Sprinter wird zum Campervan - Bett und Stauraum - Innenausbau Schritt für Schritt

in #vanlife3 years ago

Moin moin,


es hat sich wieder was getan an unserem Sprinter. Wir haben mit dem Bett und dem Stauraum angefagen.


Da ich für die Arbeit permanent viel Werkzeug und auch einiges an Material zu transportieren habe, habe ich mich für den Quereinbau des Bettes entschieden. Es ist zwar nicht das Optium für mich als großen Mensch aber dennoch ist das Bett 1,73m x 1,40m und wir können zuzweit gut drin liegensc. Für den Rahmen habe ich Kanthölzer mit je 4 Bolzen an den Steitentägern befestig.
86706.jpg


Als Auflage für die Matratze habe ich einen einfachen Rolllattenrost genommen und um eine Trennung zwischen Stauraum und Wohnraum zu schaffen habe ich noch 4mm Sperrholz verbaut.
86707.jpg


Um etwas Ordung und meine Arbeitutensilien ordentlich zu verstauen werde ich 3 Schubladen und 2 Fächer unter das Bett bauen. Als Material verwende ich Siebdruckplatten die von meinem letzten Ausbau eines T4 wieder verwendet werden. Für die Seitenwände wollte ich eigentlich eine massive Platte verwenden aber aus gewichtsgründen verwende ich 28mm dicke Holzbolen. Die Seiten unter dem Bett wurden auch mit Armaflex isoliert und dann mit 4mm Sperrholz verkleidet.
86726.jpg


Nach ein paar Stunden Messen, Sägen und Schrauben ist das Werk vollbracht.

Hier nun die 3 Schubladen im fertigen
Zusatand. Die Große Schublade lässt
sich 1,20m ausziehen und kann 140kg
tragen. Die beiden anderen können
0,70m ausgezogen werden und können
80kg tragen.
So sieht es nun von Innen aus. Auch hier
habe ich wieder alles mit Sperrholz
verkleidet um den Staub aus dem
Wohnraum etwas fern zu halten. In die
Öffnung kommen auch noch 2 Schubladen
für unsere Kleidung.

Das soll es erstaml wieder gewesen sein für heute. Wenn ihr Fragen zum Ausbau habt oder Anregungen dann würde ich mich über Kommentare freuen.
Auf ein gutes Gelingen
Sort:  

Ich verfolge das hier weiter gespannt. Wollte ich nur mal erwähnt haben, nicht dass du denkst es liest keiner. Bin gespannt wo die Badewanne dann rein kommt. ;)

Das freut mich ja. Wenn es nach meiner Freundin geht könnte ich eine Wanne einbauen aber dafür wird wohl kein Platz bleiben. Da wir damit ans Wasser wollen haben wir ja dann Nordsee und Ostsee als Ersatz.

was wirst du hier als Matratze verwenden. Gibt ja keine handelsübliche mit einer Länge von 1,73?!

für mich sieht das auf den bildern aus als hättest du die seitenwände nicht isoliert? ist das so? wenn ja warum nicht?

Ich habe eine handelsübliche Schaumstoffmatratze genommen und sie dann auf die 1,73m gekürzt.
Die Isolierung mache ich immer nach und nach mit. Ganz isoliert bekommt man so einen Kastenwagen ja leider nicht aber ich versuche so viel wie möglich mit Armalex zu isolieren.

Coin Marketplace

STEEM 1.29
TRX 0.12
JST 0.137
BTC 59402.39
ETH 2128.30
BNB 473.37
SBD 8.39