Weitere 20 Fakten über @markusmichael verpackt in #bigtalk über meine Hobbies, Interessen und mein Umfeld (inkl. Definitionen)

in #zwanzigfakten3 years ago (edited)

Dieser Artikel ist sehr lange geworden und beinhaltet viele nützliche Informationen, darum bitte ich, erst lesen wenn genug Zeit vorhanden ist!

Alle Links und Quellenverweise sind wirklich wissenswert und haben Aufmerksamkeit verdient, bitte nicht ignorieren!


1 Ich litt an kognitiver Dissonanz

Was bedeutet das eigentlich?

Kognitive Dissonanz bezeichnet in der Sozialpsychologie einen als unangenehm empfundenen Gefühlszustand. Er entsteht dadurch, dass ein Mensch mehrere Kognitionen hat (Wahrnehmungen, Gedanken, Meinungen, Einstellungen, Wünsche oder Absichten), die nicht miteinander vereinbar sind.
Derartige Zustände werden als unangenehm empfunden und erzeugen innere Spannungen, die nach Überwindung drängen. Der Mensch befindet sich im Ungleichgewicht und ist bestrebt, wieder einen konsistenten Zustand – ein Gleichgewicht – zu erreichen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz

Bei mir entstand dieser Zustand schon im Kindheitsalter. Da ich sehr religiös erzogen wurde (siehe meinen ersten 20-Fakten Artikel) und zur Schule gehen musste verstand ich mein emotionales Wesen nicht mehr, da dies auf meist koplett andere Ergebnisse kam als das, was mir von außen bei gebracht wurde.
Im Jugendalter wurde ich dadurch immer rebellischer, was mich zum Teil auch kriminell werden lies, andererseits jedoch aber auch mein Interesse an allem förderte, was "anders" ist, also nicht dem Mainstream folgt.


2 Ich hatte einen Kulturschock

Der Begriff Kulturschock bezeichnet den schockartigen Gefühlszustand, in den Menschen verfallen können, wenn sie mit einer fremden Kultur zusammentreffen ... basierend auf vier Phasen („Honeymoon Phase“, Krise, Erholung und Anpassung)...

https://de.wikipedia.org/wiki/Kulturschock

Diesen Kulturschock hatte ich vor einigen Jahren auf meinem ersten langen Urlaub außerhalb von Europa, genau gesagt auf auf den Philippinen. Ich durchlief alle vier Phasen in nur vier Wochen und retroperspektiv erkannte ich, dass es sich dabei um einen Mini-Bilderbuch-Kulturschock handelte.
Aus dieser Erfahrung heraus kann ich mich nun sehr gut in Menschen hineinfühlen, welche sich plötzlich fernab ihrer Heimat wiederfinden (z.B. Flüchtlinge) und kann nur jedem dem es möglich ist empfehlen einen solchen Urlaub zu machen. Dies sollte jedoch nicht in für uns Europäer angepassten Resorts oder Hotels sein, denn nur inmitten der dortigen Kulur kann man diese auch echt erfahren!


3 Ich hatte ein Nahtoderlebnis

Im Rahmen von Nahtoderfahrungen haben die Betroffenen oft das Gefühl, über ihrem Körper zu schweben und zu beobachten, was geschieht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nahtoderfahrung

Gefühle von Loslösung vom Körper, Vollständigkeit ..., Schmerzlosigkeit, umfassende Beweglichkeit durch schwereloses Schweben und Vorwärtsgleiten, Unsichtbarkeit und veränderte Wahrnehmungszustände wie eine „360°-Umsicht“ und „geistiges Erfühlenkönnen“...

https://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Ferk%C3%B6rperliche_Erfahrung

Als ich 17 Jahre alt war kletterte ich mit einem Freund um die Wette auf einen Baum mit ca. 20m Höhe. Kurz gesagt: Ich war schon wieder unten, er noch nicht mal oben!
Am Weg nach unten habe ich 2 Äste gestreift, welche mich im Sturz in Drehung versetzten, danach landete ich mit der Hand auf einem Stein und mit dem Kopf auf dieser Hand. Am Letzten Meter vor dem Boden striff mein Kopf noch den Stamm des Baumes, wobei es mir die Kopfhaut etwas aufriss und ein ca. 3cm langes Haut- und Haarbüschel in der Rinde hängen blieb.
Danach kann ich mich nur an die gesamte Unfallszene von schräg oben erinnern. Ich sah die Hektik, welche meine Freunde sofort hatten und fühlte ihre Angst. Ich bemerkte auch den Notartzthubschrauber, die Sanitäter aus dem danach eintreffenden Rettungswagen und auch, dass ein Sani mit mir auf der Trage ausrutschte und mit schlechtem Gewissen weiter machte.
Wenn ich den Fokus zu meinem Körper richtete war da ein silberfarbenes, fast durchsichtiges Band; der seidene Faden des Lebens! Das Letzte dieser Erinnerung war als der Notarzt mich für den Transport sedierte.
Diese gesamte Szenerie konnte ich nach erwachen auf der Intensivstation, ohne davor von irgend wem etwas gehört zu haben, erzählen.


4 Ich bin für Euthanasie

...ein aus der Sicht des Sterbenden und seiner Angehörigen „guter Tod“...

https://de.wikipedia.org/wiki/Euthanasie

Durch mein Baumsturz- Erlebnis hatte ich plötzlich eine komplett andere Sichtweise in Bezug auf das Leben, ebenso auch auf den Tod! Ich war nicht mehr in meinem Körper und fühlte, dass alles was geschieht passt und auch so wie es ist, einen Sinn hat. Das gilt auch für Leid, Schmerz und Trauer welche wir erfahren, wenn jemand von uns geht. Ich fühlte den Stress und die Angst, den die Menschen am Unfallplatz hatten und wusste genau, dass dies in Ordnung ist. Jeder hat dadurch die Möglichkeit daran zu wachsen und sich selber mehr zu erfahren!


