, Zebras und vieles, vieles mehr. Wir hatten offensichtlich großes Glück, denn wie wir später von mehreren Safari Guids erfuhren, sind so viele Sichtungen in der Sommerjahreszeit aufgrund des hoch gewachsenen Gras nicht üblich.


In the course of the day we saw numerous large flocks of elephants, including some that crossed the road peacefully and unimpressed directly in front of our car. A leopard walking through the dry riverbed. Two lions who made themselves comfortable under a bush. A family of warthogs with many cubs that were grazing. Several herds of giraffes and buffalos, cheetahs, hyenas, monkeys, kudus, knus, impallas, zebras and much, much more. We were obviously very lucky, because as we later learned from several safari guides, so many sightings are not common in the summer season due to the high growing grass.



Südafrika13.jpg

Wasserbüffel kreuzten die Straße, der letzte hatte es etwas eilig. Waterbuffalos were crossing the street, the last one was in hurry



Südafrika8.jpg



Südafrika14.jpg

PUMBA!!!

Nachdem wir knapp 12 Stunden im Park auf Eigenregie unterwegs waren, nächtigten wir außerhalb des Nationalparks südlich des Crocodile Rivers. Am nächsten Tag gings mit einer geführten Safari weiter, jedoch sahen wir dabei nicht annähernd so viele Tiere wie am Tag davor. Trotzdem machte die Safari großen Spaß, da man vom Ranger sehr viele interessante Dinge über die Natur und die Tiere erfuhr.

Ich war vom Kruger Nationalpark und seinen Tieren mehr als begeistert. Es ist extrem spannend und hat durchaus etwas beruhigendes die großartigen friedlichen Tiere in den Weiten der Savanne in Stille zu beobachten. Solltet ihr einen Aufenthalt im Krüger Nationalpark planen, achtet auf die Sicherheitsbestimmungen (Aussteigen nur an markierten Plätzen erlaubt), nehmt euch genügend zu Trinken mit und denkt daran rechtzeitig wieder an den Ausgangstoren zu sein.

Meine nächste Station führte mich in den Hluhluwe Park, wo ich die „Big Five“ endlich vervollständigen konnte und weitere tolle Tiermomente erleben durfte.


After we had been on our own for about 12 hours in the park, we spent the night outside the national park south of the Crocodile River. The next day we continued with a guided safaritour, but we did not see nearly as many animals as the day before. Nevertheless the safari was great fun, because we learned a lot of interesting things about nature and animals from the ranger.

I was more than enthusiastic about the Kruger National Park and its animals. It is extremely exciting and has quite something calming to observe the great peaceful animals in the widths of the savannah in silence. If you plan a stay in the Kruger National Park, pay attention to the safety regulations (getting out only at marked places allowed), take enough to drink and remember to be back at the exit gates in time.

My next stop led me to the Hluhluwe Park, where I could finally complete the "Big Five " and experienced more great animal moments.



Südafrika9.jpg


Die Fotos wurden alle von mir selbst aufgenommen und werden durch Anklicken in Großformat angezeigt
The photos were all taken by myself and are shown in large size by clicking on them

Sort:  

Wow, richtig geile Bilder!
Die Wildhunde errinnert etwas an Hyänen... sehen cool aus!

!invest_vote

Danke! Ja wusste gar nicht dass es Wildhunde gibt. Sind den Hyänen zum Verwechseln ähnlich, bei genauerer Betrachtung ist aber schon ein grober Unterschied zu erkennen! 😄

Posted using Partiko iOS

Tolle Fotos! Wildhunde sind mir auch neu - ich dachte erst es seien Hyänen. ;-) Da hast du ja eine spannende Reise hinter dir. !invest_vote

Danke dir! :) Ja wusste ich auch nicht. 😄 Bei genauerer Betrachtung ist aber schon ein grober Unterschied auszumachen! 😉

Posted using Partiko iOS

Hallo Lukas, ich habe deine Afrikareise verfolgt und bin begeistert von deinen Bildern und deinen vielfältigen Eindrücken. Das möchte ich mal an dieser Stelle sagen! Sehr beeindruckend, was du erlebt hast! Vielen Dank für deine Posts!