5 Ich liebe das Leben

Meiner Erfahrung nach ist die Liebe die stärkste Kraft im Universum. Daraus entstehen wieder andere Kräfte, wie die Kraft des Vergebens.
Am Besten erklärt es dieses Video:

Liebe selbst bedeutet für mich eine bedingungslose Bindung. Im chinesischen gibt es ein Sprichwort, welches man überall anwenden kann und universell gültig ist:
"Was du liebst, lass´es laufen! Liebt es dich auch, kommt es zurück!"
Dieses Prinzip erkenne ich von der wissenschaftlichen Theorie des "Big Bounce" bis zur Beziehung zu Haustieren, überall!


6 Ich wurde viel gemobbt

Ich hatte in meinem Leben schon viele Wohnortwechsel durch gemacht. Es begann schon in frühester Kindheit. Zur Pflegefamilie, mit dieser bis zum Ploytechnischen 5 mal umgezogen, danach zu meiner leiblichen Mutter und selber bin ich auch schon einige Male Umgezogen. Daher konnten sich nie lange Freundschaften aufbauen und ich musste immer wieder zeigen wer ich bin und mich behaupten.
Dazu kommt noch die Religion (Zeugen Jehovas), welcher meine Pflegemutter angehörte und ihr starker Sinn (oder Wahn? Wahnsinn?) Geld zu sparen, warum ich nie etwas "modernes" bekam und mich in meiner Kleidung als Kind und Jugendlicher nie wohl fühlte und auch nie von einer Subkultur richtig akzeptiert wurde, mit Ausnahme der "Punks".


7 Ich bin ein Patchworkfamilienkind

Eine multinukleare Familienstruktur liegt beispielsweise vor, wenn das Kind (oder die Kinder) nach der Scheidung nicht bei ihren Eltern, sondern in einer Pflegefamilie leben. Dann existieren drei familiäre Zentren mit drei vollständigen Elternpaaren (Mutter + Stiefvater, Vater + Stiefmutter und Pflegemutter + Pflegevater) und einem entsprechend komplexen – und schwierigen bzw. anfälligen – Beziehungsgeflecht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Stieffamilie

Meine leibliche Familie teilt sich in Mutter- und Vaterseite auf, da ich meinen Vater erst nach dem Unfall mit dem Baum kennenlernte. Leider habe ich sehr wenig Kontakt zu ihm und meinen Großeltern. Es kommt mir vor, als wären die Differenzen zu groß, da sie mich nicht wirklich kennen (können).
Meine Mutter hat beide Elternteile schon in meiner Kindheit verloren, daher habe ich auch keine aktive Erinnerung an meine Großeltern mütterlicherseits. Mama hat aber zwei Brüder, welche ich sehr gerne sehe, was leider selten ist, da sie weit weg wohnen. Ich schätze meine Onkel sehr, da ich mich in ihnen wieder finde und dadurch Bestätigung für mein Sein bekomme. Auch mein Stiefvater liegt mir sehr am Herzen und ich freue mich für meine Mutter, solch einen wundervollen Menschen gefunden zu haben.
Die Pflegefamilie in der ich aufwuchs war meiner Meinung nach das Beste, dass mir passieren konnte, da ich einen großen, einen kleinen Bruder und zwei große Schwestern dadurch hatte und kein Einzelkind war. Die Beziehung zu meinen Brüdern ist mir sehr wichtig! Übrigens sind sie durch mich auch hier auf steemit!
Ein weiterer Familienteil ist durch meine Freundin (auch auf steemit) entstanden, mit welcher ich seit über 16 Jahren zusammen bin und eine glückliche und erfüllende Beziehung habe. Ihre gesamte Familie ist sehr herzlich und alle schätzen mich sehr.


8 Ich habe genau einen besten Freund

Bekannte habe ich durch die Umzüge sehr viele und einige, ca eine Hand voll, kann ich auch als Freunde bezeichnen. Viele meiner besten Bekannschaften habe ich auch in den viele Firmen, in denen ich schon arbeitete, schließen können und pflege auch den Kontakt zu diesen. In meinem Leben gab es auch immer wieder Menschen, mit denen ich mich vom ersten Moment an sehr gut verstand, jedoch nur einen, mit dem dies etwas ganz besonderes ist.
Egal, wie lange man sich nicht sieht und nichts voneinander hört, sobald man sich trifft ist es wie beim ersten mal: gegenseitiges Verständnis pur, Interesse und ein Gefühl von "Ja, der versteht mich auch wenn ich nichts sage!". Wir haben uns im Zivildienst kennen gelernt, sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen und teilen Freude wie Leid gleichermaßen. Noch dazu haben wir gemeinsame Hobbies und Leidenschaften, also genau das, was einen besten Freund ausmacht.


9 Ich bezeichne Wissenschaft und Forschung als meine Leidenschaften

"Die Wissenschaft" gibt es nicht, sondern nur ein zurzeit gültiges wissenschaftliches Paradigma.

Ein Wissenschaftsparadigma ist ein einigermaßen zusammenhängendes, von vielen Wissenschaftlern geteiltes Bündel aus theoretischen Leitsätzen, Fragestellungen und Methoden, das längere historische Perioden in der Entwicklung einer Wissenschaft überdauert.

Zitat aus: Persönlichkeitspsychologie von Jens B. Asendorpf: Springer, Heidelberg 2009, ISBN 978-3-642-01030-9, S. 13.

Paradigmen sind nicht für immer gültig, siehe Duden:

Wechsel von einer wissenschaftlichen Grundauffassung zu einer anderen

In der Umgangssprache wird von „Paradigmenwechsel“ häufiger in unspezifischerem Sinne gesprochen; dann sind entweder für besonders wichtig gehaltene wissenschaftliche Entwicklungen gemeint oder beispielsweise ein Wechsel der Lebenseinstellung (etwa grundlegende Werte betreffend) oder auch Umbrüche in anderen lebensweltlichen oder fachlichen Zusammenhängen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Paradigmenwechsel

Wissenschaft kann und wird mit einem sehr religiösen Charakter betrieben, da man oft daran glauben muss (z.B. Kreations-/Involutions-/Evolutionstheorie), da diese immer nur theoretische Modelle bleiben auch wenn Teile davon jeweils im Labor bewiesen werden können. Wir könnnen z.B. kein Universum nachbauen und die Evolution von der Theorie zur Praxis machen. Wir stecken vielleicht in diesem Prozess und sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht aber was weiß eine Ameise schon vom Ozean? Genauso können wir nur mit unseren Mitteln die Realität erfahren.
Eines der wichtigsten Mittel, um die Realität zu beschreiben und Erkenntnisse daraus zu teilen, ist schon seit der Antike die Philosophie.

In der Philosophie ( ... wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Philosophie

Daher kann man als Grundlage jeder Wissenschaft die Philosophie nennen, leider werden im Alltag nur wenige wissenschaftliche Ergebnisse und Forschungen heutzutage in philosphischem Sinne diskutiert.

Unter Forschung versteht man im Gegensatz zum zufälligen Entdecken die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren Dokumentation und Veröffentlichung. Die Publikation erfolgt überwiegend als wissenschaftliche Arbeit in relevanten Fachzeitschriften und/oder über die Präsentation bei Fachtagungen. Forschung und Forschungsprojekte werden sowohl im wissenschaftlichen als auch im industriellen, aber auch im künstlerischen Rahmen betrieben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Forschung

Ich habe da einige Lieblingsforscher in den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen, welche ich nun einfach per Wikipedia vorstelle:

Wasser: https://de.wikipedia.org/wiki/Viktor_Schauberger
Pflanzen: https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Wohlleben
Technik: https://de.wikipedia.org/wiki/Nikola_Tesla
Wirtschaft: https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Senf
Medizin: https://de.wikipedia.org/wiki/Paracelsus
Quanten: https://de.wikipedia.org/wiki/Freeman_Dyson


10 Ich lerne gerne

"Vom Leben lernen" - ist einer meiner Leitsätze! Da es zu jedem Thema verschiedene theoretische Ansätze und Blickwinkel gibt, welche die eigene Meinung anders darstellt und ausdrückt, habe ich schon als kleines Kind erkannt, dass es keine großen Lehrer oder Meister gibt, von welchen ich das lernen kann, was ich wirklich wissen will und so folgte ich einfach meinen Interessen und bildete mich dementsprechend selber.
Jede Kultur, von der Vergangenheit bis zur Gegenwart, hat z.B. eine andere Sicht auf das Wesen der Erde. Für die Einen war es eine Scheibe auf dem Rücken einer Schildkröte, das Zentrum des Weltalls, Andere erkennen sie als einen durch die Raumzeit wirbelnden toten Ball. Ich selber muss mich von all diesen Theorien differenzieren, da sie für mich emotional nicht fassbar sind. Gefühlt verstehe ich den interdimensionalen Raum und je nach Dimension stellt sich das Erlebte anders dar. Als Mensch mit Sinne für 3 Raum- und Zeitdimensionen sehe ich eine Oberfläche, auf der ich lebe.
Diese Oberfläche ist unser "Ereignishorizont". Sehr gut beschrieben wird dieser von Nassim Haramein:


11 Ich mag Mysterien

Als Kind, welches mit biblischen Geschichten aufwuchs, hatte ich schon sehr viel mit Mythologien zu tun, da besonders im Alten Testament und auch in der Johannes- Offenbarung sehr viel mysteriöses geschieht und geschildert wird.
Ich habe auch hier einige Favoriten, welche ich nun vorstelle:

MysterienWelt: https://www.youtube.com/channel/UCNe4RshGl72PneiaHFM8nTg
Mythen Metzger: https://www.youtube.com/channel/UCAuE2kmXd4bXA5IEA3hXhkA
MythenAkte: https://www.youtube.com/channel/UCdYTLWhP29mJfgtxcs5i92w
Chembuster33: https://www.youtube.com/channel/UCfL3IsqG1kRmdAeNr9K6X6Q
Grenzwissenschaft und Mystery Files: https://www.youtube.com/channel/UC7wmrHHhCJuN7zFq0Apujgw
Systemkritiker:


Und noch einige weitere...

Es sind nur einige Youtube Kanäle, welche ich hier verlinkt habe. Mein Interesse geht weit über den Inhalt Dieser hinaus und ich habe schon so einiges Buch gelesen, auch aus der Bibliothek der sozialwissenschaftlichen Fakultät in Salzburg, in welcher meine Freundin ihr Soziologiestudium bis zum Master absolvierte.


12 Ich bevorzuge alternative Wege

Es fängt an beim Schulwesen, welches ich nur sehr stark kritisieren kann bis hin zur Medizin, wegen welcher ich, durch so genannte Kurpfuscherei, schon selber sehr viel Leid erfahren musste.
Jedoch bringt keine Kritik etwas, wenn man nicht weiß, wie es besser gemacht werden sollte:

Schule zum Beispiel nach Vera Felicitas Birkenbihl: https://lernenderzukunft.com/

Alle Werke von ihr findet man unter:
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=129694134

Alternative Schulmodelle sind unter Anderem die sehr bekannten Naturschulen , die Waldorf Schulen nach Rudolf Steiner oder auch:

https://www.kadeutsch.org/
http://www.akademie-21.at/
http://www.freiraumschule.at/
www.laisschule.at/

Einfach informieren - die Kinder der Zukunft werden es uns danken!