Was den Marathon in Wien betrifft, hast du bestimmt bereits erfahren, dass er wegen dem Corona-Virus nicht stattfinden wird. Auch wenn du bereits sehr fleißig auf diesen Mega event hin trainiert hast, so ist es doch die richtige Entscheidung. Meine 5K Parkruns hier in München wurden bis auf weiteres auch abgesagt.

Servus Peter! Danke für dein tolles Feedback, das freut mich enorm! :)

Natürlich, mittlerweile gibt ws ja überhaupt nichts mehr, dass in nächster Zeit stattfindet. Bin momentan komplett leer, hab das Training abgebrochen und das fühlt sich echt mies an. 😪 In sportlicher Hinsicht is bei mir jetzt grad die ganze (An)Spannung völlig weg. Selbstverständlich ist es eine richtige Entscheidung, der nächste Marathon kommt bestimmt! 😊
Werde in den kommenden Tagen das Training dennoch wieder langsam aufnehmen, im Juli wartet der Bergmarathon auf mich. Das nächste Ziel steht also schon fest :)

Das schöne am Laufsport ist, dass man ihn unabhängig von anderen und ohne Ansteckungsgefahr jederzeit ausführen kann. 😊

Posted using Partiko iOS

Guten Morgen Lukas! Es war die richtige Entscheidung den Wien Marathon abzusagen. Die Absage wird den Veranstaltern eine Menge Geld kosten, aber die Gesundheit der Bevölkerung steht an erster Stelle. Mach dein regelmäßiges Training einfach weiter, es stärkt dein Immunsystem und du bist besser für die kommenden Monate gewappnet. Ich gehöre ja wegen meines relativ hohen Alters zur Risikogruppe und werde auch ganz normal meine ca. 3 Trainings pro Woche machen.

Ich hab meine sozialen Kontakte bis auf das Allernötigste reduziert und versuche alle Hygienevorschriften (öfteres Händewaschen usw.) einzuhalten. Wir müssen Zeit gewinnen und die Verbreitung des Virus verlangsamen. Hier in Deutschland geht man davon aus, dass der Höhepunkt erst im Sommer sein wird und 60-70% der Bevölkerung infiziert sind. Also es heißt Ohren steif halten, sich vernünftig verhalten und auch keine Panik zu verbreiten. Alles wird gut!

Bleib gesund und fit und alles, alles Gute für dich!

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Congratulations @weitblicker! You received a sweet smile from TravelFeed. We love your work so keep up the good job. 😊

We noticed that you used the tag #travelfeed. With Steem moving to communities, we are retiring #travelfeed and will stop curating the tag with the launch of TravelFeed 3.0 in early March. You can learn more in our community announcement post. For your posts to be eligible for curation, we recommend you publish them through our platform TravelFeed.io. You can simply log in with your existing Steem account using Steemconnect or Steem Keychain.

Feedback

We have 4 tips for you on how you can improve your post to earn higher upvotes for your future posts. To view the feedback, head to your TravelFeed Dashboard and log in with your Steem account. Next to your post you will find a smiley, a click on it reveals the detailed feedback.

Thanks for using TravelFeed!
@invisusmundi (TravelFeed team)

PS: You can now search for your travels on-the-go with our Android App. Download it on Google Play

@kadna denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient! ----> Wer ist investinthefutur ?
@kadna thinks you have earned a vote of @investinthefutur !----> Who is investinthefutur ?

Sehr schön! Kommst Du an die Grenze des Nationalpark, bist Du dann am Krüger Rand? (sry, aber der musste einfach sein.. ;-) )

According to the Bible, Is there such a thing as untimely death in the Bible?

Watch the Video below to know the Answer...

(Sorry for sending this comment. We are not looking for our self profit, our intentions is to preach the words of God in any means possible.)


Comment what you understand of our Youtube Video to receive our full votes. We have 30,000 #SteemPower. It's our little way to Thank you, our beloved friend.
Check our Discord Chat
Join our Official Community: https://steemit.com/created/hive-182074