Alternative Medizinmodelle gibt es schon länger als unsere Schulmedizin (eine Medizin, welche sich selber noch in der Schule befindet) wie z.B.:

Indisches Ayurveda - „Wissen vom Leben“
TCM - mehr als 2000 Jahre alte chinesische Heilkunde und -verfahren
Homöopathie - nach wie vor umstritten, jedoch in ihrer Wirkung (nicht im Wirkverfahren) bewiesen (homöopathische Hochpotenzen benötigen zum Teil ein ärztliches Rezept)

alternativmedizin.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Alternativmedizin

Sehr angetan und überzeugt bin ich von der germanischen Heilkunde nach Dr. Hamer: https://www.germanische-heilkunde.at/

Modernere, jedoch noch nicht fundiert erforschte Heilmethoden, gibt es viele, besonders diverse Quantenheilverfahren, auf welche ich jedoch nicht näher eingehe.

Meine medizinischen Leitsätze von Paracelsus:

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht, daß ein Ding kein Gift ist.

Der Arzt verbindet deine Wunden. Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden. Bitte ihn darum, sooft du kannst.

Der einzige Tod, den wir vergessen sollten, ist das Vergessen des Daseins Gottes in uns.

Geistige Nahrung ist der Adel der Seele.

Das grundlegende Prinzip der Medizin ist die Liebe.

Die wichtigsten Dinge des Lebens spielen sich zwischen Anfang und Ende des Verdauungskanals ab.

https://www.aphorismen.de/suche?f_autor=2874_Philippus+Theophrastus+Paracelsus

Sehr zutreffend finde ich auch die Aussage von Prof. Dr. Antoine Béchamp „Le microbe, c'est rien, le milieu, c'est tout!” - Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles!

Ich achte daher stark auf meine Mikroben, unter anderem durch effektive Mikroorganismen, welche bei uns als Heil-, Reinigungs und Düngemittel verwendet werden: https://www.multikraft.com/de/effektive-mikroorganismen/was-ist-em/


13 Ich liebe das Wasser

Als Lebensgrundlage ist es jedem schon bekannt, jedoch ist Wasser für mich sehr viel mehr als das! Ich mag das Schwimmen und schon alleine das Hören, Sehen und Fühlen davon gefällt mir sehr!
Ich bin fasziniert von Wasserwirbeltechnologien zur Energiegewinnung, Belebung und Reinigung des lebensspendenden Fluides.

Wasser ist für mich auch ein Informationsträger, da ich schon viele meiner psychischen oder physischen Probleme alleine mit der Bachblüte Nr. 39 (Notfalltropfen) beseitigen konnte. Auch die Wirkung bei so manchem Tier hat mich schon sehr erstaunt!

Nachdem ich einen Besuch im Schauberger- Museum, der PKS-Villa Rothstein in Bad Ischl (http://www.pks.or.at/), machte, war ich noch begeisterter von diesem Medium und ich sehe es als eine Art pandimensionales Wesen, welches Eigenschaften eines Perpetuum Mobiles aufweist.
Schon alleine die Holzschwemmanlagen die dieser Herr konstruierte waren ein "Ding der Unmöglichkeit".
https://www.implosion-ev.de/index.php/viktor-schauberger/originalmodelle/hozschwemmanlage


14 Ich liebe die Natur

Ich habe schon sooo viel lernen können, einfach nur durch das reine Beobachten. Sei es das Wasser oder auch Wildtiere wie Fische, Rehe, Vögel usw.
Meiner Meinung nach kommuniziert Alles mit Allem, nur gleich wie bei uns Menschen, versteht sich nicht alles. Kommunikation verstehe ich als natürliche Sprache. Ein sehr interessanter Artikel dazu ist: http://penclub.at/informationen/kommunikation-ist-natur/

Ich bin der Meinung, dass es nichts "künstliches" gibt, nur die Interpretation von etwas diesen Ausdruck verdient. Daher sehe ich auch die Menschheit mit all ihren Facetten als natürlich an.
Laut diversen Wissenschaften gibt es im All die verschiedensten Zustände, daher können auch künstlich im Labor erschaffene Quasikristalle oder ähnliches in anderen Teilen des Universums der Standart sein. Ein gutes Beispiel hierfür ist Helium-3 und -4 oder auch Wasserstoff in seiner unterschiedlichen Isotopenanzahl wie Deuterium oder Tritium. (bei Interesse bitte Suchmaschine benützen, z.B. https://www.ecosia.org/)

Auch diverse psychonautische Erfahrungen haben mich auf unbeschreiblichen Ebenen mit der Natur kommunizieren lassen und mein Bild, welches ich in der Schule von der Natur gelernt habe (Konkurrenz, der Stärkste überlebt,..) weg gebracht, hin zu einem Einheitsdenken indem man nur mehr Synergien und Symbiosen findet.

Anstatt Medikamente zu nehmen bevorzuge ich immer Naturheilmittel, z.B. Weidenrindentee statt Aspirin (Acetylsalicylsäure) oder eine Schlaftinktur (40%vol. Alkohol) aus Zitronenmelisse, Hopfen, Lavendel und Baldrian statt Schlaftabletten usw.


15 Ich liebe Technik

Speziell Hochtechnologien wie KI (künstliche Intelligenz) oder auch Quantencomputer haben es mir sehr angetan! Jede Technik hat 2 Seiten, wie der Kabarettist Christoph Sieber in dem von @ben-frieden verlinkten Video treffend formuliert: "Diese Algorythmen lassen uns nicht gescheiter werden, sondern nur genauer täuschen..." (freies Zitat, bitte selber anschauen: https://steemit.com/deutsch/@ben-frieden/eq6stjkh)

Auch die so genannte "Steinzeittechnologie" bewundere ich sehr und habe schon so einiges geniales dabei entdeckt:

oder auch:


16 Ich bin ein Schütze

Nicht im Sternzeichen! Da bin ich Zwilling, im chinesischen Tiger und im indianischen ein Hirsch (Jäger und Gejagter in Zweisamkeit).

Ich bin leidenschaftlicher Bogner! Ich selber habe 3 verschiedene Bögen: 2 Compound und 1 Recurve.
Darüber mache ich in Zukunft noch weitere Artikel, da jedes Detail des Bogensports eine eigene Wissenschaft ist, angefangen vom Pfeil selber über das Spannen, Ziehen, Ankern, Zielen, Treffen und der Haltung bei diesem Sport.

Ich schieße auch gerne mit Luftdruckgewehren (habe selber zwei davon), Armbrüsten, werfe gerne Messer und Speere und was es sonst noch so gibt...

Da ich gegen unsere Art der Tier(qual)haltung bin, bevorzuge ich Wildfleisch direkt vom Jäger, obwohl mir das "Weidmannsewrk" nicht liegt (Trophäenschutz vor Tierschutz...) und werde, wenn ich mir mehr als 100% sicher bin , selber auf Bogenjagd gehen (völlig legal in Ungarn oder anderen Ländern).

Für mich ist der Schießsport eine sehr entspannende Tätigkeit, da man dabei eine sehr hohe Konzentration braucht und den Fokus am Ziel behalten muss. Mit meinem besten Freund besuche ich dafür mehrmals jährlich eine Bogensportanlage mit 3D-Parcours. Selber habe ich mehrere Zielobjekte zum Schießen mit Luftdruckgewehren und dem Bogen!


17 Ich bin ein kreativer Mensch

Zum Ausgleich male ich gerne mit Bleistift bzw. Kohlestiften, am liebsten Pilze oder verrückte Muster (schon in älteren Artikeln vorgestellt!). Ich liebe es unter Anderem auch mit FIMO zu basteln, eine Modelliermasse, die es in den verschiedensten Farben gibt und im Backofen aushärtet! Einige meiner kleinen Kunstwerke habe ich schon fotografiert und vorgestellt. Schaut einfach bei meinem Blog vorbei!

Die Schweinchen, welche mein Hauptbild sind, habe ich in Massenproduktion gemacht, schon mehr als 130 davon! Manche davon sind mit nachtleuchtendem FIMO, welches ich besonders gerne mag.


18 Ich bin gegen Intoleranz

Ich schätze die Meinug von Jedem! Ich liebe es zu diskutieren, jedoch nur, wenn man auch meine Meinung mit Respekt behandelt! "Wie du mir, so ich dir!" - solche Einstellungen bringen mich zur Weißglut!

Erst durch das Tolerieren von anderen Ansichten kann sich die Menschheit weiter entwickeln.

In diesen Sinne bitte ich um konstruktive Kritik.


19 Ich nehme Drogen

Im Sinne von:

... die heutige deutsche Bedeutung des Wortes Droge als auch das englische drug, welches auch (und vor allem) im Sinne von Medikament gebraucht wird; siehe dazu auch das deutsche Wort Drogerie und den Artikel Droge ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Droge

Welche "illegalen" Substanzen ich in meiner psychonautischen Vergangenheit schon probiert habe ist ein anderes Thema. Dazu kann ich nur die Drug Education Agency empfehlen, da das Bild von Drogen in der heutigen Gesellschaft in vollkommen falschen Licht gesehen wird:

https://www.youtube.com/user/DrugEducationAgency

Ich befasse mich auch mit den Werken von:

Dr. phil. Christian Rätsch - https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_R%C3%A4tsch
Timothy Leary - https://de.wikipedia.org/wiki/Timothy_Leary
Albert Hofmann - https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Hofmann
Stanislav Grof - https://de.wikipedia.org/wiki/Stanislav_Grof

Zur Zeit muss ich mich jedoch fern halten von jeglichen Räuschen (sogar Alkohol - mein Lieblingslikör ist Mandragora aus Spanien!), da ich in ca. zwei Wochen in der Nervenklinik in Salzburg ambulant in Behandlung komme, um zu lernen wie ich mit meiner Vergangenheit umgehen kann, ohne immer wieder psychotische bzw. depressive Schübe, hauptsächlich wegen Schuldgefühlen, zu haben (siehe meinen ersten 20- Fakten Artikel).


20 Ich habe einen guten Grund, hier auf steemit zu sein

Ich war noch nie ein Mensch, der sich gerne selbst darstellt und durch Blogs oder ähnliches das Ego aufbaut. Dazu fehlte mir schon immer das Selbswertgefühl! Außerdem mag ich direkte Interaktion mit Anderen, da die non-verbale Kommunikation ca. 80% in einem Gespräch ausmacht.
Aber ich will mehr Dezentrales und die Blockchain ist genau so etwas! Noch dazu ist hier alles offen von Jedermann lesbar und geht somit nicht verloren (wie z.B. YT-Videos). Ich sehe es als eine Möglichkeit, die Zukunft in Richtung mehr Offenheit und Miteinander zu gestalten.
Mein Geld verdiene ich gerne mit Handarbeit und daher verwende ich meine SBD eigentlich nur für diverse Dienste in der Blockchain und für meine steempower um Andere zu unterstützen. Ich promote auch immer wieder Neulinge und Minnows im Discord und steem.chat und verteile sehr viele upvotes an diese (ich upvote keine whale-stories, da ich die selbe Meinung wie @travelwithus habe: https://steemit.com/steemit/@travelwithus/why-i-m-not-jealous-of-steemian-whales).
Falls dir dieser Grund gefällt, würde ich mich sehr über eine kleine Delegation freuen, da meine votingpower inzwischen sehr niedrig geworden ist.


Schon wieder nur 20 Fakten, ich könnte noch mehrere schreiben über diverse Hobbies (Didgeridoo oder Maultrommel spielen, (Feuer-) Akrobatik, Snake-, Wave-, Snowboarden, Prepper, Fotografie, Sudoku,...) oder auch weiteren Leidenschaften (Urlaub oder Festivals im Wohnmobil (VW LT40 BJ.´81), Hunde, Wildtiere, PC-Spiele (B&S), Gärtnern,...).
Jedenfalls genug, um euch weiterhin mit Fakten und Interessantem zu versorgen :-)

An diesen Artikel habe ich sehr lange gearbeitet, gefühlt etwa eine Woche, gemessen nur ca. 8 Stunden!

Diesen Aufwand habe ich gerne in Kauf genommen und möchte mich herzlichst bedanken bei:

@kuestenkind - Danke für das super Feedback, das Verwenden von #bigtalk, deinen echt berührenden 20-Fakten Artikel, deine Art und Weise und dein Interesse an weiteren 20 Fakten von mir!
@serylt - Danke für die Unterhaltung im Discord-Chat! Ein weiterer Ansporn für mich, diesen Artikel so zu schreiben, mit all den Links und Quellenangaben.
@luegenbaron - Ich danke auch dir von Herzem für die Discord-Chat-Stunden und die darin geteilten Informationen! Mach weiter so, Kartoffel ;-)
@ubuntuhof - Mein Lichtblick hier auf steemit! Ich danke euch für jeden Artikel und jede Antwort, ihr gebt mir Kraft und Motivation!


Dankeschön für deine Aufmerksamkeit!


Auf meinem Blog findest du Photographien, meine FIMO ArtWorks und etwas #bigtalk...

Upvote, kommentiere und resteeme diesen Artikel, wenn er dir gefällt und folge mir !!!


Meine Referral Links für praktische Steemit Dienste und passives Einkommen!


SteemEngine - bekomme täglich Upvotes und Follower!

Manna - Universelles Grundeinkommen + Blockchain


Thanks for your attention!


At my Blog you wil find Photography, my FIMO ArtWorks and some #bigtalk...

Upvote, comment and resteem if you like that post and follow me !!!


My referral links to useful steemit and passive income services!


SteemEngine - get daily upvotes and follower!

Manna - Universal Basic Income + Blockchain





Sort:  

Typisches Beispiel eines Vielbegabten, du Schlingel! Ich werde mir die Details noch mal in Ruhe zu Gemüte führen! Aber habe schon die Blume des Lebens und so einige andere "alternative Dinge" erfahren. Übrigens geht es in meiner neusten Blog-Serie über platonische Körper und wie man sie mit Origami bastelt. :P

Danke für diesen netten Kommentar!

Als Vielbegabten habe ich mich bis jetzt noch gar nicht erkannt - aber wo du es erwähnst - kann ich nur zustimmen!

Ich habe noch einiges vergessen, zum Beispiel das Didgeridoo spielen, Trommeln, Skaten, Fingerspitzengefühl, meine Empathie und wenn ich weiterdenke fällt mir da bestimmt noch mehr ein!

Danke für dein Interesse und ich bin schon gespannt auf die Origami- Aleitungen, vielleicht wird das mein nächstes Hobby, da ich mich auch für Platons Werke interessiere!

LG Markus

Schöne Collage eines Vielbegabten. Nachdem ich nun alles gelesen habe, was ich selten gerne mache, da ich immer das Gefühl habe mir fehle die Zeit, für meine Projekte, bestärkt sich mein Gefühl in dir einen hochinteressanten Weggefährten gefunden zu haben. Vor allem die Themen, Wasser, Energie, Involution (nach Armin Risi), Hidden Ancient Past/Mythologie und Naturheilkunde haben es mir ebenfalls angetan.
Kann es sein, dass deine Depression, sich schlichtweg von einer Verrücktheit herrührt, im Sinne, dass das Weltbild der "Normalos" von dem deinen verrückt ist und du dadurch deiner eigenen natürlichen Normalität beraubt wurdest? Was ist schon normal?!

Danke das du so viele Details geteilt hast, alles sehr spannend! Macht Freude auf mehr!

Verrückt bin ich schon immer gerne!
Die depressiven Schübe kommen aber leider von religiöser Indotrin, da sehr viel Schuldgefühl dadurch in mir entstanden sind.
Danke für dein Interesse! Die nächsten Tage kommt dann noch so ein ähnlicher Beitrag, jedoch nicht ganz so persönlich, eher mit Alltagstauglichem und echt Wissenswertem auch für "Normalos".
Übrigens bin ich schon am Origami basteln, danke!
Herzlliche Grüße, Markus

Super! Basteln hat einen tollen calm-down Faktor! Hast du schon etwas gefunden, mit dem du deine Schuldgefühle auflösen kannst?!

Ich brauche mehr hartes Papier! Mit dem dünnen DIN A4 gehts nicht so leicht...

Mir hilft mein Wissen über diese Indoktrinierung und wie solche Dinge psychologisch wirken. Auch die Gesprächstherapie hilft mir dabei einigermaßen. Meine Freundin, meine Mutter und mein Bruder helfen mir auch immer wieder mit offenen Gesprächen.
Stressbälle und Gummiringe zum sogenannten "triggern" sind auch manchmal hilfreich. Manche bevorzugen Chilli essen, ist aber nicht so meins.
Ein richtig gutes Hilfsmittel habe ich bei einer homöopathischen Behandlung bekommen in Form von Globuli. Herr Dr. Dölzlmüller aus Salzburg hat mir erst Natrium muriaticum und enige Wochen danach Anacardium jeweils in Hochpotenz C1000 gegeben. Bei beiden habe ich schon bei der Erstgabe eine totale geistige Entspannung erfahren. Körperlich hat das Natrium muriaticum meine Verspannungen im Bauchraum gelöst und das Anacardium meine harten Gesichtszüge.
Von der Nervenklinik bekam nach meinem letzten Nervenzusammenbruch nur das Seroquel, welches mich innerlich noch unruhiger machte und ich konnte davon nicht mehr schlafen und wachte am nächstenTag richtig verwirrt auf! Da ist Marihuana noch besser! Das hat mich bis jetzt überleben lassen, ich hatte vor 15 Jahren schon die ersten Suizidgedanken und mit dem kiffen keine...

Nachtrag: Ein Nahrungsergänzungsmittel kann ich auch stark empfehlen: SunnySoul Kapseln von ÖkoPharm!
Vitamin B-Komplex für psychische und seelische Balance!

Da hast dir echt Mühe gegeben 👍🏼 Sehr interessant.

Super genialer Post! ;)
Die Zeit, sich alles anzuschauen, was du einem hier auf dem Silbertablett bereitstellst, hab ich mir gerne genommen!
Deswegen auch erst jetzt der Kommentar.. :)

Danke für deine Erwähnung und danke für diese wunderbaren 20 Fakten, die so unglaublich gut recherchiert sind und jedem von uns einen Einblick in deine Welt gewähren.
Du bist großartig! Ich hoffe ich kann auch bald wieder aktiv dabei sein. Mein Account ist leider für mich aktuell nicht existent, da mein PW nicht mehr zu stimmen scheint. Hoffentlich kann die Recovery mich retten. Sobald das so weit ist und dein Text auf mich nachgewirkt hat, werde ich mich wieder bei dir melden.
Das was du da schreibst und erzählst, muss jetzt allerdings erst einmal sacken.
Wahnsinnig berührend, informativ und schön.

Ich wünsche dir weiterhin eine tolle Zeit hier! Du hast es verdient.

Mein Account ist leider für mich aktuell nicht existent, da mein PW nicht mehr zu stimmen scheint. Hoffentlich kann die Recovery mich retten.

Vielleicht kann @maxpatternman oder ein Anderer dir auch noch helfen. Mal abwarten.

Edit: Wie lautet das ERSTE Zeichen deines Passwortes? Denn vielleicht benutzt du das falsche.
Vielleicht auch dieses Video anschauen.

Ist ein P. Ist alles korrekt eigentlich. Ich habe schon mit vielen gesprochen. niemandem ist wirklich klar, was passier ist. So wie es aktuell aussieht, erstellen wir jetzt einen neuen Account und ich beginne von Neuem.

Ist ein P.

Dann hast du das Masterpasswort. Und damit kannst du dich nicht auf steemit.com anmelden?

Nebenbei: Dieses soll man nur in Notfällen benutzen und ansonsten sehr sicher aufbewahren. Ich benutze den "Posting Key" bzw. den "Active Key".

Edit: Mit welchem Schlüssel bist du eigentlich jetzt angemeldet?
(Im Zweifel wieder das erste Zeichen nennen.)

Nein. Das ist angeblich nicht mehr korrekt/aktuell. Mein PW wurde (keine Ahnung von wem) geändert. Hab keinen Zugriff mehr. War auf busy zum Glück noch angemeldet. Nützt mir nur ohne Keys, die funktionieren, gar nichts. Ich weiß nicht mit welchem. Würde vermuten fälschlicherweise mit dem Master-PW. Aber wollte mich bisher nicht ausloggen um es herauszufinden, dann wäre ich auch hier nicht mehr reingekommen. So wie es aussieht, bin ich heute spätestens morgen mit neuem Account wieder an Bord :)

Schautest du auch mal in die Schlüsselverwaltung deines Browsers?

So wie es aussieht, bin ich heute spätestens morgen mit neuem Account wieder an Bord

Falls möglich, versuche das viele Geld von Kuestenkind zu retten. Denn das ist nicht gerade wenig was sich dort befindet.

Danke für die Vorwarnung am Anfang bezüglich der Postlänge! :)
Und auch inhaltlich lohnt es sich, Deine Zeilen in Ruhe durchzugehen. Danke dafür!

Falls dir dieser Grund gefällt, würde ich mich sehr über eine kleine Delegation freuen, da meine votingpower inzwischen sehr niedrig geworden ist.

Da helfe ich gerne mal eine Zeitlang aus.

Mittelfristig kommst Du aus dem Dilemma aber nur über das prozentuale Voten wieder raus; ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Selbst mit viiiel SP-Delegation verschenkst Du für Dich und die Community bei dauerhaften 40% VP immens viel.

Anyway: Gutes Gelingen bei allem, was Dich zur Zeit bewegt!

WOW - Herzlichen Dank!

Mit so viel habe ich echt nicht gerechnet! Dankedankedanke! :-)
Ich spare die letzten Tage schon sehr mit meinen Votes und achte darauf, wirklich nur das beste zu voten und natürlich (fast) jeden Kommentar, da die meisten es Wert sind belohnt zu werden!

Danke nochmals!
LG Markus

Gern geschehen.
Ich schau mal gelegentlich vorbei, ob Du es wieder auf 80% plus X geschafft hast. :)

Wenn Du Unterstützung zum prozentualen Voten haben möchtest, melde Dich.

Und jetzt: carpe diem!

Hallo @markusmichael, aus dem Gröbsten scheint Dein Account ja jetzt raus zu sein. Glückwunsch!

Ich werde in der nächsten Woche die Starthilfe-Delegation runterfahren und dann dampfst Du aus eigener Kraft durch den steem... :)

Ist voll in Ordnung! danke dir!

Hallo Markus, vielen Dank für diesen tollen Artikel. Als wir diesen gelesen haben mussten wir feststellen das wir uns in vielen Punkten wieder finden.
Auf Nassim Haramein sind wir das erste mal 2014 über Andreas Körber mit seiner Wortkraftschwingung gestoßen. Hier ein Link zu dem Vortrag von Andreas Körber:


Es würde uns freuen wenn du Zeit findest uns zu besuchen 😉

Schöne Grüße, Ingrid & Martin

Ich habe mir gestern abends diesen Vortrag in Ruhe angeschaut und kann nur sagen: DER HAMMER! MEGA! SUPERGENIAL!

Ich saß vor dem Bildschirm und konnte es fast nicht glauben, was dieser Herr zu Tage bringt! Einfach erklärt und Alltagstauglich! Direkt von der Seele gesprochen und die Worte audrückend, welche ich nicht finden konnte!

Habe es gleich weitergeleitet an so manche Freunde!

Herzlichen Dank dafür und liebe Grüße, Markus

Freut uns das wir dir helfen konnten 😉

Schöne Grüße zurück Ingrid & Martin

Herzlichen Dank für diese Einladung!

Hoffentlich geht es sich bei mir im Herbst aus, euch zu besuchen! Ich bin ja total fasziniert von euch und dem Hof! Aber vorerst muss ich durch diverse Therapien, das hat bei mir jetzt mal 1. Priorität!

Die Überschrift zu diesem Vortrag hört sich schon sehr interessant an, ich werde ihn mir abends in Ruhe anschauen, danke für den Link!

Herzliche Grüße, Markus

Wissenschaft kann und wird mit einem sehr religiösen Charakter betrieben, da man oft daran glauben muss (z.B. Kreations-/Involutions-/Evolutionstheorie), da diese immer nur theoretische Modelle bleiben auch wenn Teile davon jeweils im Labor bewiesen werden können. Wir könnnen z.B. kein Universum nachbauen und die Evolution von der Theorie zur Praxis machen.

Erneut möchte ich in den Raum stellen, dass die Evolutions"theorie" - meinem Erkenntnisstand nach - auch der "Evolutionsfakt" ist, da es wohl keine Möglichkeit gibt, wieso dies nicht absolut bewiesen sein sollte.
Man weiß, dass sich Tierarten durch Isolation verändern, man kennt die Geschichte und Ursprung des Menschen und man kann auch Tiere dementsprechend "zurückführen". Des Weiteren beweisen Fossilien und Funde auch, dass und wie sich Dinosaurier entwickelt haben, oder wo Säugetiere herkommen.

Wasser ist für mich auch ein Informationsträger.

Da frage ich mich: Wie soll das funktionieren?
Wir haben ein chemisches Molekül, welches aus Wasserstoff und Sauerstoff besteht.
Ende.

TCM - mehr als 2000 Jahre alte chinesische Heilkunde und -verfahren
Homöopathie - nach wie vor umstritten, jedoch in ihrer Wirkung (nicht im Wirkverfahren) bewiesen (homöopathische Hochpotenzen benötigen zum Teil ein ärztliches Rezept)

Traditionelle Chinesische Medizin funktioniert nicht. Es gibt auch keinen Beweis dafür. Wenn doch - Man bringe mir Beweise!
Ähnlich wie Homöopathie -> Allein der Placeboeffekt heilt den Patienten.

Wikipedia schreibt es wie folgt:

Von homöopathischen Arzneimitteln können – soweit sie entsprechende Ausgangssubstanzen noch in hinreichend hoher Konzentration (gleichbedeutend mit niedriger Potenz) enthalten – pharmakodynamische und toxische Wirkungen ausgehen. Als Grenze wird hier nach der Arzneimittelverschreibungsverordnung (Deutschland) bzw. der Rezeptpflichtverordnung (Österreich) die Potenz D4 gezogen.
Daher unterliegen einige homöopathische Arzneimittel der Verschreibungspflicht.

Hinweis:
Wenn ich etwas verdünne, dann habe ich weniger davon in meiner Substanz.
Beispiel:
Ich habe ein Stück Kuchen und teile diese auf fünf Freunde und mich selbst auf. Wie viel vom eigentlichen Kuchen habe ich?
Ich habe ein sechstel Kuchen, oder?

Loading...

Nachtrag zum Thema Wissenschaft

So etwas kann dabei rauskommen, wenn man alles was als "wissenschaftlich" gilt für bare Münze nimmt und einfach glaubt!

Erstens,
Das ist pure Pseudowissenschaft, und das müsste jedem normal-denkenden Wissenschaftler klar gewesen sein.

Zweitens,
https://de.wikipedia.org/wiki/Godwin’s_law
Ich erkläre die Diskussion für beendet.

Wirklich sehr interessant! Ich hab den Eindruck wir müssen unbedingt mal reden! :D

Wir haben da eine große Schnittmenge an Interessen. Würde mich wirklich freuen! Hast Du Telegram? Da findest Du mich unter dem selben Namen wie hier. Also falls Du Bock hast, meld dich einfach mal. ;)

Hallo! Ich bin nur hier auf steemit zu finden und folglich auch im Discord. LG Markus

You just received a 20.90% lifting from @botox ! You can also earn by making delegation to @botox.
Tu viens de recevoir un lifting de 20.90% de la part de @botox ! Tu peux également être récompensé en faisant de la délegation à @botox.

You got a 25.00% upvote from @sunrawhale courtesy of @markusmichael!

This service has been created with the help of @yabapmatt so please show your support by voting for him for witness!

Your Post Has Been Featured on @Resteemable!
Feature any Steemit post using resteemit.com!
How It Works:
1. Take Any Steemit URL
2. Erase https://
3. Type re
Get Featured Instantly & Featured Posts are voted every 2.4hrs
Join the Curation Team Here | Vote Resteemable for Witness

Congratulations! This post has been upvoted from the communal account, @minnowsupport, by markusmichael | steemschlingel from the Minnow Support Project. It's a witness project run by aggroed, ausbitbank, teamsteem, theprophet0, someguy123, neoxian, followbtcnews, and netuoso. The goal is to help Steemit grow by supporting Minnows. Please find us at the Peace, Abundance, and Liberty Network (PALnet) Discord Channel. It's a completely public and open space to all members of the Steemit community who voluntarily choose to be there.

If you would like to delegate to the Minnow Support Project you can do so by clicking on the following links: 50SP, 100SP, 250SP, 500SP, 1000SP, 5000SP.
Be sure to leave at least 50SP undelegated on your account.